News PS5 TOP

Final Fantasy XVI: Naoki Yoshida will euch 2021 überraschen

In der aktuellen Ausgabe befragt die japanische Famitsu wie in jedem Jahr zum Ausklang Dutzende EntwicklerInnen nach ihren Wünschen, Erwartungen und Hoffnungen für das neue Jahr. Mit dabei ist auch Naoki Yoshida, den wir als Producer von Final Fantasy XIV kennen. Aber in diesem Jahr haben wir ihn auch als Producer des neuen Final Fantasy XVI kennengelernt.

Das Schlüsselwort für 2021 ist laut Yoshida: „Open-Minded“. Und das dürfte nicht nur für seine Arbeit und die Videospielbranche gelten. Zu seinen Zielen im neuen Jahr sagt Naoki Yoshida: „Ich glaube, 2021 wird das anstrengendste Jahr meiner Karriere. Ich möchte den SpielerInnen Überraschungen und Aufregung bringen, aber ich möchte auch auf meine eigene Gesundheit achten.“ Mit dem ersten Teil meint er natürlich seine zwei Babys: „Freut euch bitte auf Ankündigungen zu Final Fantasy XIV und Final Fantasy XVI!“

Und worauf freut sich Yoshida selbst? „Ich freue mich auf den neuen New Evangelion. [Der Film] wurde wegen COVID-19 verschoben, aber wird nun bald veröffentlicht. Ich bin sehr gespannt auf die Endsequenz!“

Wir reichen die Frage der Famitsu weiter. Worauf freut ihr euch 2021 besonders?

Mit der Ankündigung von Final Fantasy XVI beim State of Play von Sony im September hat Square Enix in diesem Jahr viele Fans überrascht. Zumal es bereits einen ziemlich ergiebigen Trailer zu sehen gab. Im Oktober eröffnete Square Enix dann die offizielle Website und nochmal gab es mehr Einblicke, als die meisten Fans erhofft hatten. Und auch wenn die „grundlegende Entwicklung“ und die „Produktion der Szenarien“ bereits abgeschlossen ist, bekräftigte Square Enix immer wieder, dass mit weiteren Details in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen ist.

via Famitsu, Übersetzung: Aitaiki Mochi, Bildmaterial: Final Fantasy XVI, Square Enix

13 Kommentare

  1. Izanagi schrieb:

    Ich mag Nomuras Designs nicht mehr weil sie immer alle gleich aussehen und es hängt mir so langsam zum Hals raus. Außerdem finde ich dass sein Einfluss den letzetn FF´s und KH3 nicht gut getan hat. Ich bin sehr froh dass sie endlich mal ein FF machen an dem sie andere Leute Hand anlegen lassen denn schon FF14 ARR hat mir vom Design her deutlich besser gefallen als alle FF Teile seit 13.


    Mal sehen wie das Spiel so werden wird aber der Typ von Devil May Cry wird vielleicht mal ein ordentlich schnelles Kampfsystem einbauen. Wenn eh schon alle neuen FF´s an diesem Schema knabbern, dann wenigstens richtig und flott.
    Nomura hat halt immer sein Design, wie Akira Toriyama seit Urzeiten seinen hat. Am letzten Final Fantasy, das ja das Remake war. Hatte ja auch Kitase sein Einfluss. Man darf hier übrigens nicht vergessen, das wenn Nomura nicht Direktor gewesen wäre, hätte wahrscheinlich Kitase-san und Co. Das Remake eher Rebootet, da sie eigentlich alles, was aus dem Original stammt raus nehmen wollten. Klick. Klar dir und paar anderen hat das Spiel nicht gefallen, was ja vollkommen in Ordnung ist, aber es auf Nomura zu schieben finde ich nicht wirklich fair. Da Hamaguchi, der Projektleiter ist. Hat er wohl mehr Einfluss als Nomura.

    Also Final Fantasy IX, Final Fantasy XII, World of Final Fantasy(nur Hashimoto gehört zum Standard team) und FFXV wurden auch von einem anderen Team entwickelt. In XV war bis auf das Design und Namen, auch nichts mehr dabei.


    Das FFXIV Design ist ganz okay, würde es aber mal gerne außerhalb vom Mittelalter Setting sehen.


    Da bin ich auch gespannt, man hat zwar nicht viel gesehen. Aber es sah gut aus, auch wenn es für mich noch Dynamischer sein könnte.
  2. Brandybuck schrieb:

    Wir reichen die Frage der Famitsu weiter. Worauf freut ihr euch 2021 besonders?
    Bezieht sich das auf FF? ^^

    Wenn ja, das FF16 2021 erscheint ist nahezu unmöglich, daher würde ich mich freuen wenn es Infos darüber gibt ob man als Party spielt und wie groß die ist. Ansonsten ist mir eigentlich alles irgendwie egal, da ich es eh Day One kaufe. Deswegen spekuliere ich auch selten mit, oder informiere mich genauer, das mache ich nur wenn ich mir nicht ganz sicher bin. :)

    So ganz allgemein auf Spiele bezogen freue ich mich sehr auf Tales of Arise, wo ich noch hoffe das dies 2021 klappt. Ansonsten endlich Infos zu God of War 2 und auf boah echt ne menge Spiele eigentlich. 2021 klingt wieder grossartig.

    Ich bin auch sehr neugierig wie viele der neuen Spiele den PS5 Controller ordentlich nutzen. Ich bin sehr positiv überrascht, das haptische Feedback ist klasse, aber vor allem die adaptiven Trigger machen mir einfach Spass. Mal schauen, bisher wurde es von allen Spielen genutzt auf der PS5, scheint also einfach zu entwickeln sein, auch wenn es bei Valhalla schlecht umgesetzt wurde. Beim Bogen spannt der Bogen zwar an, aber der Schuss fliegt schon in der Hälfte.
  3. Kaido schrieb:

    Ich freue mich besonders auf die neue Erweiterung zu Final Fantasy 14, die wahrscheinlich im Februar angekündigt wird.

    Da geh ich aber sowas von mit. Nach Shadowbringers frage ich mich wie man das noch toppen kann. Ich hoffe allerdings das sich Corona nicht ganz so stark auf den Release auswirkt. Die letzten Patches wurden ja extrem verzögert. Normaler Addon Start wäre ja Ende Juni/Anfang Juli da hoffe ich schon drauf das es ungefähr den Release einnimmt.


    Auf FF16 Freue ich mich zwar aber der Hypefaktor ist noch recht weit unten. Trotz der Division-3 und Yoshi-P als Director....ubd hoffebtlich Soken als Komponist. Aber aktuell sind die Infos noch sehr dürftig weshalb sich da noch kein Hype anbahnt. Ich denke das kommt erst wenn man auch etwas zum Kampfsystem sieht.
  4. DantoriusD schrieb:

    Auf FF16 Freue ich mich zwar aber der Hypefaktor ist noch recht weit unten. Aber aktuell sind die Infos noch sehr dürftig weshalb sich da noch kein Hype anbahnt.
    Ist bei mir dasselbe, aber bei mir liegt es eher am Setting, da ich mit Mittelalter recht wenig anfangen kann. Ich bin ja eher der Sci-Fi Fan, oder halt für moderneres Setting.

    DantoriusD schrieb:

    Trotz der Division-3 und Yoshi-P als Director....ubd hoffebtlich Soken als Komponist.
    Yoshi-P ist Producer, hätte ihn aber gerne in der Director rolle gehabt. Ja Soken wäre super.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.