News VGM

Final Fantasy III Four Souls: Square Enix feiert den 30. Geburtstag des Spiels

In diesem Jahr feiert Final Fantasy III seinen 30. Geburtstag. 1990 erschien der dritte Teil der Reihe für das Famicom in Japan und verkaufte sich über 1,4 Millionen Mal. Es brauchte viele Jahre, bis es der Klassiker in den Westen schaffte. Erst 2006 als Remake für Nintendo DS war es so weit*. Bis dahin war es das einzige noch nicht lokalisierte Final-Fantasy-Spiel der Serie. Inzwischen ist es für viele Plattformen erhältlich, darunter auch für PC-Steam. Die Steam-Version basiert auch auf dem 3D-Remake für Nintendo DS.

Zurück zum Geburtstag. Den feiert Square Enix in diesem Jahr mit einem besonderen Schmankerl für Liebhaber der Videospielmusik. Final Fantasy III Four Souls ist eine Vinyl-Auflage mit einigen der schönsten Stücke des Soundtracks. Am 18. November erscheint die Vinyl in Japan und hier ist die Playlist der Scheibe:

Side A: Arrange Ver.

  1. Eternal Wind
  2. The Crystal Tower
  3. Battle 2
  4. Elia, the Maiden of Water

Side B: Original Ver.

  1. Eternal Wind
  2. The Crystal Tower
  3. Battle 2
  4. Elia, the Maiden of Water

Wie ihr seht, sind das die gleichen Tracks auf beiden Seiten des Albums. Es handelt sich einmal um die Originale und einmal um neu arrangierte Versionen. 3.850 Yen müsst ihr dafür hinlegen, umgerechnet etwa 30 Euro. Dazu kommen natürlich Versand- und Importkosten, bisher gibts Final Fantasy III Four Souls nur in Japan. Bei Amazon Japan* oder bei Play-Asia* könnt ihr recht bequem (und meistens) nach Hause liefern lassen. Die offizielle Website zur Veröffentlichung findet ihr hier.

Bildmaterial: Final Fantasy III, Square Enix

2 Kommentare

  1. Man könnte solche Gelegenheiten auch einfach nutzen um eine PS4/Switch-Portierung anzukündigen oder gleich eine Collection der Teile 1-6 für PS4/Switch. Aber aus unersichtlichen Gründen weigert sich Square Enix standhaft diese Teile auf aktuelle Konsolen zu bringen...
  2. Man könnte ja auch ganz einfach veranlassen, dass diejenigen, die sich die doofen Spiele bereits digital auf der PSP/Vita/PS3 gekauft haben, diese auch auf der PS4 runterladen können. Aber nein. Warum auch kundenfreundlich arbeiten?

    Noch ein paar Jahre warten, dann kann man die alte Käseplatte für 20€ pro Teil in den Store packen und vorher einen HD-Filter rüberklatschen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.