News Switch

Die neue Nintendo Switch Lite – auch in der Limited Edition – ist jetzt bei mehreren Händlern vorbestellbar

Bildmaterial: Nintendo Switch Lite, Nintendo

UDPATE! Alle Varianten der Nintendo Switch Lite sind bei Amazon derzeit bereits ausverkauft aber jetzt auch bei Saturn und Media Markt für 229 Euro respektive 239 Euro vorbestellbar. Affiliate-Links!

Ursprünglicher Artikel:

Neben der Nintendo Switch Lite in mehreren Farben* könnt ihr bei Amazon jetzt auch die Limited Edition mit Zacian- und Zamazenta-Print* zu Pokémon Schwert und Schild vorbestellen. Nintendo hatte die neue Handheld-Switch erst gestern vorgestellt. Über die neuen und nicht mehr vorhandenen Features könnt ihr euch hier informieren.

12 Kommentare

  1. Chaoskruemel schrieb:

    Leider können wir Ihnen keine Auskunft über Kosten geben. Hierzu müssen Sie sich letzt endlich bei Händlern erkundigen da wir der Technische Endkunden Support sind und keine Preise oder ähnliches festlegen.

    Ich glaube, dies ist allgemein ein Problem bei Nintendo. Seit der Switch gibt es nämlich keine offizielle UVP. Bei dem Reveal der Switch gab es für Europa keinen Preis. Und das hat sich im Nachhinein auch nicht geändert. Die meisten Händler einigten sich dann auf 330 Euro. Aber jeder Einzelhändler und besonders die großen Ketten wie Saturn oder Media Markt haben von Filiale zu Filiale unterschiedliche Preise angeboten. Der Saturn hier bei mir in der Nähe verlangt über 350 Euro für die Switch, also weit über den bekannten Preis hinaus. So lange Nintendo keine offizielle Preisempfehlung angibt die auch für die Öffentlichkeit ersichtlich ist, haben Händler hier Narrenfreiheit. Das einzige was ihnen da im Wege steht ist der interne Wettbewerb zwischen den Ketten, was sie davon abhält, die Geräte nicht noch teurer zu verkaufen. Denn man sieht ja auch jetzt, etliche Leute scheinen sehr heiß auf die Lite zu sein.

    Wie @VincentV schon geschrieben hat, in den USA wird die Lite dann auch keine $200 kosten. Mit Steuern wird man da auch bei einem höheren Endbetrag landen. Aber zumindest haben Japan und USA eine Preisempfehlung was Händler davon abhält, die Geräte noch teurer zu verkaufen, weil ja die Nachfrage so hoch ist. Der Preis selbst wundert mich daher nicht, sondern einfach die seltsame Situation in Europa, wo bei der Preisgestaltung einfach viele Fragen aufkommen. Und die Einzelhändler hier in der Gegend sind grundsätzlich schon Apotheken.
  2. Was mich am meisten stört, ist dass man bei dem mobilen Endgerät kein entspiegeltes Display verbaut hat.

    Ich habe genau 1. mal mit unserer Switch im Bus "gezockt" - das ging echt garnicht...
  3. Weird schrieb:

    Also lag ich doch richtig mit der Befürchtung, dass es 230€ kosten wird. Was ich erschreckender finde... Das Ding ist echt schon ausverkauft? xD Überrascht mich dann doch, dass es wohl so gut ankommt. Aber wem die Switch ohne jegliche Features genügt... dem sei es gegönnt^^

    Gibt auch ne Menge Sammler der unterschiedlichen Designs. Die haben warscheinlich noch nie ein Game mit ihren Konsolen gezockt.

    Und wie viele Amazon ausgibt wissen wir ja nicht.
    Ich finde immer so Angebote interessant die immer nurnoch 1x verfügbar sind, bis man sie gekauft hat und auf einmal tauchen 10 neue auf zum günstigeren Preis. Da wird oft künstlich versucht ein begehrtes Produkt zu generieren.
  4. Ich verstehe nicht, dass sich Leute beschweren, dass die Switch lite 230€ kostet, während die Normale teilweise für 270€ zu kaufen ist.
    Denkt ihr nicht, dass die Lite dann genau so für 170€ im Angebot zu kaufen sein wird?

    Wie kann man nur UVP mit Angeboten vergleichen?
  5. Es geht den meisten darum ob es den Originalpreis wert ist und nicht ob man es zukünftig im Angebot kriegt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.