News PS4 Switch Xbox One

Die neuesten Wertungen der japanischen Famitsu

Bildmaterial: Persona 5 Royal, Atlus

Die Wertungen aus der aktuellen Ausgabe des japanischen Famitsu-Magazins sind veröffentlicht worden. Zu den Spielen, die wieder von vier Rezensenten unabhängig voneinander getestet wurden, gehören unter anderem Persona 5 Royal (PS4) und Luigi’s Mansion 3 (Switch).

  • Persona 5 Royal (PS4) – 9/9/10/9 [37/40]
  • Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 (Switch) – 9/8/8/9 [34/40]
  • Luigi’s Mansion 3 (Switch) – 9/8/8/8 [33/40]
  • Divinity: Original Sin II Definitive Edition (PS4, Switch) – 8/8/8/8 [32/40]
  • The Sinking City (PS4) – 8/8/7/9 [32/40]
  • Model Debut #nicola (Switch) – 7/7/8/7 [29/40]
  • Etherborn (PS4, Xbox One, Switch) – 7/7/7/7 [28/40]
  • ReadySet Heroes (PS4) – 8/7/7/6 [28/40]
  • Ghost Blade HD (Switch) – 7/7/6/7 [27/40]
  • The Church in the Darkness (PS4, Switch) – 8/6/7/6 [27/40]

via Gematsu

15 Kommentare

  1. Blackiris schrieb:

    Alle reden immer davon, wie wenig man auf die Wertungen der Famitsu doch geben soll, um sich dann aber jedes Mal wieder erneut drüber aufzuregen. Bei der Bewertung einer erweiterten Fassung kann man durchaus auch nach anderen Kriterien bewerten.
    Aufregen würde ich das nicht nennen, eher Unmut da die Wertungen für mich halt sehr sehr oft sehr unverständlich sind, mir fallen da noch sehr viele anderen Beispiele ein. Natürlich ist das im Endeffekt aber auch meine subjektive Meinung.
    Das man sich aber über Jahre über etwas aufregt ist ja aber inzwischen Standard, hier im Forum gibt es auch immer noch sehr aktive Threads bei der man sich darüber beschwert wie die SJWs doch unser schönes Gaming zerstört haben und so. UNd über FFXv wird auch immernoch geredet wie schlimm das doch damals war lol
    Im Gaming werden Themen halt oft sehr lange durchgekauft, und ich denke meine Meinung das ich die Famitsu Reviews nicht mag ist jetzt auch nicht so prominent.^^


    Blackiris schrieb:

    Wenn z.B. signifikante Mängel aus dem Ursprungsspiel nicht behoben sind (von denen Persona 5 meiner Ansicht nach einige hatte), wäre das für mich ein Grund zu Beanstandung. Wenn das Update nur wenig mehr bietet, ebenfalls. Auch so, wenn der neue Content schlicht und ergreifend nicht überzeugt. Persona 5 war schon lang genug und konnte die Spielzeit durchaus auch nicht immer mit spannendem Content füllen. Bei Catherine: Full Body spalten sich ja auch die Geister, ob die Veränderungen und Ergänzungen das Spiel nun besser machen oder gar schlechter.
    So kann man natürlich auch bewerten, finde eine unterschiedliche Wertung auch legitim, ich persönlich sehe das aber eher so das Royal einfach mehr bietet, und höchstwahrscheinlich die bessere Version ist und somit eine bessere Wertung verdient hätte. Fairerweise habe ich Royal natürlich noch nicht gespielt, habe aber eher ein sehr gutes Gefühl. :)


    Kanche schrieb:

    Ich finde Famitsu ist noch eine der wenigen seriösen Magazine überhaupt, und die Wertungen sind auch eigentlich meistens nachvollziehbar. Ich würde auf jeden Fall für meinen Teil sagen, dass ich eher mit den Wertungen von Famitsu übereinstimme als von den meisten Käseblättern die z.B. bei Metacritic gelistet werden.
    Das ist auch wieder nur eine subjektive Meinung. Ich weiss das heir viele nur viel Wert auf die Meinung japanischer Medien setzen, und die "Käseblätter" ja eh nur gekaufte Reviews haben usw, lese das ja häufiger hier.
    Sehe das halt aber genau umgekehrt, und ich finde Somnium hat das mit seinem Beitrag für meine Standpunkt nochmal gut erläutert, auch wen das natürlich nicht seine Intention war.^^
    Ich muss da halt schon sehr oft kopfschütteln, und wen die Wertungen dann hier bekanntgegeben werden schreib ich das auch gerne.

    Somnium schrieb:

    Um das Kind auch mal beim Namen zu nennen: Es war XIII-2
    Das hab ich natürlich gemeint, man kann das Spiel mögen, aber es als ein perfektes Spiel zu betiteln halte ich persönlich zumindest für Schwachsinn.^^

    Somnium schrieb:

    Es ist unlängst ein Punkt erreicht, wo bei vielen nur noch die Zahl relevant ist und nicht die Begründung. Es gibt da auch nur noch relativ wenig Seiten, die noch richtige Scores haben und dessen Reviews ich empfehlen würde.
    Das stimmt leider, und die Wertungen interessieren mich inzwischen insoweit nicht das sie meinen Kauf beeinflussen, sondern es interessiert mich weil ich weiß das es den Erfolg oder Misserfolg eines Spieles ausmachen kann und das finde ich dann schon eher sehr enttäuschend. Zumals Wertungen immer subjektiv sind, mir ist es eher wichtig zu wissen wer dieses Review geschrieben hat. Hier im Forum gibt es einige Redakteure deren Reviews ich sehr mag, und bei denen ich weiss das deren Geschmack meinem sehr ähnlich ist, so hab ich mir vor kurzem auch Alliance Alive durch das jpgames Review gekauft, auch wen ich garnicht mehr weiss wer das geschrieben hat xD
    Hatte das ursprünglich nicht auf dem Schirm.
    4players wäre ein weiteres Beispiel, da gibt es einen Redaktuer dessen Reviews ich absolut nicht mag, ich sag den Namen jetzt nicht, aber der hat schon sehr oft so einen Schwachsinn geschrieben das ich keinen Wert auf seine Meinung legen kann. Der hat damals bei DA:Inquisition tatsächlich mehrfach auf Skyrim verwiesen, was komplett unterschiedliche Spiele sind. War schon mehrfach so, hat auch einem JRPG ne schlechte Bewertung gegeben wegen Kulleraugenoptik. Alter dann schreib das Review nicht dazu.


    Jetzt hab ich doch recht viel geschrieben, war aber überrascht das ich hier so attackiert wurde für einen vergleichsweise harmlosen Post, wen man bedenkt mit welchen Statements hier noch so umher geschmissen wird. Wusste nicht das die Famitsu hier so gefeiert wird, aber nunje. Meinungen und so.
  2. Dich zu attackieren war jetzt nicht meine Intention. Hatte mir nur in den Fingern gejuckt, auf deinen ursprünglichen Beitrag zu antworten, weil ich dich eigentlich immer als recht besonnen wahrgenommen hatte und das hier zu einseitig klang, als dass ich’s so stehenlassen wollte. (Bei dem, was manche anderen User hier von sich geben, habe ich gar nicht mehr die Motivation, zu kommentieren.)
  3. Blackiris schrieb:

    Dich zu attackieren war jetzt nicht meine Intention. Hatte mir nur in den Fingern gejuckt, auf deinen ursprünglichen Beitrag zu antworten, weil ich dich eigentlich immer als recht besonnen wahrgenommen hatte und das hier zu einseitig klang, als dass ich’s so stehenlassen wollte. (Bei dem, was manche anderen User hier von sich geben, habe ich gar nicht mehr die Motivation, zu kommentieren.
    Hab auch mit dem Einzeiler etwas übertrieben, klang schon mehr nach Bashing als nach nem konstruktivem Beitrag der was zur Diskussion beiträgt, dafür entschuldige ich mich. Mag die Famitsu Wertungen halt wirklich nicht, insgesamt sind die natürlich nicht inkompetent, meine Kritik liegt da echt nur bei dem Wertungssystem. Find den Post im Nachhinein wie gesagt auch zu kurz und billig, lass den aber jetzt so stehen, sonst macht die Diskussion hier keinen Sinn. ^^
  4. DantoriusD schrieb:

    Man hört ja immer wieder von Testern die ein Spiel nicht mal durchspielen oder nur durch die Story rushen und Nebenaktivitäten&Co z.b komplett liegen lassen. Ich finde man sollte schon ein Spiel komplett durchgespielt haben um ein komplettes Fazit zum Spiel geben zu können.
    Sowas liegt nicht immer unbedingt in der Machbarkeit. ^^ Letztlich sind die Leute auch an einen Zeitplan gebunden der auch mitunter von der Vergabe der Muster seitens der Publisher abhängt. Wenn da mal etwas weit später erst erscheint muss man denke ich schon einen Kompromiss zwischen dem möglichen Erfassen der Inhalte und der Abgabe eingehen. Von außen ist so etwas immer leicht gesagt. ^^
  5. Fayt schrieb:

    Sowas liegt nicht immer unbedingt in der Machbarkeit. ^^ Letztlich sind die Leute auch an einen Zeitplan gebunden der auch mitunter von der Vergabe der Muster seitens der Publisher abhängt. Wenn da mal etwas weit später erst erscheint muss man denke ich schon einen Kompromiss zwischen dem möglichen Erfassen der Inhalte und der Abgabe eingehen. Von außen ist so etwas immer leicht gesagt. ^^

    Habe ich auch vollstes Verständnis für und ist mir durchaus auch bewusst. Dann sollte dies allerdings auch im Test erwähnt werden. Währe z.b auch ein Punkt den ich mit "Intransparente Kritiken" meine. Habe z.b nicht nur von einer Seite gehört und gelesen wie langweillig doch das Kampfsystem von Astral Chain sei und wie wenig abwechslung es doch gibt...so etwas hört man dann von Leuten die gerade mal 2-3 Std in das Game investiert haben und noch gar nicht an dem Punkt sind wo das System sich überhaupt öffnet.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.