Code Vein: Das Intro und eine Special Edition

Bandai Namco veröffentlichte auf der Anime Expo 2019 das Intro zu Code Vein und kündigte eine Store-exklusive Special Edition an. Diese beinhaltet neben dem...

Bildmaterial: Code Vein, Bandai Namco

Während der Anime Expo 2019 führte Bandai Namco das durch Ufotable erstellte Intro von Code Vein vor. Im gleichen Zug kündigte man die im Bandai Namco Store exklusiv erscheinende „Revenant Edition“ an. Diese beinhaltet neben dem Spiel ein Steelcase, Mia Karnstein als Figur sowie den Soundtrack in digitaler Form und ein digitales Artbook. Die Edition für Nordamerika kann im hauseigenen Store von Bandai Namco für PS4 und Xbox One vorbestellt werden. Eine Collector’s Edition für Europa wurde noch vor der Verschiebung vor über einem Jahr angekündigt.

Überblick zum Spiel

Im Angesicht des sicheren Todes werden wir auferstehen. Schließt euch zusammen und beginnt eure Reise zum Ende der Hölle, um eure Vergangenheit aufzudecken und dem lebenden Albtraum in Code Vein zu entkommen. Wechsle jederzeit deine Charakterklasse. Schalte die Fähigkeit frei Techniken zu vermischen und anzupassen, oder verbünde dich mit verschiedenen NPCs. All diese Möglichkeiten können den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

Features

Neben der Erstellung eines eigenen individuellen Charakters steht euch zusätzlich ein NPC-Partner zur Seite. Dieser begleitet euch bei eurer Reise durch die zerstörte Welt, welche von den Verlorenen überrannt wurde. Eure Partner sollen über individuelle Kampfstile und Hintergrundgeschichten verfügen.

Durch sogenannte „Blood Veils“ seid ihr in der Lage, die Fähigkeiten eurer Gegner abzusaugen und eure eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Mit sogenannten „Geschenken“, verstärkt durch das Blut eurer Gegner, könnt ihr eure eigene Kraft verstärken, die der Gegner schwächen und neue Waffenfertigkeiten erlernen. Darüber hinaus sollt ihr aus einem recht großen Waffenpool auswählen können, welcher unter anderem Äxte, Speere, oder Bajonette beinhaltet.

Code Vein erscheint am 27. September 2019 sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One und PCs. Nachfolgend könnt ihr euch noch das Intro anschauen, welches auf der Anime Expo 2019 gezeigt wurde.

via Gematsu