Trine 4: The Nightmare Prince für Nintendo Switch, PS4, Xbox One und PCs enthüllt

Ein neues Abenteuer für Amadeus, Pontius und Zoya.

Bildmaterial: Trine 4, Frozenbyte / Modus Games

Trine 4: The Nightmare Prince wird im Herbst für PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und PCs erscheinen, wie Frozenbyte und Modus Games heute angekündigt haben. Nachdem Frozenbyte zuletzt die gesamte Trine-Reihe für Nintendo Switch portierte – die angekündigte Veröffentlichung von Trine 3: The Artifacts of Power steht allerdings noch aus – geht es nun also auf allen Konsolen und PCs mit der Saga weiter.

Eine Einführung vom PlayStation Blog:

Prinz Selius leidet unter intensiven dunklen Träumen, die sich als monströse Albträume in der Wachwelt manifestieren. Im komplett überarbeiteten Kampfsystem müsst ihr euch gegen diese Feinde und neue, epische Bosse stellen, um die Welt vor den Schatten des Albtraum-Prinzen zu retten.

Um diese Aufgabe zu erfüllen, müsst ihr die einzigartigen Fähigkeiten eures Abenteurer-Trios nutzen, um dynamische, auf Physik basierende Rätsel zu überwinden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Serie mit bis zu vier Spielern im Koop. Ihr könnt mit Zoya zu schwer erreichbaren Orten schwingen oder mit dem Schild von Pontius Hindernisse durchschlagen, um euren Weg zu Prinz Selius fortzuführen.

Amadeus, Pontius und Zoya begeben sich in Trine 4: The Nightmare Prince auf ein weiteres Abenteuer, das uns schon 2018 in Aussicht gestellt wurde. Es soll jede Menge dynamische, physikbasierte Rätsel geben und mehr Bosskämpfe als je zuvor. Neue Fähigkeiten warten ebenso wie ein 4-Spieler-Koop-Modus.

via Eurogamer