Japan News PC PS4 SWI

Ni no Kuni 3: Level-5-Präsident Akihiro Hino bestätigt dritten Teil der beliebten JRPG-Reihe

Bildmaterial: Ni no Kuni II, Bandai Namco / Level-5

Wie der Präsident des japanischen Studios Level-5, Akihiro Hino, nun in einem Gespräch mit dem japanischen Magazin Nikkei verriet, wird bereits an einem dritten Teil der weltweit äußerst beliebten und erfolgreichen Ni-no-Kuni-Reihe gearbeitet.

Hino gab lediglich bekannt, dass das Spiel irgendwann nach dem kommenden Ni-no-Kuni-Kinofilm erscheinen soll. Der Kinofilm zum beliebten Franchise startet am 23. August 2019 in den japanischen Kinos. Ob und wann der Film in westlichen Kinos zu sehen sein wird, ist noch unklar.

Am 20. September 2019 erscheint das Remaster von Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin für PlayStation 4 und PCs. Für Nintendo Switch wird eine Portierung* des Serienerstlings veröffentlicht.

Akihiro Hino bestätigte außerdem eine Ni-no-Kuni-App, wobei hier noch unklar ist, ob es sich um ein Mobile-Spiel oder etwas anderes wie zum Beispiel eine Art Companion-App für das Spiel handelt.

Ein Trailer zum kommenden Kinofilm

via Eurogamer

19 Kommentare

  1. Aruka schrieb:

    Ich habe die DLCs nicht gespielt, aber ich würde mir keine Sorge machen über das allgemeine Spiel, spiel es einfach. :) Nin no Kuni 2 ist wirklich gut, die Story ist wieder sehr schön erzählt, fand sie sogar besser wie im ersten Teil.
    Wirklich das einzige was mich am Spiel störte war die Spielzeit, man hat es an sich in 30 Stunden schon durch, wen man nur die Main Story spielt. Das führt aber gleichzeitig dazu das es keine wirklichen Tiefpunkte gibt, man wünscht sich einfach am Ende nur mehr.
    Ausserdem ist das Kampfsystem wesentlich besser als im ersten Teil. :)
    Ich danke dir für deine Meinung. :) Ich sollte dem Spiel wirklich eine Chance geben. Bei so gut wie jedem Rollenspiel versuche ich eigentlich das meiste mitzunehmen, wenn es sich denn nicht zu sehr streckt und nach Arbeit anfühlt. Daher ist das für mich jetzt kein Problem. Ich tendiere glaube ich auch eher wieder zu kürzeren Spielen. Zumindest der zweite DLC soll auch noch mal um die 10 Stunden gehen und wohl einen Blick Wert sein, gerade für Fans des ersten Teils. Das kommt auch noch hinzu und ich habe das Spiel samt Season Pass schon seit Release hier liegen. Joa, das ist mir peinlich. ^^
  2. RebelliousRam schrieb:

    Aruka schrieb:

    Ich habe die DLCs nicht gespielt, aber ich würde mir keine Sorge machen über das allgemeine Spiel, spiel es einfach. :) Nin no Kuni 2 ist wirklich gut, die Story ist wieder sehr schön erzählt, fand sie sogar besser wie im ersten Teil.
    Wirklich das einzige was mich am Spiel störte war die Spielzeit, man hat es an sich in 30 Stunden schon durch, wen man nur die Main Story spielt. Das führt aber gleichzeitig dazu das es keine wirklichen Tiefpunkte gibt, man wünscht sich einfach am Ende nur mehr.
    Ausserdem ist das Kampfsystem wesentlich besser als im ersten Teil. :)
    Ich danke dir für deine Meinung. :) Ich sollte dem Spiel wirklich eine Chance geben. Bei so gut wie jedem Rollenspiel versuche ich eigentlich das meiste mitzunehmen, wenn es sich denn nicht zu sehr streckt und nach Arbeit anfühlt. Daher ist das für mich jetzt kein Problem. Ich tendiere glaube ich auch eher wieder zu kürzeren Spielen. Zumindest der zweite DLC soll auch noch mal um die 10 Stunden gehen und wohl einen Blick Wert sein, gerade für Fans des ersten Teils. Das kommt auch noch hinzu und ich habe das Spiel samt Season Pass schon seit Release hier liegen. Joa, das ist mir peinlich. ^^
    Ach was, ich hab auch noch eine Menge Season Pass DLCS nie gespielt.^^ Habe auch immernoch die Witcher 3 DLCS nie gespielt obwohl die ja so gut sien sollen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht das der Nin no Kuni 2 DLC schon erschienen ist, ich dachte da würe zuerst nur ein kleiner DLC released worden ohne Story, den hole ich dann aber demnächst auch nach. :)

    Wäre aber schon cool wen man bei Ni No Kuni 3 wieder Familiars hätte, glaube das hat sehr vielen gefallen.
  3. Find's schön, dass die Reihe weitergeht. Die hat einfach nochmal nen anderen Touch als die meisten anderen Anime-RPGs, finde ich, und es ist auch immer alles so schön gestaltet.

    Ich war nicht unbedingt vom ersten Teil angetan, der zweite spricht mich aber durchaus an, auch wenn ich ihn noch nicht gespielt (geschweige denn gekauft) habe. Einen dritten Teil würde ich mit Sicherheit auch kaufen... (... so 2030, wenn ich Teil 2 beendet habe... ;___;)
  4. RebelliousRam schrieb:

    Kann man die DLC's denn gesondert von dem Hauptspiel starten oder muss man bereits einen gewissen Fortschritt haben?
    Kann im Hauptspiel gestartet werden und du wirst auch darauf hingewiesen. Den kostenlosen DLC kannste schon relativ früh starten, musst aber mindestens auf Schwer spielen. Auf Normal hast du da keinen Zugriff. Würde aber generell dazu raten, das Spiel von Anfang an auf Schwer zu spielen.

    Die beiden anderen DLCs sind dann eher was fürst Postgame, können aber schon so im letzten Drittel oder ca der Hälfte gestartet werden. Ich habe sie erst nach der Hauptstory gestartet und bin für den Prolog schon zu op gewesen, aber jetzt gehts da eh ans Eingemacht und ich muss noch leveln. Geht aber alles natürlich, muss da nicht extra grinden oder so. Zumindest bisher nicht. Hatte das Postgame mit Level 70 oder so gestartet und bin aktuell bei 115 im Schnitt, erreicht durch spielen. Unter level 100 kann aber kurz gegen Maxima/Horraura etwas leveln, wenn man es sich einfacher machen will^^

    Können nicht gesondert gestartet werden, es sei denn, du hast das Spiel schon durch. Dann bekommst du nur nen Haufen Meldungen, was jetzt alles freigschaltet ist und kannst sie halt direkt angehen.
  5. Aruka schrieb:

    Ach was, ich hab auch noch eine Menge Season Pass DLCS nie gespielt.^^ Habe auch immernoch die Witcher 3 DLCS nie gespielt obwohl die ja so gut sien sollen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht das der Nin no Kuni 2 DLC schon erschienen ist, ich dachte da würe zuerst nur ein kleiner DLC released worden ohne Story, den hole ich dann aber demnächst auch nach. :)
    Wäre aber schon cool wen man bei Ni No Kuni 3 wieder Familiars hätte, glaube das hat sehr vielen gefallen.
    Ahhh, unbedingt Hearts of Stone und Blood and Wine noch nachholen! :o Das sind beides wirklich stattliche Erweiterungen und vom Storytelling und der Quests sogar noch besser als das Hauptspiel. Mit der ersten bist du ca 10-20 und der zweiten Erweiterung um die 15-40 Stunden beschäftigt. Hier würde ich raten nach dem Hauptspiel die jeweiligen Quests aufzusuchen. :)

    Ni No Kuni 2 ist jetzt seit ein paar Monaten komplett.

    Ja, vorallem wäre da auch noch Luft nach oben, ich kann mich noch erinnern das oftmals die erste entwickelte Stufe der Familiars fast genauso aussah wie die davor, glaube nur die Farbe war anders. Erst später gab es größere Veränderungen. Mag für viele bestimmt nur ein kleines Detail sein, aber auf mich wirkte das etwas uninsperiert und vorallem unbefriedigend. :D

    faravai schrieb:


    RebelliousRam schrieb:

    Kann man die DLC's denn gesondert von dem Hauptspiel starten oder muss man bereits einen gewissen Fortschritt haben?
    Kann im Hauptspiel gestartet werden und du wirst auch darauf hingewiesen. Den kostenlosen DLC kannste schon relativ früh starten, musst aber mindestens auf Schwer spielen. Auf Normal hast du da keinen Zugriff. Würde aber generell dazu raten, das Spiel von Anfang an auf Schwer zu spielen.
    Die beiden anderen DLCs sind dann eher was fürst Postgame, können aber schon so im letzten Drittel oder ca der Hälfte gestartet werden. Ich habe sie erst nach der Hauptstory gestartet und bin für den Prolog schon zu op gewesen, aber jetzt gehts da eh ans Eingemacht und ich muss noch leveln. Geht aber alles natürlich, muss da nicht extra grinden oder so. Zumindest bisher nicht. Hatte das Postgame mit Level 70 oder so gestartet und bin aktuell bei 115 im Schnitt, erreicht durch spielen. Unter level 100 kann aber kurz gegen Maxima/Horraura etwas leveln, wenn man es sich einfacher machen will^^

    Können nicht gesondert gestartet werden, es sei denn, du hast das Spiel schon durch. Dann bekommst du nur nen Haufen Meldungen, was jetzt alles freigschaltet ist und kannst sie halt direkt angehen.
    Vielen Dank für die Mühe es mir begreiflich zu machen und auch für die Tipps und Hinweise. :) Man kann also bis über 100+ leveln, nicht schlecht. :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.