News PC PS4

PlayStation Now im August unter anderem mit HITMAN 2 und Dead Cells

Sony hat das Line-up für PlayStation Now im August präsentiert. Drei neue Spiele werden sich Abonnenten des kostenpflichtigen Streaming-Dienstes im August gönnen dürfen, daneben steht natürlich auch die große Bibliothek weiterhin offen. Mit HITMAN 2, GreedFall und Dead Cells gibt es dabei ein einigermaßen abwechslungsreiches Programm. Neben den drei August-Spielen gibt es außerdem neue Evergreen-Spiele, darunter Power Rangers: Battle for the Grid.

Insgesamt liest sich die Liste der Neuzugänge so:

  • HITMAN 2
  • GreedFall
  • Dead Cells
  • Power Rangers: Battle for the Grid
  • AO Tennis 2
  • The Sinking City
  • WRC 8
  • WARHAMMER 40000 INQUISITOR MARTYR
  • Pure Farming 18

PlayStation Now könnt ihr euch für 9,99 Euro pro Monat sichern. Ein Hybrid-Abo gemeinsam mit PlayStation Plus, wie es der Xbox Game Pass Ultimate vergleichbar bietet, gibt es bei PlayStation noch nicht. PlayStation Now, das im Jahres-Abo 59,99 Euro kostet, bietet Zugriff auf über 650 Spiele, die ihr ohne zusätzliche Kosten streamen könnt. Mit dabei sind Spiele für PS4, PS3 und PS2. Für PS4-Spiele besteht inzwischen die Möglichkeit, diese auch herunterzuladen und offline zu spielen. Außerdem ist PS Now auch für Windows-PCs erhältlich.

Bildmaterial: Sony, PlayStation Now

3 Kommentare

  1. Je länger Sony hier schläft, umso schwerer wird es, an den Xbox Game Pass Ultimate noch ranzukommen, IMO. Das Teil ist schon jetzt weit voraus. Als erstes muss Sony PS Now und PS Plus zusammenlegen oder ein Kombi-Abo wie Ultimate bieten. Dann gilt es, First-Party zu integrieren. Muss ja nicht gleich Day One sein wie Xbox.

    Also, nicht dass ich es will. Mir gefällt es prinzipiell, wenn diese "Netflix für Games"-Sache lieber länger als kürzer dauert. :D
  2. Nichts berühmtes dabei finde ich im August ^^ Der einzige Titel den ich beim gamepass ultimate gerne hätte ist Control. Den gibt’s ja bei PS Now immerhin. Aber sonst finde ich auch das Sony da zulegen sollte. Klar, mit Exklusivtiteln und zeitlich exklusiven Deals wird man auch die meisten Kunden binden können, aber Microsoft besetzt mit dem Gamepass eben eine andere Lücke.
  3. Prevailer schrieb:

    Das Teil ist schon jetzt weit voraus.

    Trotzdem frage ich mich ob nicht irgendwann MS die ganze Gamepass Nummer um die Ohren fliegt.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen das MS immer och Gewinn erzielt wenn sämtliche First Party Titel direkt für den Gamepass kommen.

    Aus Kundensicht ist das natürlich mit Abstand das beste was man haben kann.....aber aus Wirtschaftlicher Sicht bereitet mir das ganze Konzept nur Bauchschmerzen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.