Japan News

Sega feiert das 60. Jubiläum mit dem Game Gear Micro

Sega feiert das 60. Jubiläum! Nachdem der japanische Konzern im Vorjahr bereits mit dem Mega Drive Mini auf den Retro-Konsolen-Zug aufsprang, nutzt man nun den feierlichen Anlass, um eine weitere Neuauflage zu präsentieren, welche Spieler in Nostalgie schwelgen lassen soll.

Die Rede ist von einer neuen Version des 1990 erschienenen Handheld Game Gear, welcher nun als Game Gear Micro in die Regale der Elektronikfachgeschäfte zurückkehren soll. Den Namen hat sich Segas Mini-Handheld dabei redlich verdient.

Die Konsole misst 80x43x20 mm und findet damit genug Platz auf einer normal großen Handfläche. Separates Zubehör in Form einer Miniatur-Version des Big Window soll auch erscheinen, um die Sicht auf das Micro-Display zu erleichtern. Betrieben wird der Winzling mit zwei AAA-Batterien oder alternativ per USB-Kabel.

Kurios erscheint der Umstand, dass der Game Gear Micro zum Verkaufsstart in gleich vier verschiedenen Farb-Varianten verfügbar werden soll, welche jeweils mit anderen Titeln bespielt sind. Einen Überblick über die verschiedenen Versionen und ihre Spiele bietet folgende Auflistung:

  • schwarz:
    • Out Run
    • Puyo Puyo Tsu
    • Royal Stone
    • Sonic the Hedgehog
  • blau:
    • Baku Baku Animal: Sekai Shiikugakari Senshuken
    • Gunstar Heroes
    • Sonic & Tails
    • Sylvan Tale
  • gelb:
    • Nazo Puyo: Arle no Roux
    • Shining Force Gaiden
    • Shining Force Gaiden II
    • Shining Force Gaiden: Final Conflict
  • rot:
    • Columns
    • The G.G. Shinobi
    • Megami Tensei Gaiden: Last Bible
    • Megami Tensei Gaiden: Last Bible Special

Der Game Gear Micro erscheint in Japan am 6. Oktober 2020 zum Preis von 4.980 Yen – umgerechnet etwa 50 Euro – auf dem Markt. Ob auch eine Veröffentlichung im Westen angestrebt wird, ist bislang noch nicht bekannt.

via Eurogamer, Bildmaterial: Sega

8 Kommentare

  1. Sehe ich das richtig, nur vier Spiele pro Version? Etwas dürftig für meinen Geschmack.
    Das Ding geht damit ja noch nicht mal als besseres Seniorenhandy durch.
    Wie kann es so etwas in einem vermeintlich seriösen Unternehmen durch die Qualitätskontrolle schaffen? Denn ich frage an dieser Stelle offiziell Richtung Sega: Für wen soll das sein?
  2. Ich finde es blöd, dass die beiden Sonic-Spiele nicht auf einem Ding drauf sind.
    So müsste ich mir aus Interesse schon zwei dieser Dinger kaufen! -.-
    Und dann noch ein drittes, wegen Columns.

    Hach, nee - die kriegen mein Geld nicht, sorry!
  3. Mal abgesehen davon das man die Spiele aufteilt, das Ding ist einfach viel viel zu klein, das macht doch niemandem Spass darauf zu spielen. ^^
    Dann hätte ich lieber etwas mehr gezahlt und dann dafür mit richtigem Bildschirm und all den Spielen.

    Ich vermute mal das sich Sammler das Ding trotzdem holen, einfach um es zu besitzen, aber all die Spiele kann man inzwischen auch angenehmer spielen, wobei ich auch nur die Hälfte kenne. ^^
  4. Ich glaube offiziell gibts die Gaiden Reihe wobei da nur den zweiten Teil im Nintendo E-Shop für den 3DS. Die Gaiden Reihe bzw. Shining Force CD habe ich zumindest bisher in noch keiner Collection gesehen, kann mich natürlich auch irren. Auf Steam gibts auch nur die Mega Drive Teile soweit mir bekannt. ^^
  5. Ich fand den Vergleich mit einem McDonald's Spielzeug gar nicht schlecht den ich vorhin irgendwo gelesen habe : D
    Ja, also es ist wirklich nichts Halbes und nichts Ganzes. Selbst als Sammlerspielzeug finde ich den Game Gear Micro nicht wirklich attraktiv. Ich besaß damals alle bekannten SEGA-Systeme und da gehörte auch der Game Gear zu. War ein System mit enorm viel Potential. Aber Gewicht, Batterieverbrauch sowie Auswahl der Titel war dann einfach nichts, was mich vom Game Boy abgeworben hat. Eindeutig eines der schwächeren Systeme von SEGA in einer noch relativ erfolgreichen Zeit als Konsolenhersteller. Wieso auf der Miniatur dann gerade mal 4 Spiele sind ist mir ein Rätsel. Denke, es wird relativ schnell aufgedeckt werden wie viel Platz auf dem kleinen Ding in Wahrheit ist. Und wenn ich mir mal den Preis ansehe, der ist gar nicht mal so enorm viel günstiger als eine der derzeit erhältlichen Miniaturen mit HDMI-Anschluss und zig vorinstallierten Spielen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.