News PC

Es ist offiziell: Persona 4 Golden ab sofort für PCs via Steam erhältlich

Berichteten wir vor wenigen Tagen noch davon, dass alle Zeichen auf die Ankündigung einer PC-Version von Persona 4 Golden während der PC Gaming Show 2020 hindeuten, gibt es nun Gewissheit: Im Rahmen des gestrigen Events wurde das beliebte JRPG offiziell ankündigt und auch gleich für PCs via Steam verfügbar gemacht.

Fans der Serie und alle, die es noch werden möchten, haben ab sofort die Chance, Persona 4 Golden für 19,99 Euro zu erwerben. Darüber hinaus wird auch eine digitale Deluxe-Edition angeboten, die neben dem Spiel ein digitales Artbook und den Soundtrack liefert. Beide Versionen enthalten eine englische und japanische Tonausgabe und englische, japanische, koreanische sowie traditionell-chinesische Untertitel. Ferner lockt die Steam-Version mit variierenden Framerates (Zwischensequenzen werden konstant mit 60 FPS dargestellt), HD-Grafik und Steam-Errungenschaften und Sammelkarten.

Persona 4 Golden spielt in der ruhigen Stadt Inaba im ländlichen Japan und erzählt eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die den Protagonisten und seine Freunde auf eine Reise schickt, welche von einer Reihe von Serienmorden angestoßen wird. In unserem Test der PlayStation-Vita-Version konnten wir den Titel seinerzeit allen JRPG-Fans und -Neulingen ans Herz legen. Solltet ihr vor der »4« im Titel zurückschrecken, kann ich Entwarnung geben: Persona-Titel sind in sich geschlossene Spiele, sodass ein frischer Start hier bedenkenlos möglich ist.

Nachfolgend der Launchtrailer:

via Gematsu, Bildmaterial: Persona 4 Golden (PS Vita), Sega / Atlus

3 Kommentare

  1. Eine schöne Sache aber auch ein bisschen enttäuschend das die da nicht ein bisschen mehr arbeit reingesteckt haben und zum Beispiel eine deutsche Übersetzung anbieten, dann hätte ich es mir gekauft. Aber so reicht mir meine PsVita Version und werde es mir vielleicht mal im Sale für 5€ holen.
  2. Scheinbar hat man da diesen Ultra hässlichen blur Effekt rausgenommen, welcher bei der echten Welt das ganze Spiel so verschwommen gemacht hat.
    Vielleicht werde ich irgendwann mal dem Spiel eine Chance geben. Habe es auf vita ja irgendwie nie weiter als 4 Stunden gezockt. Keine Ahnung mehr warum
  3. Habe gar keine Sekunde gezögert es zu kaufen. So toll endlich Persona auf dem PC zu haben. Dieser Effekt existiert irgendwie aber immer noch @Akira Zwei, zumindest findet ich dass Bewegungen im Spiel immer noch etwas unangenehm aussehen aber nicht so schlimm wie ich es auf der Vita empfand. Ich dachte ja noch es lag an deren Technik aber scheinbar war das ein gewollter Effekt gewesen, wenn er auf allen Plattformen existiert. Wie gesagt aber IMO auf dem PC am wenigsten stark.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.