News SWI

Final Fantasy VII Remake: Eine gute Möglichkeit, jetzt nochmal das Original zu spielen

zu Play-Asia*

In zwei Wochen erscheint Final Fantasy VII Remake hierzulande. Jetzt nochmal das Original einlegen und sich Midgar in Erinnerung rufen? Eine gute Idee. Ich persönlich kann es nur jedem empfehlen.

Natürlich ist Final Fantasy VII heute noch ein tolles Spiel, aber eure rosafarben-getrübten Kindheitserinnerungen werden sich auch ein wenig der Realität anpassen.

Ich jedenfalls sehe das Remake in einem anderen Licht, als hätte ich nur meine Kindheitserinnerungen an das Original. So glaube ich jedenfalls. Und ich habe immerhin schon fast vier Stunden in das Remake reingeschnuppert!

Die beste Möglichkeit, das Original zu spielen, ist natürlich das Original zu spielen. Für mich die zweitbeste Möglichkeit: die asiatische Handelsversion von Final Fantasy VII & VIII Remastered* mit deutschen Texten für Nintendo Switch.

Derzeit ist diese Fassung bei Play-Asia mit 8% im Angebot:

Noch zwei Wochen bis zum Final Fantasy VII Remake

Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020 hierzulande für PlayStation 4. Bei Amazon winkt Vorbestellern exklusiv als Bonus* ein dynamisches „Sephiroth“-Theme für eure PS4. Außerdem gibt es auch noch die Beschwörungsmateria „Chocobo-Küken“. Die Deluxe Edition des Spiels beinhaltet ein Steelbook, ein Artbook und eine Soundtrack-CD. Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten unter anderem bei Amazon* zusätzlich die Beschwörungsmateria „Kaktor“.

Das Spiel ist der erste Teil des Remake-Projekts und deckt die Handlung bis zur Flucht der Gruppe aus Midgar ab und taucht tiefer in die Ereignisse ein als das Original. Wir werden bisher nie gesehene, neue Bereiche in Midgar kennenlernen! Derzeit könnt ihr eine Demo ausprobieren, welche bereits eine Story-Änderung offenbarte.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

4 Kommentare

  1. Also ich mach es umgekehrt.
    Zuerst das Remake und dann das Original :P
    Kenne nämlich Teil 7 noch nicht und hatte es nur ganz kurz auf dem Mini angespielt, bis nach dem Reaktor.
    Quasi so wie die Demo zum Remake^^
    Ich beide haben ihre ganz eigene Atmosphäre, das Original kam mir düsterer und neonartig vor und das Remake...hm, schwer zu beschreiben...modern sowieso, aber auch etwas...hm...mir fällt kein passendes Wort ein xD
    Jedenfalls sind beide positiv Atmosphärisch!^^
  2. Tja, wenn man das Remake schlimmstenfalls erst einen Monat später bekommen sollte ,als zum Erscheinungsdatum, bringt einem das leider auch nicht mehr viel. Auf Amazon kann man sich diesmal leider nicht verlassen.
    Das Original hat auch seinen eigenen Charme! Aber es wird von mir erst wieder nach dem Remake beachtet.
  3. Ich halte auch nichts von der Idee das Original jetzt zu spielen. Neue Spieler wären eventuell davon abgeschreckt weil die doch meist keine Affinität zu Oldies haben wie wir. Zu seiner Zeit war das Spiel eine Bombe aber heute glaube ich nicht dass es jemanden voll überzeugen kann.

    Mir persönlich wäre es zudem zuviel FF7 auf einmal. Ich will mit dem Remake was neues erleben und da würde das Original nur stören aber das handhabt jeder anderst. Kenne FF7 in und auswendig und da reicht schon was in meinem Kopf abgespeichert ist. Außerdem hab ich nach der Remake Demo nur noch diese HD Charas im Kopf und nicht mehr diese kantigen Klopse.
    Am besten Remake spielen, dann Original bis Ende Midgar spielen...4 Jahre warten und dann wieder Remake usw.
  4. Izanagi schrieb:

    Ich halte auch nichts von der Idee das Original jetzt zu spielen. Neue Spieler wären eventuell davon abgeschreckt weil die doch meist keine Affinität zu Oldies haben wie wir. Zu seiner Zeit war das Spiel eine Bombe aber heute glaube ich nicht dass es jemanden voll überzeugen kann.

    Die Empfehlung lautete ja auch, das Original nochmal zu spielen, und insbesondere Midgar. Und ganz besonders, wenn der letzte Durchlauf (wie bei mir) so lange her ist, dass es nur noch verblasste, rosarote Jugenderinnerungen sind. Ist ja in drei oder vier Stunden getan. An Leute, die FF7 nicht kennen, richtete sich das also weniger. Und eben genau aus den Gründen, die du nennst. FF7 ist nämlich überhaupt nicht so perfekt wie viele finden, es gibt einige Dinge, die man mit Leichtigkeit hätte besser gestalten können, auch damals schon. Finde ich.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.