Summoners War: Sky Arena
Branche News

Super Mario 3D All-Stars über 200.000 Mal in Deutschland verkauft

Der Branchenverband game hat die aktuellen game Sales Awards ausgegeben, die uns wie immer Rückschlüsse auf erreichte Verkaufsmeilensteine der größten Veröffentlichungen in Deutschland geben. Besonders sticht dabei Super Mario 3D All-Stars* heraus, das für den Oktober nun schon den Platin-Award erhält. Das bedeutet, die 3D-Mario-Sammlung hat sich in Deutschland schon über 200.000 Mal verkauft. Schon im Launchmonat September erhielt Super Mario 3D All-Stars die Gold-Auszeichnung für 100.00 Einheiten.

Darüber hinaus dürfen sich die beiden Multiplattform-Veröffentlichungen Star Wars: Squadron und Tony Hawk’s Pro Skater 1 + 2 über einen Gold-Award im Oktober und damit über 100.000 verkaufte Einheiten in Deutschland freuen. Die Publisher Electronic Arts und Activision dürften zufrieden sein.

FIFA 21 erhält außerdem den game Sales Award Sonderpreis. FIFA spielt wie immer in einer eigenen Liga, zwei Ligen höher über allen anderen. Schon im Launchmonat kann FIFA 21 auf 500.000 verkaufte Spiele in Deutschland zurückblicken. Damit überspringt FIFA 21 alle Award-Farben und erhält gleich den Sonderpreis.

Wie gut sind diese Zahlen im Vergleich?

Viele von euch fragen bei den Zahlen des game Sales Awards immer wieder, ob das nun viel oder wenig sei. 200.000 Einheiten sind sehr viel. Der Platin-Award ist nicht umsonst der Platin-Award, nur wenige Spiele erreichen in Deutschland die notwendigen Zahlen, viele davon auch erst kumuliert nach Monaten.

Ein paar Vergleichszahlen: Super Mario Maker 2 erreichte die 200.000 Einheiten erst im Januar, ein halbes Jahr nach seiner Veröffentlichung. Und der Mario-Leveleditor ist bekanntlich ein sogenannter Longseller. Spiele wie Pokémon Schwert und Schild sind da schneller, andere Spiele wie Need for Speed Heat oder Star Wars Jedi: Fallen Order profitieren von der plattformübergreifenden Zählung. Ein Spiel vom Kaliber The Last of Us Part II holt natürlich Platin, aber dann ist auch erstmal einige Monate lang Ruhe. Das gilt auch für Ghost of Tsushima. Blockbuster wie Kingdom Hearts III oder Resident Evil 2 Remake hingegen haben es bisher „nur“ zum Gold-Award geschafft, der 100.000 verkaufte Einheiten bedeutet. Final Fantasy XV schaffte damals ebenfalls Platin.

Übrigens: Das Final Fantasy VII Remake stagniert derzeit irgendwo zwischen 100.000 und 200.000 Einheiten. Nach dem game Sales Award in Gold (100.000 Einheiten) schon kurz nach der Veröffentlichung im April reichen die kumulierten Zahlen bislang noch nicht für die nächste Stufe, den game Sales Award in Platin.

Um den game Sales Award Sonderpreis (500.000 Einheiten) spielen in Deutschland nur die wenigsten Marken. Zuletzt räumte Animal Crossing: New Horizons einen Sonderpreis im Mai ab. Davor war zum Beispiel Super Smash Bros. Ultimate im November 2019 mit einem Sonderpreis an der Reihe. Ebenso wie Call of Duty: Modern Warfare. Der einzige Vertreter, für den sich in Deutschland noch eine weitere Kategorie lohnen würde, ist FIFA. FIFA 20 hat den game Sales Award Sonderpreis schon drei Mal erhalten und steht bei deutlich über 1,5 Millionen verkauften Einheiten in Deutschland.

Die Daten basieren auf Erhebungen des Marktforschers GfK. Im Gegensatz zu den wöchentlichen Verkaufscharts von GfK beinhalten die Erhebungen für den game Sales Award auch gemeldete Digitalverkäufe durch die Publisher.

via game, Bildmaterial: game-Verband

2 Kommentare

  1. 'Schon etwas traurig wie das FF7 Remake sich nicht besser verkaufen konnte als die Mario Collection.
    Vielleicht ist Nintendos Plan aufgegangen mit der Limitierung, was kein gutes Zeichen für den Markt wäre (wir haben ja schon zeitexklusive DLCs).
  2. RexXx schrieb:

    'Schon etwas traurig wie das FF7 Remake sich nicht besser verkaufen konnte als die Mario Collection.
    Vielleicht ist Nintendos Plan aufgegangen mit der Limitierung, was kein gutes Zeichen für den Markt wäre (wir haben ja schon zeitexklusive DLCs).
    Ja leider, diese Limitierung stehe ich auch sehr negativ gegenüber. Ich wollte als die Collection angekündigt wurde, sie mir auch kaufen doch als in die News drin stand, das es nur Limitiert verkauft wird. Habe ich den Kauf wirklich boykottiert.

    Das FFVII Remake hingegen habe gekauft, und genossen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.