News SWI

Physische Dragon Quest 1+2+3 Collection für Nintendo Switch erscheint am 24. Oktober

Bildmaterial: Dragon Quest, Square Enix

Seit einigen Tagen sind die drei Klassiker Dragon Quest, Dragon Quest II: Luminaries of the Legendary Line sowie Dragon Quest III: The Seeds of Salvation hierzulande digital für Nintendo Switch erhältlich. Jedes Spiel der Erdick-Trilogie ist als einzelner Download im Nintendo eShop zu bekommen.

In Asien hingegen gibt es eine physische Veröffentlichung und sie wird auch englische Texte bieten. Diese Fassung könnt ihr euch derzeit zum Preis von etwa 38 Euro bei Play-Asia vorbestellen*. Square Enix Asia verkündete dazu nun auch den Veröffentlichungstermin. Am 24. Oktober 2019 erscheint die physische Asia-Fassung.

Dragon Quest 1+2+3 Collection
Das asiatische Boxart (Affliate-Link zu Play-Asia)

Square Enix führt ein:

Die dreiteilige Saga beginnt mit dem gefeierten DRAGON QUEST, in dem Spieler ihre epische Reise durch das historische Reich Alefgard als Nachfahre des tapferen Helden Erdrick beginnen. DRAGON QUEST II: Luminaries of the Legendary Line spielt ein Jahrhundert später. Der junge Prinz von Midenhall muss sich auf den Weg machen, um die anderen beiden Nachkommen von Erdrick zu finden, damit sie gemeinsam den Bösewicht Hargon besiegen können. Im dritten und finalen Teil der Erdrick-Trilogie, DRAGON QUEST III: The Seeds of Salvation, reist der Spieler durch das Land Aliahan, in dem einem jungen Helden die unmögliche Aufgabe übertragen wurde, den Meister der Dunkelheit, Baramos, zu besiegen.

1 Kommentar

  1. Hallo miteinander! Da ich neu bin, möchte ich mich Da gleich die News dazu äußern. Ich Konnte nicht einfach zusehen was diese Spiel. Muss leider mein erste Kommentar hier Posten.

    Bin froh, dass keine Retail hier kommt, sonst wäre ich evtl. schwach geworden, aber diese Mischversionen aus Pixel- und Hi-Res-Grafik brauche ich eigentlich nicht... sieht einfach nicht schön aus. Ideal wäre es gewesen, wenn SquareEnix die Super-Famicom-Versionen bzw. Remakes von DQ1+2 sowie DQ3 für Switch in einer Collection gebracht hätte... ähnlich wie es bei der Collection of Mana ist. Selbst die GBC-Umsetzungen wären interessanter gewesen. Schon irgendwie seltsam, beim 2D-Modus von DQXI hat man ja auch den klassischen Pixel-look beibehalten (ein paar Effekte hin oder her), bei DQ1-3 gibt's hingegen wieder diese billig wirkenden Hi-Res-Grafiken. Zeigt also, dass man sich wohl bewusst ist, dass Hi-Res bei den Fans weniger gut ankommt, als klassische Pixelgrafik. Na ja... was soll's, wieder Geld gespart und die SFC-Fassungen stehen hier ohnehin schon seit längerer Zeit im Regal und kann ich auf der Original-Hardware zocken.
    Screenshots im Shop.
    Wer hat denn da die Bilder der Monster im Kampfsystem neu gemalt? Das geht ja gar nicht, wie mies und billig das aussieht. Auch die Gegnertruppe oder generell die Charaktere passen optisch so gar nicht in die Umgebung. Das hat SquareEnix ja mal ordentlich versemmelt ... ähnlich wie bei der Collection of Mana hätte man die SFC-Remakes von DQI+2 sowie DQIII nehmen und mit engl. oder gar dt. Übersetzung auf der Switch veröffentlichen sollen. Gerade weil Teil 3 damals sehr spät für SFC veröffentlicht wurde (nach Teil 6) und zu den grafisch besten jRPGs dort gezählt hat. Auf der Switch hingegen total verschandelt. :cursing: Sorry ne, aber da bleibe ich lieber bei den SFC-Fassungen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.