News PC PS4 Switch

Dragon Quest XI: Ankündigung zu Erik am 3. August

Bildmaterial: Dragon Quest XI S: Echoes of an Elusive Age – Definitive Edition, Square Enix, Nintendo

Wie es in der neuen Ausgabe der V-Jump heißt, wird im Rahmen des „Dragon Quest Summer Festivals 2019“ am 3. August in Tokyo eine Ankündigung zum Charakter Erik aus Dragon Quest XI bekanntgegeben.

Worum es sich bei der Ankündigung handelt, ist unklar. Bislang ist lediglich bekannt, dass u. a. Eriks Geschichte im DLC Voice-Drama näher behandelt wird. Zudem ist für den August ein einbändiger Manga mit Erik in Hiro Mashimas „Dragon Quest XI S: The Special Starting Book“ geplant.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Ankündigung rund um Erik etwas mit dem im letzten Jahr angekündigten Dragon Quest Monsters zu tun hat. In diesem Titel sollen die jüngeren Versionen von Erik und seiner Schwester Mia zu sehen sein.

via Gematsu

4 Kommentare

  1. What?

    Bin jetzt etwas durcheinander, hab da wohl ne Menge verpasst, was hat Hiro Mashima denn damit zu tun?
    Also find ich ja geil, macht der jetzt mehr mit den Dragon Quest Machern?^^
    Bei DQ11 hatte der aber noch nichts mit dem Projekt zu tun oder? Oo

    Wäre aufjedenfall cool wen das nächste DQ komplett auf seinen Artworks beruht, ich find den Stil vom Toriyama echt ausgelutscht. Ich mag Dragon Quest ja immernoch und bin immernoch Fan von DBZ, aber inzwischen sieht bei dem alles gleich aus, vorallem die Frisuren.
    Hiro Mashima kann da weitaus besser zeichnen wie ich finde.
  2. Aruka schrieb:

    Bin jetzt etwas durcheinander, hab da wohl ne Menge verpasst, was hat Hiro Mashima denn damit zu tun?
    Also find ich ja geil, macht der jetzt mehr mit den Dragon Quest Machern?^^
    Bei DQ11 hatte der aber noch nichts mit dem Projekt zu tun oder? Oo

    Hier wird ja erwähnt, dass es sich um einen Manga handelt. Damit hat Toriyama ja so oder so nichts zu tun. Bei Kingdom Hearts ist es ja ähnlich, wo Tetsuya Nomura die Designs für die Charaktere für das Spiel entwirft und es dann von Shiro Amano eine Manga-Umsetzung gibt.

    Fand die Designs zu Dragon Quest XI, sowohl von der Party als auch das Monster-Designs, sehr cool. Besonders Charaktere wie Jade oder Rionaldo finde ich relativ untypisch für Toriyamas Stil (im positiven Sinne). Es ist halt ein sehr ikonischer Stil und natürlich hat man auch im Sinne, mit den Designs viele Leute zu erreichen da man halt sofort an Dragonball denkt. Zumal Akira Toriyama wirklich nicht mehr viel macht. Bei Dragonball Super hat er nichts mit den Designs im Anime am hut und der Manga wird von Toyotarou illustriert. Ausnahmen sind glaube ich wirklich mal, wenn er für irgendein Dragonball-Spiel einen exklusiven Charakter entwirft. Hoffe also sehr, Akira Toriyama bleibt Dragon Quest erhalten. Wobei es natürlich ein frischer Wind wäre, wenn man vielleicht noch einen zweiten Designer dazu holt wie vielleicht Hiro Mashima. Wobei ich dazu nicht viel sagen kann, da ich stattdessen mit Fairy Tale gar nichts am Hut habe.
  3. Somnium schrieb:

    Aruka schrieb:

    Bin jetzt etwas durcheinander, hab da wohl ne Menge verpasst, was hat Hiro Mashima denn damit zu tun?
    Also find ich ja geil, macht der jetzt mehr mit den Dragon Quest Machern?^^
    Bei DQ11 hatte der aber noch nichts mit dem Projekt zu tun oder? Oo
    Hier wird ja erwähnt, dass es sich um einen Manga handelt. Damit hat Toriyama ja so oder so nichts zu tun. Bei Kingdom Hearts ist es ja ähnlich, wo Tetsuya Nomura die Designs für die Charaktere für das Spiel entwirft und es dann von Shiro Amano eine Manga-Umsetzung gibt.

    Fand die Designs zu Dragon Quest XI, sowohl von der Party als auch das Monster-Designs, sehr cool. Besonders Charaktere wie Jade oder Rionaldo finde ich relativ untypisch für Toriyamas Stil (im positiven Sinne). Es ist halt ein sehr ikonischer Stil und natürlich hat man auch im Sinne, mit den Designs viele Leute zu erreichen da man halt sofort an Dragonball denkt. Zumal Akira Toriyama wirklich nicht mehr viel macht. Bei Dragonball Super hat er nichts mit den Designs im Anime am hut und der Manga wird von Toyotarou illustriert. Ausnahmen sind glaube ich wirklich mal, wenn er für irgendein Dragonball-Spiel einen exklusiven Charakter entwirft. Hoffe also sehr, Akira Toriyama bleibt Dragon Quest erhalten. Wobei es natürlich ein frischer Wind wäre, wenn man vielleicht noch einen zweiten Designer dazu holt wie vielleicht Hiro Mashima. Wobei ich dazu nicht viel sagen kann, da ich stattdessen mit Fairy Tale gar nichts am Hut habe.
    Jo komplett streichen kann man Toriyama sicherlich nicht, zumals es die Gegner ja so schon seit Ewigkeiten gibt, aber eine Mischung wäre schon cool. Die Gegner sehen bei Toriyama halt immer Alien-Insekt like aus und die Charaktere sind auch recht beliebig. Fand auch Jade sah jetzt auch sehr typisch aus, Rionaldo war aber echt bissl spezieller.

    So eine Mischung wäre schon ganz cool, zumals Mashima im Gamingbereich glaube ich fast nicht existent ist, und er momentan eh einer der grössten Nachfolger ist.

    Find seine Deisgns aufjedenfall ziemlich schick, auch wenn es ab und zu bissl zuviel Fanservice ist, aber sehen alle sehr unterschiedlich aus, erinnert ein klein wenig an One Piece.

    Naja ok vielleicht macht der ja eh nur den Manga, aber man kann ja hoffen, ich erhoffe mir bei DQ12 einfach einen kleinen Reboot.^^
    Das Spiel war grossartig, aber die Musik war absolut grausam, und einiges war doch recht altbacken. Will ja auch weiterhin Turnbased, aber das hätte man frischer gestalten können, siehe Persona 5, das soweit beste turnbased KS was es bisher so gab. Das fühlt sich halt so richtig geil an.
  4. Aruka schrieb:

    What?

    Bin jetzt etwas durcheinander, hab da wohl ne Menge verpasst, was hat Hiro Mashima denn damit zu tun?

    Steht ja da: er zeichnet den Manga :D

    Es ist auch nur ein One-Shot-Manga, klingt nicht danach, als gäbe es da mehr Beteiligung.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.