News

Sonntagsfrage: Was gehört in jede gute Sammleredition?

Der physische Markt mag zwar digitale Konkurrenz bekommen haben, aber er hält sich dennoch wacker. Auch erfolgreiche Indie-Spiele erhalten zunehmend noch physische Veröffentlichungen spendiert durch Publisher wie Limited Run Games, welche in dieser Woche gleich über 30 Titel für den Vertrieb auf Datenträgern ankündigten.

Bei größeren Veröffentlichungen gehört es sogar zum guten Ton, neben der klassischen physischen Veröffentlichung noch Sondereditionen für Sammler anzubieten. Dabei liefern diese für die passionierten Fans allerlei zusätzliche Beigaben. Soundtrack, Artbook, DLC-Codes, Steelbook und Figuren treiben den Preis dabei ordentlich in die Höhe. Neben diesen Standard-Beigaben zeigen sich die Publisher manchmal aber auch kreativer und legen beispielsweise eine Kassette bei.

Heute wollen wir von euch wissen, was für euch in jede gute Spezialedition gehört. Ihr könnt dabei mehrere Optionen wählen. In den Kommentaren könnt ihr auch gerne Vorschläge machen, was ihr gerne mehr in einer Limited Edition sehen möchtet! Welche ist eure liebste Special Edition bisher? Oder was ist die seltsamste Beigabe, die euch bisher ins Haus gekommen ist?

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 5. Juli

Sonntagsfrage: Auf welche Serienumsetzungen dieser Games freut ihr euch am meisten?

  • The World Ends with You The Animation / 22.55% (23 votes)
  • The Last of Us / 19.61% (20 votes)
  • Cyberpunk: Edgerunners / 17.65% (18 votes)
  • Keines der hier auf gezählten Umsetzungen. / 14.71% (15 votes)
  • Fallout 10.78% / (11 votes)
  • The Cuphead Show / 8.82% (9 votes)
  • Disco Elysium / 2.94% (3 votes)
  • My Friend Pedro / 2.94% (3 votes)

Total votes: 102

Letzten Sonntag ging es sowohl um Videospiele als auch um Serien, genauer gesagt um Serienumsetzungen. In den vergangenen Wochen wurde in diesem Segment so einiges angekündigt. Darunter auch The World Ends with You The Animation, welches mit 23 von 102 die meisten Stimmen für sich gewinnen konnte. Dicht gefolgt von The Last of Us und Cyberpunk: Edgerunners.

Jedoch freuen sich nicht alle User*innen auf solche Serienumsetzungen, da einige generell kein Interesse an solchen Umsetzungen haben. Die Exklusivität der Serien finden einige ebenfalls nicht so schön. Zudem wird auch mal die Umsetzung von The Last of Us hinterfragt, da das Spiel bereits sehr filmisch wirkt. Nichtsdestotrotz freuen sich die meisten auf ihre jeweilige Serie, weil sie das Original mögen oder auf eine bestimmte Interpretation gespannt sind, wie zum Beispiel bei My Friend Pedro.

21 Kommentare

  1. Ich mag Figuren, aber sie gehören nicht automatisch in jede CE.
    Ich liebe Soundtracks, daher nur das gewählt. Leider gibt es aber meist nur eine abgespeckte Version was echt doof ist.
  2. Definitiv Soundtrack. Soundtrack ist auf jeden Fall ein Must have und dies in physischer Form. Downloadcodes kann man von mir aus zusätzlich mit zulegen aber niemals als einzige Option.
    Ansonsten noch Artbook, wobei ich hier eher "Artworks" sagen möchte. Damit meine ich, dass es nicht zwingend ein ricihtiges großes Artbook sein muss, sondern auch andere Möglichkeiten genutzt werden können, wie z.B. Artwork Karten.Bestenfalls stehen noch Infos zu den Artworks, damit man noch bissel mehr über die Entstehung/Gedanken, die mit hinein flossen, erfahren kann

    Ansonsten ist es recht Spielabhängig. Eine Figur ist immer schön, brauch ich aber auch nicht zwingend zu jedem Spiel. Sinnvoll find ich das eher, wenn das jeweilige Spiel auch entsprechend prägnante Chars hat, die man sich auch unbedingt hinstellen mag. Ansonsten kann es halt alles mögliche sein... Am schönsten finde ich immer noch, wenns thematisch abgestimmt ist... z.B. wenn man jetzt iein Piraten Setting Spiel hat, dass de Collectors selber in Form ein Schatzkiste ist und vielleicht auch eine Flagge beiliegt, sowie vielleicht gar paar Münzen oder sowas. Bei anderen Settings und Thematiken natürlich entsprechend andere Sachen. Das ist zwar nicht immer leicht aber wenn man sich in der Richtung Gedanken macht, wertet das jede Collectors auf und macht sie eigentlich automatisch gut^^ (allgemein bin ich aber auch ein Fan von Flaggen. Könnten gern mal öfters bei sein. Gibt ja doch in den meisten Spielen iwelche prägnanten Symbole, die sich gut auf sowas machen würden^^)
  3. Hab für Figuren, Speziell-designte Produkte und Etwas anderes gestimmt. Hätte zwar einerseits auch gern noch für Codes für digitale Extrainhalte gevotet, aber andererseits find ich es schade, wenn einem dann vll. doch nur über solche Editionen die Möglichkeit gegeben wird an das Jeweilige ran zu kommen.

    Da ich in den verschiedenen Bezeichnungen auch Potenzial für tatsächlich verschiedene Editionen sehe, unterteilen ich das mal, in:

    Sammleredition: Auch wenn hier einige nichts/ nichts mehr mit Figuren anfangen können, nehm ich dennoch stark an, dass es der überwiegende Teil der Käuferschaft damit (mit Figuren...von all dem hier zur Auswahl stehenden) noch am ehesten kann. Und wenn es dann zu ein und demselben Spiel/ Mehrteiler verschiedene Figuren gibt (an die man da irgendwie ran kommen kann und diese sich auch besorgt) , kann man meines Erachtens nach was dieses/n Spiel/ Mehrteiler betrifft ja erst von sammeln sprechen.

    Spezialedition: Was passt da nicht besser hinein, als Speziell-designte Produkte :?:

    Limited Edition: (hierunter hätte ich auch die Codes für digitale Extrainhalte aufgenommen) Nunja...in meinen Augen gibt es so einige limitierte Editionen, die zwar wörtlich auch welche sind (aber was ist wörtlich genommen nicht limitiert :?: ...Rohstoffe sind limitiert...demzufolge alles, was daraus entsteht auch :!: ...usw. usf. ) ...aber von Denen zu viele existieren (sogar nachproduziert werden :?: ) . Wenn ich Limited Edition lese, geh ich persönlich davon aus, dass es etwas GANZ Spezielles ist/ enthält...etwas, was wirklich kaum jemand anderes hat und je haben wird. Also ich nenn es jetzt einfach mal ein "Speziell-designtes Produkt 2" .
  4. Ich mag die Standard CE Ware wie Artbook und Steelbook am meisten! Deshalb für die beiden gestimmt. Soundtrack finde ich generell auch toll, aber meist gibt es in den CE meist nur abgespeckte Versionen...
    Speziell zum Spiel designte Sachen, wie Controller finde ich zwar auch nice, aber so etwas mag ich lieber außerhalb von CE's.. Figuren sind zwar auch nice, aber doch eher Staub Fänger und die CE's sind dann meist sehr teuer.
  5. Wobei ich etwas "ungewöhnlicheres" das zum Spiel passt meistens sehr sexy finde.
    Octopath Traveller das Aufklappbuch - passt einfach.
    Oder das Plüsch-Schaf by Catherine - einfach knuffig.
    Auch die Gläser bei Yakuza 6 fand ich sehr nett, die verwende ich auch gerne.
    Oder die Limited Run Version von River City Girls wo es z.B. noch nen schönen Comic gab (Soundtrack übrigens auch) der das Spiele Case einfach so sexy schwer gemacht hat :D

    Sowas wie Schallplatten ist dagegen eher mäh für mich. Einfach weil ich keinen Plattenspieler habe. ^^

    Bzgl. Soundtracks sind die Persona Dancing CEs für mich mit am besten. EInfach weil da der *komplette* Soundtrack dabei war und das bei den Spielen auch das Extra ist was ich wirklich wirklich haben will.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.