Mobil News

Der „Final Trailer“ zu Tales of Crestoria veröffentlicht

Bandai Namco hat den „Final Trailer“ zu Tales of Crestoria veröffentlicht. Dieser führt nochmals in die Geschichte ein, zeigt die Hauptcharaktere und Antagonisten sowie einige Kampfszenen. Während die Originalcharaktere des Spiels den Hauptplot bestreiten, führen Nebengeschichten zu Treffen mit vielen bekannten Gesichtern aus der Tales-of-Serie. Auch der Theme-Song „Howling for Honey“ der Band Gesu no Kiwami Otome ist zu hören.

Zu Verbrechern gebrandmarkt

Tales of Crestoria spielt in einer Welt, in der Menschen dazu verpflichtet sind sogenannte „Vision Orbs“ zu tragen, um damit Verbrecher durch Gebete zu richten. Der Protagonist, Kanata, ist der Sohn eines Mönchs, der ein Dorf leitet. Er ist heimlich in Misella, ein Waisenmädchen, das im Kloster lebt, verliebt.

In einer vom Schicksal geprägten Nacht wird Kanata ein schweres Verbrechen begehen, um jenes Mädchen vor einer Tragödie zu bewahren. Um Kanata zu beschützen, gerät auch Misella mit in das Verbrechen hinein. Hervorgerufen durch das Ereignis haben sich Leute mittels dem Vision Orb gewünscht die beiden zu bestrafen, wodurch sie zu Verbrechern wurden und fortan auf der Flucht vor den Enforcers sind.

Erkundet die Welt, freut euch auf zahlreiche Nebenaufgaben und bekannte Gesichter aus der Tales-of-Serie und natürlich über die serientypischen Skits.

Im Juni soll Tales of Crestoria für iOS- und Android-Geräte weltweit zeitgleich erscheinen. Davor wird schon Anfang Mai noch ein offener Beta-Test stattfinden. Man räumt allerdings schon ein, dass es aufgrund der Coronavirus-Epidemie eventuell auch noch zu Änderungen kommen könnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Tales of Crestoria, Bandai Namco

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!