News SWI

Das zweite Sommer-Update für Animal Crossing: New Horizons erscheint am 30. Juli

Nintendo hat angekündigt, dass das zweite kostenlose Sommer-Update für Animal Crossing: New Horizons am 30. Juli erscheinen wird. Dieses bietet an jedem Sonntag im August ein Feuerwerk, wobei ihr bei Reiners Tombola Preise gewinnen könnt. Zudem können Spieler ihr eigenes Feuerwerk designen.

Neu ist auch ein Traum-Feature, mit welchem ihr die Inseln anderer Spieler besuchen könnt. Dank der Hilfe von Serenada könnt ihr im Traum ferne Inseln erkunden. Es ist auch möglich, eure eigene Insel für andere Träumer zu öffnen.

Des Weiteren startet ein Inselsicherungs-Service ebenfalls ab dem 30. Juli. Damit profitieren Abonnenten von Nintendo Switch Online davon, dass sowohl Insel auch auch Spielstand automatisch gesichert und damit vor Verlust geschützt werden. Das nächste kostenlose Update wird für den Herbst versprochen.

Das zweite Sommer-Update zu Animal Crossing: New Horizons

Bildmaterial: Animal Crossing: New Horizons, Nintendo

5 Kommentare

  1. Hä? Ich bin noch ganz neu in dem Spiel und hab mich vorher auch nicht weiter damit beschäftigt, deshalb entschuldigt mein fehlendes Wissen. Aber ich dachte immer, man kann über den Flughafen bereits andere Inseln besuchen.
    Wozu brauch ich dann noch das neue Traum-Feature?!
  2. Earl schrieb:

    Hä? Ich bin noch ganz neu in dem Spiel und hab mich vorher auch nicht weiter damit beschäftigt, deshalb entschuldigt mein fehlendes Wissen. Aber ich dachte immer, man kann über den Flughafen bereits andere Inseln besuchen.
    Wozu brauch ich dann noch das neue Traum-Feature?!

    Soweit ich mich erinnere, gab es so etwas ähnliches schon in New Leaf: Man besucht sozusagen eine "Kopie" einer Insel, das Ganze ist dann nicht live wie ein normaler Besuch, sondern dafür da, um sich mal umzusehen. Man kann dann vielleicht einen Code eingeben und so wann immer man möchte andere Inseln besuchen. Zumindest stelle ich mir das so vor :)
  3. Genau so ist es. Bisher konnte man Inseln nur besuchen, wenn die Leute auch wirklich Online und anwesend waren. Das ist wirklich kein unbedeutendes Feature aus New Leaf und ich habe es ehrlich gesagt auch sehr vermisst. Ein großer Aspekt ging verloren wenn man sich mal Inspirationen aus einer großen Anzahl an Inseln suchen wollte oder einfach Bock hatte, obskure/kuriose Inseln zu besuchen. Damals lief das halt so ab, dass die Traum-Insel separat abgespeichert wurde und anschließend Online dann so zur Verfügung stand. Die Inseln konnte man per Code besuchen und musste dafür einen eigenen Shop besuchen. Das fällt mittlerweile weg, man kann in seinem eigenen Bett träumen. Und vermutlich wird auch die Auswahl etwas zeitgemäßer sein. Zum Beispiel Inseln aus einer Liste aussuchen und zusätzlich noch per Code, wenn man nach einer bestimmten Insel sucht.

    Das mit dem Feuerwerk ist natürlich wieder mal nettes Beiwerk zu einem größeren neuen Feature und sicherlich auch willkommen, besonders da man seine eigenen Designs für die Feuerwerke anfertigen kann.

    Cloud-Speicherungen, endlich. Hätte es längst geben müssen, ich hätte schon gar nicht mehr in diesem Sommer damit gerechnet.

    Insgesamt also ein sehr gelungenes Update wo ich schon wieder in Versuchung komme, das Spiel die nächsten Wochen mal wieder in die Konsole zu packen. Da ärgere ich mich wirklich ein wenig, es nicht digital zu haben.
  4. Jetzt habe ich auch einen Moment Zeit, um mal das Update zu kommentieren.

    Das Feuerwerk sieht ganz nett aus, wird mich aber wahrscheinlich nicht auf Dauer besonders reizen, aber man kann ja auch nicht jedes Mal neue Viecher implementieren etc. Dafür habe ich ein wenig Hoffnung für Rainers Tombola. Ich hätte wirklich gerne neue Möbelstücke, auch mehr Zugang zu bekannten Möbelstücken in anderen Farben. Ich finde es schon recht anstrengend, dass man die nur aus Bäumen schütteln kann oder durch Geschenk-Ballons. Ich habe jetzt endlich mal angefangen, mein Haus zu dekorieren, aber so ganz glücklich werde ich mit den Möbeln irgendwie nicht.

    Das Traum-Reisen finde ich sehr schön, das gefiel mir schon in New Leaf sehr gut. Einfach um sich mal anzuschauen, was andere machen. Ich glaube, meine eigene Insel wird im Vergleich doch ziemlich zurück bleiben haha. Dann können wir forumsintern auch mal unsere Inselcodes austauschen :) Ich glaube, es spielen ja doch einige von uns New Horizons.

    Jedenfalls freut es mich ebenfalls sehr, dass die Cloud-Speicherung jetzt endlich eingeführt wird :) Gerade bei einem Spiel wie Animal Crossing, in das man über große Zeiträume sehr viel Energie investiert, macht es einen etwas unruhig, wenn die Sachen nicht extra gesichert werden können.
  5. Ich habe tatsächlich Animal Crossing jetzt seit gut einer Woche nicht mehr gestartet, weil es mir einfach zu langweilig wurde und ich mich auch allgemein über viele Dinge nervte. Die doch sehr langen Ladezeiten, das nichtssagende Gequassel von Melinda täglich, die Ladenöffnungszeiten (Schliessung um 21/22 Uhr ist für mich viel zu früh) und bei Nutzung der Box das unnötige Telefonat bei Spielstart, der stark beschränkte Platz im Beutel und im Lager, das Kaputtgehen der Werkzeuge (sogar Gold), die ewig gleichen Anleitungen, das Fehlen der andern Farben von Möbeln im eigenen Laden, etc. Das alles zusammen stört mich einfach, weil es eben jeden Tag so ist...die ersten paar Male ist ja vieles noch in Ordnung weil neu und so, aber nach ein paar Monaten wird es mir dann einfach zu viel.

    Ob das neue Update mich wieder zum Spielen animieren kann, weiss ich noch nicht. Die Trauminseln bei New Leaf waren eine nette Abwechslung aber mit der Zeit hatte ich auch genug davon, ständig andere Inseln zu besuchen, weil ich da ausser neue Designs bekommen können, nichts machen konnte, da haben mir die Musterhäuser noch besser gefallen, weil man da Einrichtungsgegenstände bestellen konnte.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.