Merchandise News

Final Fantasy VII Remake: Die Polygon-Figuren könnt ihr euch jetzt vorbestellen

Erinnert ihr euch an die „Low Poly“-Figuren zum Final Fantasy VII Remake? Nun, eigentlich sind es einfach nur die Figuren aus Final Fantasy VII, mit dem Remake haben sie nicht viel zu tun. Natürlich drückt Square Enix hier heftig auf das Nostalgie-Gaspedal.

Jetzt könnt ihr sie jedenfalls erwerben bzw. vorbestellen:

Ausgestellt wurden die Figuren erstmals im Zuge der Tokyo Game Show 2019 von Square Enix gemeinsam mit Dengeki Hobby. Die Figuren sind liebevoll den Niedrig-Polygon-Modellen des Originalspiels aus dem Jahre 1997 nachempfunden. Sie vermitteln einen Eindruck davon, wie einfach aber dennoch sympathisch die für heutige Verhältnisse doch recht simple Optik des Originals zu seiner Zeit war.

Würdet ihr sie euch ins Regal stellen?

Zugegeben, heute sprechen solche Modelle nicht mehr jeden an. Vermutlich nicht mal jeden hartgesottenen Final-Fantasy-VII-Fan. Wir fragten euch schon vor Monaten, ob ihr euch die Figuren ins Regal stellen würdet? Die Antworten fielen unterschiedlich aus.

Wer möchte, findet die Figuren jetzt bei Play-Asia*. Es gibt eine Vorbesteller-Deadline bis zum 12. April 2020, danach kann Play-Asia eine Lieferung nicht mehr zusichern. Ihr könnt bei Play-Asia mit PayPal bezahlen. In einer Box enthalten sind acht Figuren, wobei sieben verschiedene enthalten sind. Weitere Details findet ihr auf der verlinkten Produktseite.

Final Fantasy VII Remake erscheint in zwei Wochen

Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020 hierzulande für PlayStation 4. Bei Amazon winkt Vorbestellern exklusiv als Bonus* ein dynamisches „Sephiroth“-Theme für eure PS4. Außerdem gibt es auch noch die Beschwörungsmateria „Chocobo-Küken“. Die Deluxe Edition des Spiels beinhaltet ein Steelbook, ein Artbook und eine Soundtrack-CD. Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten unter anderem bei Amazon* zusätzlich die Beschwörungsmateria „Kaktor“.

Das Spiel ist der erste Teil des Remake-Projekts und deckt die Handlung bis zur Flucht der Gruppe aus Midgar ab und taucht tiefer in die Ereignisse ein als das Original. Derzeit könnt ihr eine Demo ausprobieren, welche bereits eine Story-Änderung offenbarte. Wir hatten bereits die Gelegenheit, noch über die Demo hinaus zu spielen.

Bildmaterial: Dengeki Hobby, Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

4 Kommentare

  1. Ach die....da war ja mal was.
    An sich finde ich die cool. Aber für den Preis...
    Wieso man Reno mit dabei bekommt und wesentliche Teammitglieder weggelassen werden ist mir ein Rätsel.
  2. Ja die werden als ganzes Display (so heißt das doch) verkauft, daher 8, Also eine Doppelt. Macht SE immer so, weil so Figuren auch in Läden einzeln verkauft werden nach dem Zufalls Prinzip. Mit einer Box weiß man man bekommt auch jede.Der Preis ist ok für die Figuren.
  3. Finde den Preis für das, was Square Enix lizenzierte Produkte gerne mal auffahren, auch vollkommen in Ordnung. Werde allerdings nach einer anderen Bezugsquelle suchen, da mir Play-Asia weiterhin als Anbieter zu teuer ist. Denke, mit Versand und allem was der mit sich bringt ist mal hier wieder bei 75 Euro oder mehr angelangt, und da gibts dann meistens günstigere Alternativen. Meistens ist die günstigste Alternative der Square Enix Store, versendet aus Europa relativ fix, allerdings muss man auch da immer wieder die 12,99 Euro für den Versand im Auge behalten. Wenn man aber noch wen findet der mitbestellt oder vielleicht 2-3 Artikel kauft fallen die horrenden Versandkosten weniger ins Gewicht. Werde da mal abwarten. Meine Freundin bestellt viele Figuren, sofern sie was bei AmiAmi oder irgendwo findet bei einer ihrer Mega-Bestellungen würde ich mich da irgendwie zumogeln, ohne dann horrende Versandkosten zahlen zu müssen.
  4. @Somnium

    Aber Achtung im SE Store, bei Vorbestellung fällt bei jedem Artikel der Versand an. Also bestellst du 3 Artikel auf einmal vor in einer Bestellung, kommen auch 3 mal die 12,99 dazu. Das ist glaub nur bei Vorbestellungen so. Sobald erhältlich kannste Sammel kauf machen und zahlst nur 1 mal Versand.

    Ich bin Import seit langem leid. Vorteil, man hats 1 - 2 Monate vor dem EU Release. Auch nur wenn man entsprechenden Versand wählt und dann sparste nix mehr und kommst oft auf das selbe wie im EU Store am Ende.

    Weil ich hab nie bock 6 Wochen zu warten, weshalb ich meistens doch EMS genommen habe, dann schauen wann man zum Zoll kann bei den Öffnungszeiten und dann zahlste schön die 19% noch dazu. Am Ende sparste vielleicht 5 Euro, oder wenn Pech, zahlste 5 Euro mehr als in EU aufgrund von Vorbesteller Rabatt. Bei AmiAmi ist das auch so ein hin und her gerechne. Ich bin das leid, habe das oft genug gemacht in den letzten Jahren.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.