News PS4

Persona 5 Royal erscheint mit deutschen Untertiteln

Viele Persona-Fans (und die es werden möchten) hatten es sich gewünscht. Dementsprechend groß war die Enttäuschung, dass es zur Ankündigung von Persona 5 Royal für den Westen wieder nichts wurde.

Doch Atlus hat sich diesen Teil der Ankündigung aufgehoben, wohlwissend um die Wünsche der Fans. Und so hat man dieses „Detail“ heute eigens in einer weiteren Pressemeldung angekündigt. Persona 5 Royal wird erstmals in der Geschichte der Persona-Serie vollständig mit folgenden Untertiteln erscheinen: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch.

Jon Bailey, Brand Director bei Atlus, dazu: „Wir freuen uns, noch mehr Lokalisierungen von Persona 5 Royal auf den Markt zu bringen und das Spielerlebnis auf all unsere französisch-, italienisch-, deutsch- und spanischsprachigen Fans auf der ganzen Welt auszudehnen.“

Während sich die Welt auf das neue RPG-Erlebnis in Persona 5 Royal vorbereitet, haben die Phantomdiebe der Herzen ihren nächsten Überfall geplant. Ziehen Sie die Maske von Joker an und schließen sich den Phantomdieben der Herzen an. Erkunde Tokio, finde neue Freunde und Vertraute, schalte neue Persönlichkeiten frei, gestalte deine persönliche Diebesgrube und entdecke einen noch nie dagewesenen Handlungsbogen, Zwischensequenzen, alternative Enden und vieles mehr!

Zahlreiche neue Inhalte – ganz royal

Die erweiterte Fassung von Persona 5 wird zahlreiche neue Inhalte bieten. Es gibt neue Persona, den neuen Charakter Kasumi Yoshizawa und allen voran ein neues, drittes Schultrimester. Ihr werdet auch neue Bereiche wie Kichijouji in Tokyo besuchen können. Dort treffen viele Kulturen und Persönlichkeiten aufeinander und Männer und Frauen jedes Alters sind anzutreffen. Es gibt ein Lokal mit einem Dartautomaten, neue Date-Spots und vieles mehr zu entdecken! Das „Royal“ kommt dabei nicht von ungefähr. Die neuen Inhalte sollen vom Umfang her jene von Persona 4 Golden noch übertreffen.

Persona 5 Royal erscheint bei uns am 31. März 2020. Am 31. Oktober erschien Persona 5 Royal bereits in Japan für PlayStation 4. In der Launchwoche konnte es sich mehr als 200.000 Mal verkaufen. In Japan konzentriert sich Atlus schon seit einigen Wochen nun vermehrt auf Persona 5 Scramble, das am 20. Februar 2020 für PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen soll.

Eindrücke zu Persona 5 Royal könnt ihr in diesem Video-Ersteindruck erhalten!

Bildmaterial: Persona 5 Royal, Atlus

25 Kommentare

  1. Dass es dieses Mal eine dt. Übersetzung gibt, normalerweise ist Atlus ist dafür nicht bekannt für die dessen Multi-Untertitel.
    Das Könnte damit zusammenhängen, dass Atlus seit einer Weile Sega gehört, aber damit habe ich auch nicht gerechnet.
    Bei mir ist es übrigens ähnlich, Persona 5 habe ich nicht mal komplett durchgespielt, wäre sogar besser wenn ich es nochmal komplett von vorne anfangen würde, sollte ich es irgendwann durchspielen wollen. Wie gesagt, ich warte einfach mal bis die Royal-Version sehr günstig zu haben ist oder ein Switch-Port angekündigt wird.
  2. Ich hoffe nur dass man sich mit den Untertiteln Mühe gibt. Nicht dass die Angriffe Fräulein.
  3. Chaoskruemel schrieb:

    Ich hoffe nur dass man sich mit den Untertiteln Mühe gibt. Nicht dass die Angriffe Fräulein.
    Wenn dann werden eigentümliche Begriffe wie Welt = Werz oder Persona = Rolle übersetzt. :D Stadt Per so na! Rufst du dann halt Rolle Arsene rette die Werz. ^^
  4. Wow sehr unerwartet.
    Ich hoffe es wird sich lohnen eine Übersetzung jetzt noch hinzuzufügen. Es ist schließlich kein shooter bei dem das ganze auf ein paar Seiten passt, sondern eher ein ganzes Buch ausfüllt. Und da es ja "nur" eine erweiterte Version ist, werden die Verkaufszahlen bestimmt nicht sonst wie hoch sein.
    Wenn sie jetzt negative Erfahrungen machen, dann wird p6 wieder nur mit englisch kommen, vielleicht hätte man erst mit dem Spiel mit deutschem Text anfangen sollen.
    Ich hoffe auf nen guten verkauf :D
  5. dark_04 schrieb:

    Wow sehr unerwartet.
    Ich hoffe es wird sich lohnen eine Übersetzung jetzt noch hinzuzufügen. Es ist schließlich kein shooter bei dem das ganze auf ein paar Seiten passt, sondern eher ein ganzes Buch ausfüllt. Und da es ja "nur" eine erweiterte Version ist, werden die Verkaufszahlen bestimmt nicht sonst wie hoch sein.
    Wenn sie jetzt negative Erfahrungen machen, dann wird p6 wieder nur mit englisch kommen, vielleicht hätte man erst mit dem Spiel mit deutschem Text anfangen sollen.
    Ich hoffe auf nen guten verkauf :D
    Ich weiß nicht, ein paar Hardcore-Fans greifen jetzt sicher noch einmal zu, der Rest wohl eher nicht.
    Also ich hole mir die Royal Edition vielleicht in zehn Jahren mal für'n 5er, falls ich das Spiel dann tatsächlich noch einmal spielen möchte.

    Davon ab ist natürlich die Verkaufspolitik von Atlus unter aller sau. Wir haben nun einmal nicht mehr die 8Bit bis 32Bit Ära sondern sind im Internet-Zeitalter. Es wäre einfach Pflicht gewesen, wie auch bei Catherine schon nicht gemacht, das Update als DLC anzubieten und nicht als neues, eigenständiges Spiel zum Vollpreis noch einmal. Das ist schlicht Abzocke. Auch deswegen mache ich so etwas nicht mit, weil ich solches Verhalten nicht unterstütze.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.