GC19 News PC PS4 Switch Xbox One

Streets of Rage 4 präsentiert euch Cherry Hunter und neue Features

Bildmaterial: Streets of Rage 4, Dotemu / Lizardcube, Guard Crush Games

Nach der Ankündigung und einem ersten Teaser-Trailer gibt es im Rahmen der Gamescom 2019 nun die ersten richtigen Einblicke zu Streets of Rage 4. Im Video stellt sich der neue Charakter Cherry Hunter erstmals vor – sie ist eine schnelle und tödliche… Gitarrenschwingerin! Der neue Gamescom-Trailer enthüllt zudem einige weitere Features wie Levels zu unterschiedlichen Tageszeiten.

Cherry Hunter ist die Tochter von Adam Hunter aus dem ursprünglichen Streets of Rage. Cherry wurde von ihrem Vater und Axel ausgebildet und lernte von klein auf Selbstverteidigung. Ihr Interesse, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und Polizistin zu werden, verblasste jedoch bald und wurde durch ihre Liebe zur Musik ersetzt. Heute spielt sie mit ihrer Elektro-Progressive-Rockband an einigen der gefährlichsten Orte in Wood Oak City. Sie mag jung aussehen, man sollte sie aber nicht unterschätzen – sie ist eine erfahrene Veteranin, die Ärsche versohlt und durchaus weiß, wo der Hammer hängt.

Bei Streets of Rage 4 handelt es sich um eine brandneue Fortsetzung zu Segas legendärer Prügelspielreihe, die mit Streets of Rage 3 schon 1994 ihren vorläufigen Abschluss fand. Wie schon bei bisherigen Arbeiten von Dotemu will man das klassische Spielkonzept nur ganz gezielt überarbeiten. Streets of Rage 4 soll Gameplay-technisch an die Originale erinnern, aber dank einiger Verbesserungen durch die Entwickler Guard Crush Games und Lizardcube einen eigenen Stil erfinden.

Streets of Rage 4 im neuen Gamescom-Trailer:

via PR

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!