Omega Labyrinth Life erscheint in Japan für Nintendo Switch, geschnittene Version für PlayStation 4

Labyrinth Life lautet der Name der geschnittenen Fassung.

Bildmaterial: Omega Labyrinth Life, D3 Publisher / Matrix Software / Famitsu

Während das Roguelike-RPG Omega Labyrinth Life unberührt für Nintendo Switch erscheint, wird eine Version für PlayStation 4 unter dem Namen Labyrinth Life in selbstzensierter Form veröffentlicht. Beide Spiele erscheinen in Japan am 1. August.

In beiden Versionen tauchen die identischen Charaktere auf. Der Einsatz der Fertigkeiten, der Gegenstände sowie die Verliese sind identisch. Die Geschichte bleibt unverändert und auch der Schwierigkeitsgrad unterscheidet sich nicht. Dafür wurden die sexuellen Inhalte aus der PlayStation-4-Fassung entfernt.

Die folgende Tabelle zeigt euch die Unterschiede zwischen den beiden Fassungen.

Titel Omega Labyrinth Life Labyrinth Life
Plattform Nintendo Switch PlayStation 4
Veröffentlichungsdatum 1. August 2019, Japan 1. August 2019, Japan
Preis 7.800 Yen (physisch oder digital) 5.800 Yen (physisch oder digital)
Auflösung
  • TV-Modus: 1920×1080
  • Handheld-Modus: 1280×720
1920×1080
Bildwechselfrequenz 60 fps (Angabe kann während des Spiels schwanken) 60 fps (Angabe kann während des Spiels schwanken)
Datenspeicherung Nur ein Speicherstand pro Account (Speicherstand kann über Nintendo Switch Online gesichert werden) Drei Speicherstände (im Spielmenü kann der Speicherstand über PlayStation Network gesichert und geladen werden)
Trophäen Unterstützt
“Faint in Agony Flowering”
Illustrationen Enthält die Illustrationen „Normal“ und „Full Bloom Break“ Enthält nur die Illustrationen „Normal“
Szenen Berührungsevents (die Anzahl der gesammelten Erfahrungspunkte hängt vom Ergebnis des Events ab) Szenen werden übersprungen, nachdem die normalen Illustrationen gezeigt wurden (Spieler erhalten eine feste Anzahl an Erfahrungspunkten)
“Oppai Appraisal”
Illustrationen Enthält die Illustrationen „Oppai Appraisal“
Szenen Berührungsevents nach „Oppai Appraisal“ (das Objekt, das zwischen den Brüsten steckt, kann gewechselt werden) Nach einem  “Oppai Appraisal” wird die Szene automatisch übersprungen (das Objekt, das zwischen den Brüsten steckt, erscheint nicht im Spiel)
“Oppai Rock-Paper-Scissors”
Kontrollier Brüste über das Schere-Stein-Papier-Prinzip Spielt das Schere-Stein-Papier-Prinzip mit exklusiven Szenen in Labyrinth Life
“Hot Springs”
Illustrationen Enthält für jede Figur alle Heiße-Quelle-Szenen. Enthält für jede Figur alle Heiße-Quelle-Szenen (die Menge an Dampf unterscheidet sich von Omega Labyrinth Life).
Szenen Enthält die Funktionen „Illustration Touch“ und „Illustration Zoom-In / Zoom-Out“ Enthält die Funktion „Illustration Zoom-In / Zoom-Out“
“Holy Flower Flora”
Illustrationen Enthält das Event „Holy Flower Flora“ Enthält das Event „Holy Flower Flora“
Szenen Berührungsevents Szenen werden übersprungen, nachdem die Illustration gezeigt wurde.
PTA (Pai Touch Action) Unterstützt Nicht unterstützt
Galerie Bietet die Illustrationen aus Omega Labyrinth Life Bietet die Illustrationen aus Labyrinth Life
Oppai (Große Brüste) Vergrößerbar (bis Cup Z) (abhängig von der Änderung der Brustgröße und dem Charakterstatus) Vergrößerbar (bis Cup Z) (abhängig von der Änderung der Brustgröße und dem Charakterstatus)
Chippai (Kleine Brüste) Vergrößerbar (bis Cup Z) (abhängig von der Änderung der Brustgröße und dem Charakterstatus) Vergrößerbar (bis Cup Z) (abhängig von der Änderung der Brustgröße und dem Charakterstatus)
Verführerische Oppai Like ‘Em (Love ‘Em) Like ‘Em (Love ‘Em)
Weitere Hinweise
  • Die Inhalte der animierten Filme unterscheiden sich in den Illustrationen je nach Version.
  • In beiden Versionen tauchen die identischen Charaktere auf. Der Einsatz der Fertigkeiten, der Gegenstände sowie die Verliese sind identisch. Die Geschichte bleibt unverändert und auch der Schwierigkeitsgrad unterscheidet sich nicht.

 

Die kommende Ausgabe der Famitsu bietet ein Spezial zu Omega Labyrinth Life. In diesem Bericht werden die neuen Charaktere Mei Kurosaki (gesprochen von Shiori Izawa) und Juri Minase (gesprochen von Nozomi Yamamoto) vorgestellt. Des Weiteren gibt es Informationen über die Systeme „Double Oppai“ und „Faint in Agony Flowering“.

via Gematsu