Hideo Baba verlässt Studio Istolia und Square Enix

Im Februar 2017 wurde mit Studio Istolia von Square Enix ein neues Entwicklerstudio gegründet und das erste Spiel als Project Prelude Rune vorgestellt...

Bildmaterial: Project Prelude Rune, Square Enix / Studio Istolia

Im Februar 2017 wurde mit Studio Istolia von Square Enix ein neues Entwicklerstudio gegründet und das erste Spiel als Project Prelude Rune vorgestellt. Aufhorchen ließ damals vor allem der Kopf des Studios: Hideo Baba. Lange Jahre war dieser zuvor das Gesicht von Tales of, vor allem auch im Westen.

Wie nun durch die japanische Famitsu bekannt wurde, hat Hideo Baba das neue Studio Istolia schon wieder verlassen, bevor das erste Spiel überhaupt veröffentlicht wurde. Schon seit Dezember 2018 sei er nicht mehr im Studio tätig und Ende März 2019 würde er auch Square Enix offiziell verlassen, heißt es.

„Einhergehend mit Änderungen in Studio Istolias Management-Richtlinien, trat ich Ende Dezember 2018 als Präsident des Unternehmens zurück“, wird Baba zitiert. Er bedankt sich für die Erfahrungen, die er machen durfte. Wie es für Hideo Baba weitergeht, ist nicht bekannt. Auch über Project Prelude Rune hat man lange nichts gehört. Das letzte Lebenszeichen stammt vom August, damals suchte man neue Entwickler für das Projekt, im September gab es dann einen Trailer, den ihr im Folgenden nochmals findet.

via Gematsu