Final Fantasy VII Remake: Eine Nachricht von Yoshinori Kitase nach dem E3-Auftritt

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für PlayStation 4.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

Bei der E3 2019 hatte Final Fantasy VII Remake einen großen Auftritt, unter anderem wurde der Veröffentlichungstermin genannt. Nach der Messe meldetet sich nun Producer Yoshinori Kitase zu Wort mit einer Nachricht an die Fans.

Final Fantasy VII Remake beleuchtet die Welt und Charaktere des ursprünglichen FFVII umfangreicher als jemals zuvor. Es ist eine riesige Datenmenge und viel Arbeit, diese Welt aufzuarbeiten. Jedes Spiel innerhalb dieses Projekts wird so groß sein wie ein eigenständiges Final-Fantasy-Spiel.

Während das Entwicklerteam das erste Spiel des Projektes von Final Fantasy VII Remake fertigstellt, planen und umreißen wir das Volumen und den Inhalt des zweiten Spiels.

Wir sind überzeugt, dass die Entwicklung des zweiten Spiels schneller vonstatten geht, da mit dem ersten Spiel viele Grundlagen gelegt sind. Wir haben unseren internen Arbeitsplan, aber jetzt möchten wir uns auf die Information rund um das erste Spiel konzentrieren.

Das erste Spiel innerhalb des Projektes spielt in der Stadt Midgar. Wir haben beschlossen, uns auf Midgar zu konzentrieren, weil es VII am stärksten repräsentiert. Midgar ist voller Fantasie und unzähliger Einflüsse und hält Überraschungen an jeder Ecke bereit.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für PlayStation 4.

via Square Enix