News PC PS4 PS5

Die knuffigen Rot verspäten sich: Action-Adventure Kena: Bridge of Spirits erscheint erst 2021

Im Rahmen des „The Future of Gaming“-Events kündigte das Indie-Studio Ember Lab vor einigen Wochen Kena: Bridge of Spirits an. Das hübsche Action-Adventure avancierte für viele ZuschauerInnen zum Überraschungshit des Events. Ursprünglich für eine Veröffentlichung Ende dieses Jahres angedacht, teilte Ember Lab nun leider weniger erfreuliche Nachrichten via Twitter. Kena: Bridge of Spirits verspätet sich auf das erste Quartal 2021.

Grund für die Verzögerung stellen einmal mehr die Auswirkungen rund um die COVID-19-Pandemie dar:

Ember Lab Team ist überwältigt und gerührt von der positiven Resonanz und der Unterstützung von Kena: Bridge of Spirits. Eure freundlichen Worte und Begeisterung für das Spiel haben das Team inspiriert.

Dieses Jahr hat viele Herausforderungen mit sich gebracht und unser Übergang zur Arbeit von zu Hause aus hat dazu geführt, dass die Entwicklung langsamer voranschreitet, als wir gehofft hatten. Aus diesem Grund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Kena: Bridge of Spirits auf das erste Quartal 2021 zu verschieben. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen, sind jedoch der Meinung, dass dies für das Spiel und das Wohlbefinden des Teams am besten ist. Wir werden diese Zeit nutzen, um dem Spiel den Glanz zu verleihen, den es verdient. Und um eine Erfahrung zu liefern, die unserer Vision und Ihren Erwartungen entspricht.

Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mehr über Kena zu erzählen und Anfang nächsten Jahres eine tolle Erfahrung zu liefern.

Das Ember Lab-Team

Von den Machern des Fanfilms „Majora’s Mark – Terrible Fate“

„Kena“ wird als Action-Adventure in einer bezaubernden Welt voller Entdeckungen und rasanten Kämpfen beschrieben. SpielerInnen finden und bauen ein Team von kleinen Mitreisenden namens Rot auf, die ihre Fähigkeiten verbessern und neue Arten zur Manipulation der Umgebung schaffen.

Während „Kena“ das erste Spielprojekt von Ember Lab darstellt, ist das Indie-Studio kein unbeschriebenes Blatt. Vor einigen Jahren verantworteten sie den imposanten Fanfilm Majora’s Mask – Terrible Fate. Die Leidenschaft für Videospiele scheint ihnen also in den Knochen zu stecken.

Kena: Bridge of Spirits soll nun also im ersten Quartal 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4 und PCs via Epic Games Store erscheinen.

Bildmaterial: Kena: Bridge of Spirits, Ember Lab

10 Kommentare

  1. Definitiv besser als ein unfertiges Spiel wie Ary auf den Markt zu schmeißen, da es aber erstmal nur für Sony Konsolen und den Epic Games Store erscheint wirds eh noch ne ganze Weile dauern bis ich es spielen würde.
  2. Sehr schade aber wenns das Spiel besser macht... Es sieht einfach zu vielversprechend aus, als dass man nun irgendwas "hinhetzen" sollte
    Dann hab ich zum Jahresende wenigstens ein klein bisschen mehr Luft... kommt ja eh mehr als genug noch rauis... Für nächstes Jahr hab ich dann bereits 2 große Highlights für mich, mit Kena und No More Heroes 3. Passt <:
    Dass es als Launchtitel der PS5 weg fällt könnt mir eh kaum egaler sein, da ich ohnehin die PS4 Version holen werde : D

    Allerdings denk ich auch, dass Sony kein viel besseres Launch Up als Microsoft auf die Beine stellen wird. Spider-Man wird schätz ich das große Highlight des PS5 Launches werden. Allerdings hat man da auch etwas wirklich gutes, auch wenn es mehr ein Zwischenschritt zwischen den vorherigen Ableger, sowie einem wirklich neuen Teil wirkt. Aber das sollte ok. Story scheint ja eine komplett neue zu sein^^
  3. Noch ein Grund mehr warum es nichts ausmachen würden wenn die PS5 erst 2021 erscheinen würde. Aber um ehrlich zu sein war das Startlineup bei keiner Konsole sonderlich gut. Bei der PS3 damals gabs auch nix gescheites und bei der PS4 auch nicht wirklich. Ich denke dass ich mit dem Kauf der PS5 warten werde und mir vorher noch ne Switch kaufen werde. Da kann ich dann wenigstens MH Generations Ultimate nachholen.

    Kena sieht vielversprechend aus ist aber auch kein wirklicher must have Titel sondern eher was der Kategorie "für zwischendurch wenn nix anderes da ist". Wie gesagt rechne ich frühestens in 2 Jahren mit den ersten guten Spielen auf der PS5.
  4. Ich hoffe ich kann auch warten :9. zumal dann sowieso die 2te Version raus kommt und evtl. Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden. War doch auch bisher bei jeder Gen so.
  5. Finde ich persönlich ok, zum einen damit das Spiel den letzten Schliff bekommt zum anderen ein Grund weniger für mich die PS5 direkt zum Launch besitzen zu müssen/wollen und somit die Kinderkrankheiten abzuwarten
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.