Kolumnen PS4

Final Fantasy VII Remake: Wo ist der Foto-Modus eigentlich?

Final Fantasy VII Remake sieht wirklich fantastisch gut aus. Okay, ab und an verharrt man kurz, damit Texturen nachladen können, die dann irgendwie doch nicht nachladen. Sie sehen tatsächlich so aus. Aber dieses Problemchen ist doch überschaubar und kann den Gesamteindruck kaum schmälern. Die grandiosen Lichteffekte, die schönen Umgebungen und Kulissen, viele tolle Details und der Nostalgie-Faktor laden förmlich dazu ein, Bildschirmfotos zu schießen und sie in den Social-Networks zu teilen.

Aber…

…wo ist der Foto-Modus eigentlich?!

Es gibt leider keinen. Unfassbar! Wie konnte Square Enix diese Chance nur ungenutzt lassen. Regelmäßig breche ich mir fast die Finger dabei, die Kamera so auszurichten, dass ich einigermaßen den Ausblick erhalte, den ich möchte. Und dann steht doch wieder ein Charakter im Weg, der Abstand passt nicht oder die Spielkamera gibt die gewünschte Perspektive einfach nicht her.

Ein Foto-Modus, wenigstens ein einfacher, gehört doch inzwischen zum Inventar eines jeden Spiels, das ein bisschen was auf seine Optik hält. Es müssen ja nicht gleich Hunderte Filteroptionen und Einstellungsmöglichkeiten sein. Es würde mir reichen, wenn ich die Kamera frei bewegen könnte. Vielleicht noch Charaktere ausblenden.

Man kann nur hoffen, dass Square Enix an dieser Front noch aktiv wird. Dass der Foto-Modus erst einige Wochen nach der Veröffentlichung eines Spiels hinzugefügt wird, kommt immerhin auch vor. Auch Final Fantasy XV bekam einst ein paar Wochen nach dem Launch noch einen zusätzlichen Foto-Modus mit Patch 1.04 spendiert.

Wer von euch wünscht sich ebenfalls sehnlichst einen Foto-Modus?

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

7 Kommentare

  1. DF sagte schon oft das sowas in Spielen ein U4 Problem ist. Foto Modus ja, wobei ich so schon genug Fotos gemacht habe xD.
  2. Wenn man Fotos von Kämpfen schießt, ist das bestimmt sinnvoll. Aber zu locker 3/4 sind die Umgebungstexturen reiner Matsch. Das würde wirklich extrem auffallen.

    CloudAC schrieb:

    DF sagte schon oft das sowas in Spielen ein U4 Problem ist. Foto Modus ja, wobei ich so schon genug Fotos gemacht habe xD.
    Einige haben das irgendwie falsch verstanden. Das Nachladen der Texturen ist ein Problem bei UE auf Konsole. Dass die Texturen selbst dann noch nach Kacke aussehen, wenn man 30 Sekunden davor steht, hat nichts mehr mit der Engine zu tun.
    Darum hat das Spiel auch so extrem viele Stellen wo man sich durchkriechen muss. Weil das Nachladen sonst zu sehr auffallen würde oder man ganze Ladebildschirme zwischen den Gebieten haben müsste. Wer Star wars Jedi fallen order auf Konsole gespielt hat, weiß von den Schwächen der UE auf Konsole bestens Bescheid. Erst recht wenn man es auf Base ps4 / xbox one gespielt hat.
  3. Klar, das durchquetschen oder an manchen Punkten langsam durch "Story" laufen sind lade Momente, klar. U4 nur auf Konsole Problem?OK^^. Also die Türen in dem "Motel" bleiben ja schwammig. Könnte aber auch nen Stil Mittel sein um die Türen dreckig wirken zu lassen oder so halt, ka. So oft ist das alles jetzt aber auch nicht gewesen.
  4. Kein Angriff gegen dich aber .... das kannst du jetzt nicht ernst meinen mit dem "war nicht so oft". Die Texturen sind durchgängig in jedem halbwegs größeren Gebiet absolut grottig. Schon mal so ein bisserl z.B. in Sektor 7 auf dem Boden, im Itemladen usw. rumgeguckt? Da lädt auch wirklich gar nix nach sondern die Texturen fehlen einfach oder sind auf PS2 Niveau.
    Und du glaubst nicht ernsthaft dass die Türen so gehören oder? Die Türen und Spiegel haben nicht mal Texturen. Entweder ist das ein Bug oder Square musste Ressourcen der PS4 sparen. Und das mit dem Laden und lahmen Bewegungen ist durchaus nicht aus der Luft gegriffen.
  5. Ja, sowas wird in den letzten Jahren oft genutzt um Ladeszenen zu vertuschen, das war nicht ironisch gemeint^^. Joa, ich hab nit jeden Stein untersucht. Stimmt schon das manche Texturen fragwürdig sind, habe das aber auch schon gehört das sowas mal gemacht wird. Aber so lange noch kein Day-One Patch kommt bzw. ne Info ob und was noch gepatcht wird, gebe ich darauf auch nicht viel. Das Remake ist eines der ersten AAA Spiele der letzten Jahre, wo ich keinen Patch vor dem starten laden musste. Dafür läuft es dann allg. doch sehr rund. Kann sein das nen Patch wegen den Texturen noch kommt, oder auch nicht. Vielleicht hängt es ja wirklich nur an der Corinna, dass sich das verzögert. Und wenn der hässliche Horizon Killer ins unendliche gelobt wird, dann darf auch ein FF7R ein paar Textur Patzer haben.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.