Anime News

Neuer Anime-Channel aniverse öffnet seine Pforten bei Amazon Prime

In dieser Woche hat mit aniverse ein neuer Anime-Streamingdienst seine Pforten geöffnet. Der Anime-Channel ist über Amazon Prime zugänglich, muss allerdings mit 6,99 Euro pro Monat zusätzlich gebucht werden. Das Abo ist monatlich kündbar. Dafür erhaltet ihr schon zum Start 22.460 Minuten Anime-Fun auf Abruf.

Mit dabei sind in diesem Angebot von Koch Films GmbH dabei Inhalte der Label KSM Anime, peppermint, Anime House und mehr. Den Anfang machen Serien wie Darker than Black, Overlord, Charlotte, Digimon Adventure Tri, Noragami, Fate/Zero und viele mehr. Alles in „deutscher Top-Synchro“. Die zweite Staffel von Overlord gibt es zum Beispiel zum ersten Mal deutschsprachig. Ab September wird das Portfolio wöchentlich ausgebaut.

Wie auch bei Amazon Prime selbst könnt ihr aniverse auch 14 Tage lang kostenlos testen*. Ist aniverse für euch eine Alternative oder macht es euch bisher noch gar nicht an?

Bildmaterial: aniverse, Koch Films GmbH, Amazon Prime

17 Kommentare

  1. Diese Seite klingt nicht gerade legal und ein Artikel dazu bestätigt meine Annahme.

    GIGA schrieb:

    In einem Interview bezeichnete der Gründer selbst die Seite [entfernt] als illegal...

    ...

    Im rechtlichen Sinne ist jedes Anbieten von Streams, für die der Anbieter keine Lizenz abgeschlossen hat, illegal. Das trifft auch auf Anime zu, die von Fangruppen mit deutschen oder englischen Untertiteln versehen wurden. Allerdings gilt auch hier, dass es keinen Richter gibt, wo es keinen Kläger gibt. So lange also kein deutsches Unternehmen vor Gericht zieht, um das Streaming der Filme zu unterbinden, so lange wird [entfernt] keine Probleme bekommen – und seine User auch nicht.

    ...

    Also Grauzone bis es mal wirklich zum Prozess kommt. Bestimmt nichts, mit dem man hier hausieren sollte. Entgegen dem Zitat kann auch der japanische Rechteinhaber klagen. Das wurde auf YouTube bereits deutlich durch das Löschen diverser DBZ-Videos.
  2. Danke euch beiden für die Info. =O Ich hatte bisher eine andere Information.

    Was könntet ihr denn empfehlen von Wakanim, Anime on Demand oder Crunchyroll? Sind die gelisteten Animes nahezu die gleichen? Oder unterscheiden die sich von den Angeboten?
  3. Snow Villiers schrieb:

    Danke euch beiden für die Info. =O Ich hatte bisher eine andere Information.

    Was könntet ihr denn empfehlen von Wakanim, Anime on Demand oder Crunchyroll? Sind die gelisteten Animes nahezu die gleichen? Oder unterscheiden die sich von den Angeboten?

    Das kommt auf deine persönlichen Präferenzen an ;) Als jemand der Hauptsächlich Animes im Simulcast schaut also direkt nach JP Ausstrahlung habe ich Wakanim und Crunchyroll Aboniert. Beide sind mit 5€ im Monat sehr erschwinglich und haben ein gutes Angebot. Wobei Crunchyroll ab diesem Monat auf 7€ gestiegen ist.

    Anime on Demond tut sehr viel für die Liebhaber von Deutschen Synchros und haben einiges an Filmen in ihrem Angebot. Das ist aber leider schon alles was ich über diesen Service gutes sagen kann. Mit 10€ ist es der teuerste Anbieter,bietet gerade im Simulcast echt wenig exklusivzeug und bietet immernoch keine App an für Handys,Konsolen,tvs...etc obwohl seit über 2 Jahren gesagt wurde man würde daran Arbeiten. Über die Corona Zeit hatten sie ein paar schöne Events wo sie Virtuelle Kinotickets verkauft haben. Anime Filme die eigendlich durch Specials im Kino gezeigt werden sollten haben sie für 24std auf ihrer Seite verfügbar gemacht und man konnte sie dann mit den Tickets online gucken. Dazu gab es dann noch 2 Wochen Premium Abo.

    Guck dir am besten an was die anbieter so im Abo haben und entscheide danach
  4. Wobei ich bei Chunchyroll noch anmerken muss:

    Die Abokosten werden erst Mitte August erhöht. Jetzt kann man NOCH ein Jahresabo für 39,99€ (nur digital auf der Homepage) abschließen bevor es teurer wird!
  5. Ich hab Amazon prime und hätte das sicherlich genutzt, aber ein Zusatz-Abo schließe ich dafür bestimmt nicht ab. Schaue auch seit einige Jahren ohnehin sogut wie keine Anime mehr. Aber so als Gelegenheit für freie Abende wäre das mal cool gewesen.
    Netter Versuch aber immerhin.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.