News Switch

Pokémon Schwert und Schild: „Insel der Rüstung“ und „Schneelande der Krone“ angekündigt

Habt ihr mit der Ankündigung von neuen Inhalten zu Pokémon Schwert und Schild bei der heutigen Pokémon Direct gerechnet? Dann wurdet ihr nicht enttäuscht. Game Freak und Nintendo kündigten einen Erweiterungspass zu den Spielen an. Besser gesagt: zwei Erweiterungspässe. Denn jedes Spiel erhältlich natürlich einen Erweiterungspass, der auch unterschiedliche Inhalte bietet.

Ob der Erweiterungspass anstelle der „dritten Version“ tritt, ist nicht ganz deutlich geworden. Game Freak verwies vor der Enthüllung allerdings auf die Varianten wie Ultrasonne und Ultramond. „Bisher haben wir gelegentlich neue Titel veröffentlicht, die in der Region eines Vorgängerspiels spielen, wie Pokémon Platin oder Pokémon Ultrasonne und Ultramond. Der Erweiterungspass unterscheidet sich von diesen Spielen“, erklärte Masuda.

Auch alte Pokémon kehren zurück

Vor allem natürlich darin, dass man direkt mit den vorhandenen Speicherdaten weiterspielen kann. Eine erste und recht ausführliche Vorschau auf die neuen Inhalte gab es im heutigen Pokémon Direct. Euch erwarten unter anderem natürlich neue Pokémon und Galar-Varianten, neue Geschichten, neue Rivalen und Gebiete. Und neue Legendäre Pokémon. Auch alte Pokémon werden zurückkehren.

Geplant sind im Rahmen des Erweiterungspasses jeweils zwei Erweiterungen: Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone. Die Insel der Rüstung geht im Juni 2020 an den Start, Die Schneelande der Krone erst im Herbst 2020. Der Erweiterungspass kostet 29,99 Euro.

Die Insel der Rüstung

Entdecke die Rüstungsinsel, eine gigantische Insel vor der Küste der Galar-Region! Wunderschöne Landschaften erwarten dich hier, darunter Strände, Moore, Wälder, Höhlen und Dünen. Du beginnst ein Training unter dem ehemaligen Galar-Champ Mastrich, der bereits den Champ Delion als Mentor unterstützt hat. Hier triffst du auch auf neue Rivalen, verbesserst deine Fähigkeiten und lernst neue Kampfstile an der Seite des Legendären Pokémon Dakuma.

Die finale Entwicklungsstufe deines Partner-Pokémons, das dich seit Beginn deiner Reise begleitet, wird auch die Gigadynamaximierung durchführen können! So kannst du dich darauf freuen, Gortrom, Liberlo oder Intelleon in ihrer neuen Form und mit neuer Gigadynamax-Attacke zu sehen.

Die Schneelande der Krone

Leite ein Expeditionsteam in den frostigen Kronen-Schneelanden und entdecke das Geheimnis um das Legendäre Pokémon Coronospa, das einst über das Gebiet herrschte. Ein neuer Ko-op-Spielmodus lässt dich dabei sogar tief in Pokémon-Nester vordringen, die bislang nur während Dyna-Raids zu sehen waren. Dort kannst du Legendäre Pokémon aus vorherigen Spielen dabei beobachten, wie sie sich vor deinen Augen dynamaximieren – und sie sogar fangen!

Die Aufzeichnung der Pokémon Direct ist deutlich ausführlicher als der gleichzeitig veröffentlichte Ankündigungstrailer der Erweiterungspässe. Es lohnt sich also, auch dort noch einmal reinzuschauen. Allerdings: Ihr werdet schon sehr viele der neuen Inhalte dort entdecken, vielleicht möchtet ihr euch nicht spoilern. Viele Details bietet auch schon die offizielle Website.

Als kleinen Bonus gibt es heute ein Update für Pokémon Schwert und Schild, nach dem ihr den Bahnhof von Brassbury besuchen solltet. Dort gibt es eine kleine Vorschau auf den Erweiterungspass. Ihr könnt einem Galar-Flegmon begegnen, das ihr mit Items aus dem Erweiterungspass dann entwickeln könnt.

Der Ankündigungstrailer:

Pokémon-Direct-Aufzeichnung:

via Nintendo, Bildmaterial: Pokémon Schwert und Schild Erweiterungspass, Nintendo, The Pokémon Company / Game Freak

40 Kommentare

  1. Aruka schrieb:



    der muss sich halt ein komplett neues Profil machen, wenn ich mir die DLCs dann kaufe kann er die wenn er wollen würde die nachher nicht spielen oder? Ist aber auch einfach ein wenig umständlich.

    Problemlos möglich das er den DLC spielen kann wenn du ihn auf deinem Acc kaufst genauso wie er auch Problemlos online zocken könnte sofern du nen Online Abo hast.

    Und hier frage ich mich eher ob die "Umständlichkeit" eher darauf beruht weil sich keiner mit dem Aktuellen System auseinandersetzt/setzen will.

    Seperate Profile haben deutlich mehr Vorteile als seperate Savefiles. Da z.b alles was Online stattfindet über den Nintendo Account läuft könnte man sich z.b bei 2 Savefiles nur 1 mal Items aus Online Events holen. Bei mehreren Profilen kann man die öfter abholen.

    Auch wäre mir persönlich die Angst viel zu groß Ausversehen meinen Main Save zu überspeichern was mir nicht nur 1 mal passiert ist in diversen Spielen. Somit wären auch einfach mal 400 Pokemon ins Nirvana gewandert.
  2. Aruka schrieb:

    Ich weiss nicht ob es wirklich die gleichen sind, denn zum Beispiel Weird findet das ja auch nicht so cool, der hatte aber glaube ich vor dem Release kein Problem.^^
    War auch nicht hier auf der Seite bezogen sondern allgemein wenn man auf diversen Seiten schaut.


    Fayt schrieb:

    Dafür machst du hier aber auch ganz schön ein Drama. xD
    Keine Ahnung wo hier ein Drama stattgefunden hat :huh:
  3. Aruka schrieb:

    Also ich verstehe nicht was daran besser sein soll eine dritte Edition für den VOLLPREIS zu kaufen, wenn man jetzt endlich für den halben preis den gleichen Inhalt bekommt.
    Weil man nicht den gleichen Inhalt bekommt. Es fehlt das Vollspiel und man braucht das Hauptspiel aber trotzdem. Wäre es ein Release ala Torna Add On bei Xenoblade, dann wär das nochmal eine andere Geschichte. Aber nun bekommt man eben nur den Zusatzinhalt. Bei der dritten Edition hätte es dazu das komplette Hauptspiel auch nochmal gegeben mit kleinen meist unbedeutenden Änderungen, wobei man bei Schwert/Schild in ner dritten Edition noch schön par Arenen hätte durchtauschen können. Hätte mir gut gefallen, da man noch weitere Arena Herausforderungen hätte spielen können, die wirklich enorm viel Spaß gemacht haben^^
    Aber der Punkt mit dem fehlenden Hauptspiel bzw. Zusatzinhalt only ist eben sehr subjektiv, ob einem das nun lieber ist oder nicht... (und ich bin eben eh allgemein kein Freund von DLC, vor Allem wenn sie meine Schmerzgrenze beim Preis bei digital only Kram weit überschreitet, die liegt bei mir nämlich nach wie vor bei 20€ )Wobei ich die aufgrund der Menge an Content durchaus hier auf max 25€ ausweiten würde aber da ist wirklich Schluss. Mehr kann ich mit meinem Gewissen dann wirklich nicht mehr vereinbaren^^) Insgesamt hat ich jetzt eher das Gefühl, dass der Großteil sich darüber freut wies nun ist und sofern... ist dann halt so^^
    Es gibt dann zwar tatsächlich nen paar die rumjammern, weil sie weiterhin die Nat Dex Diskussionen anfachen... Aber die haben anscheinend einfach nichts besseres zu tun auf Twitter und co und sofern sollen die doch :D
    Schauen wir einfach mal, wie umfangreich der neue Inhalt genau sein wird. Wenn es das Spiel am Ende dann doch um die Hälfte erweitern sollte irgendwie, dann wärs ok und ich ärgere mich weiterhin lediglich über Nintendos steinzeitlichen Seasons Pass Releases :D
  4. DantoriusD schrieb:

    Und hier frage ich mich eher ob die "Umständlichkeit" eher darauf beruht weil sich keiner mit dem Aktuellen System auseinandersetzt/setzen will.
    Dann nennen wir das mal lieber Bequemlichkeit. ^^
    Finde es auch nicht so schlimm, hätte mir halt einfach mehr Savefiles im Spiel gewünscht.


    Weird schrieb:

    Weil man nicht den gleichen Inhalt bekommt. Es fehlt das Vollspiel und man braucht das Hauptspiel aber trotzdem. Wäre es ein Release ala Torna Add On bei Xenoblade, dann wär das nochmal eine andere Geschichte.
    Ich verstehe was du meinst, so gesehen zahl man mehr, wen man immer erst bei der dritten Edition zugeschlagen hat, war es billiger weil man einmal 50 Euro gezahlt hat, jetzt muss man 80 Euro zahlen.
    Aber was mir daran halt nicht gefallen hat war dass ich der bereits die Standardversion besitzt dann nochmal die gleiche Version kaufen musste um an den neuen Inhalt zu kommen. :O
    Wäre ja jetzt in dem Fall passiert.
    Ich hätte mir nämlich ganz sicher keine neue Version gekauft, weil es mir dann zu teuer gewesen wäre da es ja doch grösstenteils das gleiche Grundspiel ist.^^

    Hinzugesagt bin ich prinzipiell aber auch kein Fan von DLCs, ich fand das aber wie man es vorher bei gamefreak gemacht hat halt noch schlimmer. Am liebsten habe ich gerne eine vollwertige Version die ich einmal durchspiele und dann fertig damit bin. Denn oft fehlt mir bei einem DLC das erst ein jahr später kommt dann doch die Lust um wieder einzusteigen, bei Pokemon wäre das aber wohl noch relativ einfach. Aber bei Witcher 3 zum Beispiel. Ich habe Blood and Wine nie gespielt obwohl ich Lust darauf hatte, aberdas wurde mir direkt zu viel, Inventar überfüllt und ich weiss nicht mehr was wirklich wichtig war, Skillsystem Übersicht verloren und 20 offene Quests, da war dann direkt wieder die Motivation weg.^^

    Am liebsten immer so wie beispielsweise bei God of War letztens. Spiel released, schöner Cliffhanger und fertig, das Team arbeitet direkt am nächsten Teil. :)
  5. Aruka schrieb:

    enn oft fehlt mir bei einem DLC das erst ein jahr später kommt dann doch die Lust um wieder einzusteigen,
    Genau so geht es mir auch dabei^^ Das ist auch ein Grund, warum ich die dritte Edition immer erheblich besser fand, da man dann eh nochmal von vorne anfangen muss. Es ist iwie eine Art "neues Spiel", wodurch ich motiviert bin es auch zu spielen, auch um die Unterschiede zu entdecken und bin entsprechend motiviert. Bei DLCs müsste ich dann das Spiel was ich bereits durchgespielt hab in der selben Fassung, wo die Erinnerung vielleicht noch frisch ist, nochmal durchspielen... Das ist immer ne Motivationsbremse bei mir... Einfach nur im DLC starten find ich doof... Bin immerhin gar nicht mehr drin in der Thematik. Daher hab ich es auch immer noch nicht geschafft den DLC zu Travis Strikes Again oder gar das zu Xenoblade 2 zu spielen (nicht Torna sondern die anderen Extras^^) Dabei freute ich mich auf beide und hab da auch Bock drauf. Aber jetzt bin ich einfach raus und das wieder einfinden ist immer so ätzend... Da warte ich lieber bis ich iwann soweit bin nen zweiten Run zu machen, wo nur immer noch das Problem ist, dass so viele Spiele hier rumliegen, die mich bereits quasi anbrüllen, dass ich die gefälligst vorher spielen soll :D
    Am Idealsten wäre es halt wirklich, wie es bei Xenoblade mit Torna gemacht wurde. Physisch spielbar auch ohne Hauptspiel aber man kriegt eben nur die Zusatzinhalte und das auch zu nem entsprechenden Preis. Würde man das bei Pokemon auch machen, und es klingt ja sehr danach, als ob es sich anbieten würde. Speicherstände übertragen vom Hauptspiel dürfte ja nun auch kein Problem sein. Schade, dass man es nicht so handhabt...^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.