Anime Japan News

Warner Bros. Japan und Level-5 kündigten Animefilm zu Ni no Kuni für Sommer 2019 an

Bildmaterial: Ni no Kuni Anime, Warner Bros. Japan / Level-5

Auf einer Pressekonferenz kündigte Warner Bros. Japan an, dass Level-5 an einem Animefilm zu Ni no Kuni arbeitet. Der Film zur Rollenspielreihe soll noch im Sommer 2019 anlaufen.

Yoshiyuki Momose, der als Director der Spiele fungierte, übernimmt diese Rolle auch für den Film. Er war bereits bei Filmen wie „The Legend of Galactic Heroes“ als Charakter-Designer und bei „Only Yesterday“ sowie „Pom Poko“ als Storyboard-Zeichner beteiligt.

Joe Hisaishi komponiert, Akihiro Hino ist Autor

Joe Hisaishi, bekannt durch „Nausicaä – Aus dem Tal der Winde“, „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“, komponiert die Musik für den Film. Akihiro Hino, der Geschäftsführer von Level-5, ist der Produzent und Drehbuchautor. Animiert wird der Film vom Studio OLM, das auch an den Serien „Pokémon“ und „Inazuma Eleven“ tätig war. Den Vertrieb wird schließlich Warner Bros. Japan übernehmen.

Auf der Pressekonferenz wurden Charakterdesigns und ein Teaser-Trailer gezeigt, der jedoch noch nicht öffentlich zugänglich ist. Der Film handelt vom Highschool-Schüler Yuu und seinen Freunden Haru und Kotona. Durch einen Vorfall können die drei zwischen der Realität und Ni no Kuni hin und her reisen. Als Kotona schließlich in Lebensgefahr gerät, müssen die drei Freunde die „endgültige Entscheidung“ treffen. Der Schauspieler Kento Yamazaki wird Yuu seine Stimme leihen. Das Projekt soll nach Aussagen von Warner Bros. Japan schon seit zehn Jahren in Arbeit sein.

Laut der offiziellen Webseite der AnimeJapan 2019 Convention gibt es am 23. März ein „Warner Brothers Film New Film Stage Event“ auf der Cobalt Blue Stage. Dort sollen weitere Details preisgegeben werden. Weitere Produktionsmitglieder und Synchronsprecher werden ebenfalls auftreten. Eine offizielle Website zum Film ist ebenfalls bereits online.

Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin war der erste Teil, der hierzulande durch Bandai Namco am 1. Februar 2013 für PlayStation 3 erschien. Mit Charakterdesigns und Zwischensequenzen von Studio Ghibli erlangte das Spiel Popularität. Am 23. März 2018 erschien dann auch Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs für PlayStation 4 und PCs, diesmal jedoch ohne Mitwirkung des Studio Ghibli. Der neueste DLC des Spiels erschien am 13. Dezember 2018 als Teil eines Season-Pass.

Weitere Artworks zum Film:

via AnimeNewsNetwork, Gematsu

1 Kommentar

  1. Die Ankündigung kommt für mich überraschend. Werde ich als Fan der beiden Spiele im Auge behalten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.