News PS4

Final Fantasy VII Remake ist „zeitexklusiv bis zum 3. März 2021“ für PlayStation

Gematsu hat ein überarbeitetes Boxart zum Final Fantasy VII Remake verbreitet, das von Square Enix veröffentlicht wurde, wie es heißt. Es zeigt unten rechts ein neues Logo von Sony PlayStation. Es besagt: „PlayStation Exclusive“ und „Play First on PS4“ sowie „Timed Exclusive until 3/3/2021“.

Das ist gleich in vielerlei Hinsicht interessant und lässt trotz der ungewohnt konkreten Angaben auch viel Interpretationsfreiraum. Es öffnet nicht nur den Weg für eine spätere PS5-Portierung, sondern natürlich auch den Weg für andere Plattformen wie Xbox und PCs. Angekündigt ist das Final Fantasy VII Remake nach wie vor nur für PlayStation 4. Was meint ihr, welche Plattformen folgen werden?

Wendecover für den Westen

Wie auch immer die Sache ausgeht, hier im Westen werden wir das neue Logo auch verbergen können. Denn die Verkaufsversionen des Final Fantasy VII Remake werden ein Wendecover bieten, wie Square Enix unlängst bekanntgab.

Am 3. März 2020 werden Fans endlich die erste Episode dieses Remakes spielen können. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Beschwörungs-Materia wird es als Vorbestellerbonus geben, darüber erfahrt ihr hier mehr. Wir haben das Remake bei der Gamescom 2019 angespielt.

Falls ihr euch Gedanken um den Umfang des Spiels macht, das bekanntlich erstmal nur in Midgar stattfindet, dann findet ihr hier beruhigende Worte von Nomura. Es wird einige neue Inhalte geben, darunter sogar neue Charaktere und Bosse.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

6 Kommentare

  1. Ich dachte, das es zeitexklusiv ist, wäre seit der Ankündigung bekannt gewesen. Nur halt wie lange wissen wir jetzt genau. SE haut die meisten Spiele am Ende ja eh Multiplattform raus.
  2. Warum sollte es auch nicht für andere Systeme erscheinen. Sony hat daran ja nicht mitgewerkelt und sowohl FF15 als auch KH3 waren nicht PS Exklusiv. Zu dem Zeitpunkt erscheint es dann wohl optimiert für die Xbox Scarlett und die PS5.
  3. Mal ganz ehrlich, selbst wenn es anfänglich nur Playstation-exklusiv hieß, war es doch eigentlich schon von vornherein klar, dass es in zeitexklusiv enden wird - es geht immerhin um DAS FF7 Remake! Natürlich wird sich die Kuh auch auf andere Plattformen schlachten lassen, oder anders gesagt, auf anderen Plattformen wird es sich auch wie warme Semmeln verkaufen lassen.
  4. Waaaaaaaas, das Spiel ist nur zeitexklusiv???*

    Das heißt es ist überhaupt nicht zu 100% für ein System optimiert, sondern wird ein Multiplattform-Dingens, wodurch man nie die Qualität erreichen wird, die man haben könnte, wenn man sich auf einer Plattform konzentriert?

    Es wird zwar sicher toll aussehen, aber jetzt muss ich ein bisschen an den grafischen Unterschied zwischen Bloodborne (PS4 Exklusiv) und Dark Souls 3 (Multiplattform) denken.

    Aber Geld und breite Masse ist wichtiger als Qualität^^

    *Kann Spuren von Sarkasmus enthalten
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.