Summoners War: Sky Arena
Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 17/2020

Aktuell sind wohl nicht die ganz großen Enthüllungen zu erwarten, dennoch wollen wir euch kurz einen Überblick über die vergangene Woche geben. Dazu gehören insbesondere Neuankündigungen, aktuelle Veröffentlichungen, aber auch Verschiebungen. Zum Schluss gibt es dann noch unser aktuelles Review und die heutige Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Neu angekündigt wurde mit Minimal Affect (PC) ein Action-RPG, das gleichzeitig eine Hommage und eine Parodie auf das Sci-Fi-Genre sein soll. Zusammen mit einem Launchtrailer und zwei Artworks wurde Trials of Mana (PS4, Switch, PC) veröffentlicht. Im Oktober erscheinen zudem Robotics;Notes Elite und Robotics;Notes DaSH (PS4, Switch, PC) in einem Doppelpack, wenige Tage vor der Veröffentlichung hierzulande könnt ihr euch auch den Eröffnungsfilm von Sakura Wars (PS4) anschauen. Neue Updates erfreuten alle Spieler von Super Mario Maker 2 (Switch) (Link) und Animal Crossing: New Horizons (Switch) (Link). Gleich die gesamte erste Spielstunde gibt es aus Root Film (PS4, Switch) zu sehen und Monokuma gab den Startschuss zum 10. Geburtstag von Danganronpa.

Die deutsche Mannschaft wurde uns aus Captain Tsubasa: Rise of New Champions (PS4, Switch, PC) vorgestellt und einen kleinen Einblick gab es in die englische Fassung von Death end re;Quest 2 (PS4, PC). Rein digital auf den 15. Mai datiert hat Sega das Rhythmus-Spiel Hatsune Miku: Project DIVA Mega Mix (Switch). Auf den 10. Juli verschoben werden musste leider Sword Art Online: Alicization Lycoris (PS4, Xbox One, PC). Neues Gameplay-Material veröffentlicht hat Nippon Ichi Software zu Shoujo Jigoku no Doku Musume (PS4, Switch) und auch zu The Legend of Heroes: Ao no Kiseki (PS4) gibt es einen kurzen Trailer. Ein weiteres Mal haben uns die Entwickler einige Aspekte von Ninjala (Switch) erklärt und nächste Woche erscheint mit Zooey eine neue Kämpferin für Granblue Fantasy: Versus (PS4, PC).

Am 4. September erscheint Doraemon Story of Seasons auch noch für PlayStation 4. Eine Switch-Portierung ist ab sofort von Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 – Road to Boruto erhältlich und bei Steam gibt es inzwischen auch Dragon Marked for Death. Schon bald steht außerdem eine Konsolen-Version von Book of Demons an. Mit einem Softlaunch geht derzeit Crash Bandicoot Mobile an den Start. Während inzwischen die vierte Folge der Kurzanime-Reihe Pokémon: Zwielichtschwingen zur Verfügung steht, kündigte The Pokémon Company auch die 23. Pokémon-Anime-Staffel für die Ausstrahlung hierzulande an. Einen neuen Trailer gibt es zudem zur Netflix-Serie Ghost in the Shell SAC_2045.

Beim einzigen Review der Woche, welches ihr bei JPGAMES finden konntet, geht es ordentlich zur Sache. Wir haben uns nämlich mit der ganz dicken Wumme ausgerüstet und uns Doom Eternal (PS4, Xbox One, PC) (zum Testbericht) angesehen. Doom-Fans erhalten dabei genau das, was sie wollen. Die nicht mehr zusammenhängende Spielwelt sorgt zwar für mehr Abwechslung, dafür wird der Spielfluss etwas unterbrochen.

In der aktuellen Sonntagsfrage geht es um ein Lieblingsthema vieler Enthusiasten einer einzigen Konsolenmarke, nämlich Exklusivspiele. Sind diese eurer Meinung nach noch zeitgemäß? Oder sollte idealerweise jeder alles spielen können? Macht mit bei der Umfrage!

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!