Video zeigt Gameplay aus Moero Chronicle H

Compile Heart hat ein Video zu Moero Chronicle H veröffentlicht, das euch Eindrücke aus der Spielmechanik präsentiert. Am 31. Januar soll der Dungeon...

Bildmaterial: Moero Chronicle H, Compile Heart

Compile Heart hat ein Video zu Moero Chronicle H veröffentlicht, das euch Eindrücke aus der Spielmechanik präsentiert. Am 31. Januar soll der Dungeon Crawler in Japan digital für Nintendo Switch erscheinen. Die Version unterstützt nur die japanische Sprache.

Moero Chronicle H bietet einige Vorzüge im Spiel wie einen Autopiloten und Gegenstände, welche die Statuswerte erhöhen. Dazu gibt es die Illustrationen in einer HD-Grafik. Zudem wird die HD-Rumble-Funktion der Plattform unterstützt.

Zähmung der Monster-Mädchen

Der Protagonist Io ist ein typischer Antiheld. Der junge Mann ist sehr faul und wirkt nicht intelligent, dazu hat er eine schreckliche Stimme und ein ganz großes Problem. Er kann nicht mit anderen Frauen reden, die einzige Ausnahme ist seine Jugendfreundin Lilia. Die Unfähigkeit liegt allerdings nicht nur an seiner Schüchternheit. Immer, wenn er andere Frauen sieht, kommen ihm ganz perverse Gedanken und in ihm wird die Lust entfacht.

Die Menschen leben in dieser Welt mit den Monster-Mädchen zusammen. Lange herrschte eine Art Frieden zwischen den beiden Völkern, doch seit einiger Zeit haben sich die Monster verändert. Sie sind angriffslustig geworden und bedrohen die Menschen.

Da Io keiner Tätigkeit nachgeht, entscheidet sich der Bürgermeister der Stadt, ihn auf eine Reise zu schicken. Er soll den Grund der Veränderung der Monster erforschen und nebenbei die Welt retten. Da er alleine dieser Aufgabe nicht gewachsen ist, wird er von Lilia, die zu den Monster-Mädchen gehört, begleitet. Gemeinsam begeben sie sich in das Abenteuer, um die anderen monströsen Damen wieder zur Vernunft zu bringen.

Moero Chronicle ist weltweit für PCs via Steam erhältlich.

via Gematsu