News XBX

Offiziell: Xbox Series X erscheint am 10. November für 499 Euro

Schon ein bisschen kurios, dass man vor die Überschrift ein „offiziell“ setzen muss, damit jeder weiß, dass das jetzt offiziell ist. Aber so ist das. Nach all den Leaks und Medienberichten hat Xbox sich nun wohl gedacht, kann man eigentlich auch alles bestätigen.

Nachdem man gestern bekannt gab, dass Xbox Series S am 10. November für 299 US-Dollar veröffentlicht wird, legte man heute mit Xbox Series X nach. Der große Bruder erscheint natürlich ebenfalls am 10. November 2020. Auch der Preis von 499 US-Dollar / Euro hat sich bestätigt.

Ganz neu hingegen ist der Start für die Vorbestellungen. Am 22. September 2020 wird es losgehen. Auch Xbox Series S soll an diesem Tag vorbestellbar sein. Werdet ihr euch den Wecker stellen?

Eine weitere große Neuigkeit veröffentlichte man ebenfalls. EA Play wird Teil des Xbox Game Pass. Und zwar ohne zusätzliche Kosten. Damit erhalten Abonnenten von Xbox Game Pass Ultimate auf Konsole und Abonnenten des Game Pass auf PCs Zugriff auf Spiele wie FIFA 20, Titanfall 2, Need for Speed Heat und EAs beliebte Marken wie Battlefield, Mass Effect, Skate oder Die Sims.

Obendrein gibts ein neues „Inside Xbox Series S“-Video, ebenfalls unten für euch.

EA Play meets Xbox Game Pass

Inside Xbox Series S

Bildmaterial: Microsoft

7 Kommentare

  1. Die X wird direkt vorbestellt. Preis ist 1A. Freu mich das Microsoft endlich vorgelegt hat. Sony hat mal wieder abgewartet um als zweiter den Preis zu nennen. Preise sind aber sehr sehr gut für die Leistung. Hut ab.
  2. Kann man darauf eigentlich auch "vier gewinnt" spielen? Irgendwie muss ich bei der Verpackung extrem daran denken :D

    Für die digitale Version ist diese Kooperation mit EA eigentlich sogar wirklich schlau und sinnvoll. Frag mich, ob Microsoft noch weitere Publisher, wie Ubisoft mit ans Land gezogen bekommt.
    Für mich bleibts natürlich weiterhin nichts, weil ich diese komischen Abo Dinger nicht mag und die kleine mit dem fehlenden Laufwerk sich für mich von selbst ins Aus geschossen hat... leider... Aber wer sich das Ding holt zielt ja eh lediglich auf digital only ab. Da ist der Service schon eine tolle lohnenswerte Sache

    Denke sogar, dass es aktuell eher das selling Punkt ist, als das Launch Up. Beim Launch Up ist es ja nur was für Grafikfetischisten, die jetzt zwingend die paar Pixel besser sehen wollen^^ (oder die super ungeduldigen, die keine paar Sekunden Ladezeit ertragen^^ Bei irgendeinem Spiel wurden die Ladebildschirm ja sogar weggelassen bei den nächsten Konsolen... Das find ich echt schade, muss ich zugeben... Ich mag Ladebildschirme an sich. Einige Spiele haben in der Vergangenheit schöne Sachen dabei gemacht. Schnell laden ist toll aber komplett auf Ladebildschirme verzichten möchte ich irgendwie nicht so gerne... aber naja, gibt natürlich schlimmeres/wichtigeres als das^^)
  3. Weird schrieb:

    Bei irgendeinem Spiel wurden die Ladebildschirm ja sogar weggelassen bei den nächsten Konsolen... Das find ich echt schade, muss ich zugeben... Ich mag Ladebildschirme an sich. Einige Spiele haben in der Vergangenheit schöne Sachen dabei gemacht. Schnell laden ist toll aber komplett auf Ladebildschirme verzichten möchte ich irgendwie nicht so gerne... aber naja, gibt natürlich schlimmeres/wichtigeres als das^^)
    Hehe ^^ deine positive Einstellung zu Ladebildschirmen hätte ich auch gerne. Bei Okami wars recht unterhaltsam weil man Dämonenzähne wärend des Ladens sammeln konnte aber bei Witcher 3 wars schon übel teilweise 2 Minuten warten zu müssen. Bei Kena wurde der Ladescreen auf der PS5 weggelassen.
  4. @Izanagi
    Ja es kommt halt immer darauf an, wies gemacht wurde und wie extrem lang es geht^^ Bei Assassins Creed mochte ich die Ladebildschirme auch immer super gerne. Hat Spaß gemacht da rumzulaufen, während es geladen hat. Einige Spiele haben dann auch einfach total schöne Artworks. Besonders schön ist es halt auch, wenn noch Informationen zu einzelnen Chars oder Geschehnissen niedergeschrieben stehen. Ist zwar doof, sobald man alles schon zum Zehnten Mal vor sich hat aber an sich trotzdem ganz cool.
    Es gibt schon viele interessante Möglichkeiten sowas zu gestalten^^
    Bei Kena hät ich es mir auch gut vorstellen können, dass man da was ansehnliches herbeizaubert (Danke, hatte Kena auch im Kopf gehabt aber war mir zu unsicher^^) Ich hoffe wirklich, dass man bei Kena bei der PS4 Version dann was schönes herbeizaubert. Und seien es wunderschöne Artworks oder zumindest eine putzige Ladeanimation mit den komischen Viechern dort im Spiel^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.