Mobil News

Shin Megami Tensei Liberation Dx2 kollaboriert mit Ghost in the Shell: SAC_2045

Erinnert ihr euch noch an Shin Megami Tensei Liberation Dx2? Das Mobile-RPG ist schon seit 2018 weltweit für Mobilgeräte verfügbar. Für iOS oder Android könnt ihr es euch noch immer herunterladen, denn es wird tatsächlich noch betrieben. Daran erinnern die Macher nun auch mit einer neuen Kollaboration zu den Fest- und Feiertagen.

So wird man sich mit Ghost in the Shell: SAC_2045 verpartnern. Am 17. Dezember beginnt das Event, das bis zum 29. Dezember 2020 andauert. Während des Events werden SpielerInnen die neue Quest „Ghost of Cyberspace“ spielen können. Auch eine spezielle neue Storysequenz, die auf Ghost in the Shell: SAC_2045 basiert, wird verfügbar sein. Und natürlich gibt es auch neue freischaltbare Charaktere: ★5 „Motoko Kusanagi“ und ★4 „Tachikoma“, letzterer wird als Login-Bonus verschenkt.

Shin Megami Tensei Liberation Dx2 ist für iOS und Android verfügbar.

Als Spieler ist man Mitglied der Einheit „Liberators“, einer geheimen Organisation, die für den Schutz der Welt zuständig ist. Die Gruppe wird in einen Konflikt hineingezogen, an dem sich Nutzer der App Dx2 beteiligen. Das Versteck der Gruppe ist ein Haus, welches sich in Akihabara befindet. Die Einrichtung ist sehr modern gehalten. Hier findet man einen Shop und die Möglichkeit, Dämonen zu verstärken oder zu fusionieren. In der Spielwelt existieren die Verliese „Aura Gates“, die man erkundet.

Bildmaterial: Shin Megami Tensei Liberation Dx2, Sega, Atlus

2 Kommentare

  1. Ich mag beide Franchise, doch von diesem Crossover bin ich nicht so angetan. Es fühlt sich halt nicht so stimmig an, auch wenn dies anscheinend eins dieser SMT-Ableger ist, wo Dämonen mit einer App in Verbindung stehen.
  2. Schade, ich mag auch beide franchises, aber das mobile game interessiert mich nicht ^^"
    Finde den Mix aber interessant.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.