News Switch

Nintendo Switch: Modder bastelt voll funktionsfähige GameCube-Joy-Cons

Bei Twitter hat Modder Shank Mods ein Foto von Joy-Cons mit der Optik der originalen GameCube-Controller geteilt. Das Foto ist so perfekt, dass man wohl zunächst an eine Fotomontage denkt. Doch der Text zum Tweet belehrt eines Besseren. „Das ist kein Konzeptartwork, sie sind echt und voll funktionsfähig“, so der Begleittext. Ein Video beweist das. In den Wavebird Wireless Controllern steckt das Innenleben der Joy-Con. Klingt einfach, aber die Umsetzung war wohl alles andere als leicht.

Shank Mods schnitt den Wavebird Wireless Controller in zwei Hälften, das Gehäuse ist passenderweise gleich hoch wie die Joy-Cons. Die Gehäuseform musste also nicht weiter angepasst werden. Allerdings musste Shank Mods Buttons hinzufügen und anpassen, um alle Funktionen von Nintendo Switch zu nutzen. Ein 3D-Drucker verrichtete seine Arbeit, ein paar zusätzliche Bauteile brauchte es ebenfalls.

Bonus: Shank Mods hat noch ein Zwischenstück gebaut, mit dem der Controller wieder zusammengesetzt werden kann. Was so leicht klingt, dauerte selbst für den Modder mehrere Monate. Viele Fans würden ihn wohl gerne mit einem Nachbau beauftragen, aber Shank Mods sagt: „Sie sind nicht zum Verkauf. Es hat viel Schmerz bereitet, sie zu bauen und ich werde kein weiteres Set machen.“

Schade.

via PCGamesHardware, Eurogamer, Bildmaterial: Shank Mods, Twitter

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!