News PC

RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore erscheint im September für PCs

Bildmaterial: RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore, Nicalis / PixelLore, Remimory

Anfang des Jahres erschien das Hack-and-Slash-Actionspiel RemiLore: Lost Girl in the Lands of Lore für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Nun folgt die versprochene PC-Version via Steam. Laut Publisher Nicalis ist es bereits am 4. September so weit.

Auf der Reise mit einem sprechenden Buch

Die gewöhnliche Schülerin Remi hat das sprechende Buch, Lore, erweckt. Lore behauptet von sich, dass es ein „Meister“ der Magie ist. Gemeinsam werden die beiden in die magische Welt von Ragnoah gezogen, die von mechanischen Monstern übernommen wurde.

Remi und Lore müssen sich zusammenreißen, um einen Weg nach Hause zu finden. Aber kann Remi dem schelmischen Zauberbuch Lore vertrauen? Wer ist das geheimnisvolle Android-Mädchen „Choux“ und wieso will es Lore einfangen? Wird Remi einen Weg aus der magischen Welt finden und sicher nach Hause zurückkehren?

Den Launchtrailer zu den Konsolenversionen seht ihr nachfolgend.

via Gematsu

2 Kommentare

  1. Ich kann mich noch an diesen Titel erinnern. Hatte es mal im Blick gehabt, bis auf einmal die Retailversion für PS4 plötzlich verschwunden war und danach hatte ich auch nur noch schlechte Meinungen über das Spiel gelesen.
  2. Dürfen die den Titel benutzen? Lands of Lore ist immerhin eine der berühmtesten RPG Dungeon Crawler Serien überhaupt (war ja eines der ersten Spiele mit Sprachausgabe und hat Patrick Stewart als Sprecher) und die Rechte liegen bei EA.

    Ansonsten, optisch erinnert es mich an eine bessere Version von Torchlight, das könnte es interessant machen, wenn es wirklich besser ist. Torchlight ist m.M.n. leider so ziemlich das schlechteste der aktuelleren ARPGs. Werde ich mal im Auge behalten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.