News PC

ENCODYA zeigt seinen von Studio Ghibli und Blade Runner inspirierten Artstyle

Das 2019 über Kickstarter finanzierte ENCODYA steht kurz vor seiner Veröffentlichung. Schon am 26. Januar 2021 erscheint das Cyberpunk-Point-and-Click-Adventure auf Steam und GOG für Windows-PCs, Mac und Linux für 20,99 Euro. Publisher Assemble Entertainment und Entwickler Chaosmonger Studio veröffentlichen heute die zweite Featurette vom Spiel.

Die Liebenswürdigkeit und Kreativität von Studio Ghibli, die Kulisse und Atmosphäre von Blade Runner und der Humor und Spielstil von Monkey Island. Das sind die Zutaten, von denen sich ENCODYA inspiriert sieht. In einem düsteren Sci-Fi-Setting setzt sich das Spiel mit Themen der Zukunft auseinander.

Im neuen Video geht es vor allem um den Artstyle und das Storytelling des Spiels. Der Vollständigkeit halber seht ihr unten auch noch die erste Featurette. Hier sprach Nicola Piovesan über seine Inspiration, die er von Miyazaki ziehen konnte und über das wichtigste Feature des Spiels.

Menschlichkeit empfinden in einer von Großkonzernen kontrollierten Welt, süchtig nach Technologie und Cyberspace. Für eine bessere Zukunft in Neo-Berlin versuchen das Waisenkind Tina und ihr Roboter SAM-53 den Menschen zu helfen. Während ihrer schweren Mission vertiefen die beiden ihre unglaubliche Beziehung, die Wissenschaft und Technik überschreitet.

ENCODYA erscheint übrigens mit deutschen Texten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: ENCODYA, Assemble Entertainment, Chaosmonger Studio

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!