Summoners War: Sky Arena
Indie News PC

Yarntown: Liebevolles 16-Bit-Bloodborne im 2D-Zelda-Stil von Indie-Entwickler

Ein „Bloodborne 2“ kriegen wir so schnell wohl nicht zu Gesicht. Aber vielleicht stillt ja folgendes Projekt ein wenig euren Durst nach Nachschub aus dem beliebten Universum. Indie-Entwickler Max Mraz machte es sich nämlich zur Aufgabe, den „Central Yharnam“-Bereich aus FromSoftwares Bloodborne im Stile eines 16-Bit-Zelda-Titels nachzustellen. Dazu machte er Gebrauch von der Solarus-Engine, einer Open-Source-Engine für Spiele im klassischen 2D-Zelda-Stil.

In Yarntown erkundet ihr das zentrale Yharnam im Traum des Jägers. Vorlagengetreu stehen euch dabei ein normaler sowie ein aufladbarer Angriff zur Verfügung. Außerdem könnt ihr eine Ausweichrolle vollführen und eine Pistole nutzen. Kenner der Vorlage wissen, dass im zentralen Yharnam auch gleich zwei knackige Bosse darauf warten, euch das Leben schwer zu machen. Und auch diese haben ihren Weg nach Yarntown gefunden. Ihr könnt euch also darauf „freuen“, der Kleriker-Bestie und Pater Gascoigne zu trotzen.

Ein wirklich liebevolles Projekt, das uns das gefeierte Action-RPG in frischem Gewand erleben lässt. Solltet ihr jetzt übrigens selbst Lust bekommen haben, Yarntown auszuprobieren, könnt ihr es euch hier downloaden.

So sieht das 16-Bit-Bloodborne „Yarntown“ aus

via Eurogamer, Bildmaterial: Yarntown, itch.io / Max Mraz

1 Kommentar

  1. Ich kenne Bloodborne nicht, aber das Gratisgame kralle ich mir. Nur ist das dann nicht wieder so ein Fanprojekt, wo man nicht weiß, ob der Rechteinhaber der Vorlage das nicht irgendwann mal einstampfen lässt? :huh:
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.