Mobil News SWI

In Pokémon Café Mix führt ihr euer eigenes, kleines Café

Im Rahmen der heutigen Pokémon Presents kündigte The Pokémon Company neben New Pokémon Snap auch gleich Pokémon Café Mix für Nintendo Switch, iOS- und Android-Geräte an. Das Puzzle-Spiel soll ab dem 24. Juni verfügbar werden und kann gratis heruntergeladen werden, während zudem Mikrotransaktionen angeboten werden.

In Pokémon Café Mix betreiben SpielerInnen ihr eigenes, kleines (erweiterbares) Café für Pokémon. Um Puzzles zu lösen und dadurch Bestellungen abzuschließen, gilt es Icons desselben Pokémon miteinander zu verbinden, um sie so vom Bildschirm zu entfernen – jedes Puzzle hat dabei verschiedene Vorgaben.

Damit SpielerInnen bei den vielen Bestellungen nicht den Überblick verlieren, greifen ihnen Mitarbeiter-Pokémon unter die Arme, deren jeweilige Café-Talente bei der erfolgreichen Bearbeitung der Bestellungen unterstützen.

Nachfolgend der Trailer zum Titel:

via Pokémon, Bildmaterial: Pokémon Café Mix, The Pokémon Company, Nintendo, Game Freak / Genius Sonority

5 Kommentare

  1. Ich muss zugeben mein erster Gedanke war "Oh das sieht charmant und eigentlich ganz cool aus! Das Konzept mag ich!" ... mein zweiter Gedanke war dann "aber warum nur wirkt alles so billig?" ... dann kam die Auferklärung "Mobile" ... und ich hab verstanden warum es so billig wirkt :D
    Finde ich extrem schade, dass man hier wieder Potential vergeudet. Son Pokemon Cafe Ding, wo man auch wirklich dann mit seinen Pokehaften Gästen kommunizieren und interagieren muss und vielleicht und vielleicht verschiedenen Geschichten und Abenteuern lauschen kann, würde ich echt gerne habe!
    Schade aber naja was solls... hab ja geahnt dass ison free 2 play Billo Spiel angekündigt wird xD (Spaß machen wirds bestimmt. Shuffle hatte ja auch wirklich spaß gemacht, auch wenns billo war. Aber ist eben alles nur Austauschware letzten Ende und das ist einfach schade, da es mehr sein könnte^^)
  2. Optisch fand ich es erst ganz charmant.

    Doch dann fing das "Gameplay" an.

    Da spiel ich lieber Shuffle.
  3. Man muss also umrühren. Ist das wirklich noch ein Puzzler? So wie ich das sehe, muss man einfach nur Relaxo einstellen, der futtert alles auf, was den Gästen erfreut ?( und schon hat man gewonnen.
  4. Chaoskruemel schrieb:

    Optisch fand ich es erst ganz charmant.

    Doch dann fing das "Gameplay" an.
    Optisch bin ich auch sehr begeisitert.
    Gameplaytechnisch hätte ich dem Ding definitiv eine Chance gegeben. Peggle sieht auf dem ersten Blick ja auch nach dummen Pachinko aus, ist aber eigentlich ziemlich raffiniert.

    Was mich abschreckt sind Mikrotransaktionen und meine Erfahrungen mit Pokémon Shuffle. Da würde ich lieber einmalig 10-40€ ausgeben, anstatt konstant mit irgendetwas gegängelt zu werden.
  5. Optisch sehr schnieke, da scheinen wir uns alle einig zu sein^^
    Hat mich auch noch interessiert als ich Puzzle Game raus gelesen habe, aber das gezeigte Gameplay ist mir viel, viel, viel zu stumpf
    Und wenns nur ein abgekupfertes Prinzip eines bekannteren Puzzlers wäre, aber so leider viel zu banal und anspruchslos bzw. "überflüssig"
    Dafür macht man sich die Mühe mit dem schicken Design, irgendwie "verschwendet" :(
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.