Europa Japan News Nordamerika Switch

Square Enix sichert sich “HD-2D” und “HD2D” in Europa

Hier geht’s zu unserem Test!

Bildmaterial: Octopath Traveler, Square Enix / Nintendo

Octopath Traveler bietet vor allem einen atmosphärischen Soundtrack und unvergleichlichen Grafikstil. Letzteres wird von Square Enix und Acquire als HD-2D bezeichnet. Es lässt das Spiel wie ein Diorama wirken, in dem Figuren trotz Pixelgrafik klar zu erkennen sind.

Nun hat sich Square Enix die Begriffe “HD-2D” und “HD2D” in Europa sichern lassen. Damit könnte das Unternehmen erste Anzeichen geben, den Grafikstil in zukünftigen Spielen zu verwenden. Eventuell erwartet uns auch ein zweiter Teil von Octopath Traveler.

Würdet ihr weitere Spiele im Grafikstil „HD-2D“ begrüßen?

via Gematsu

7 Kommentare

  1. Der optische Stil war schon ok und ist ja auch durch die Bank gut weggekommen. Grinding Anteil fand ich ok, aber kann verstehen, wenn man das nicht mag.
    Mit der Story hatten viele Probleme. Ich fand eine persönlichere Story eigentlich ok, aber sie hätten die besser verzahnen können. Oder sie hätten sich halt besser auf eine Geschichte konzentriert. Gerade bei Primrose war das teils schon gut gemacht.

    Aber ich würde auch einen zweiten Teil des es genau so wieder macht durchaus kaufen.
  2. Ich bin durchaus dafür mehr in dieser Richtung zu sehen! :)
    Es muss jetzt nicht unbedingt der Pixelstil sein, aber wäre auch nicht tragisch.
    Einen zweiten Octopath, hätte ich jetzt auch nichts einzuwenden, wobei ich den erstmal noch beenden müsste um eine klare Meinung abzugeben. :D
  3. Den Stil fand ich klasse und die einzelnen Stories an sich auch aber die Verteilung des ganzen hätte man anders lösen können, eventuell geht man bei einem ähnlichen Spiel etwas anders damit um, ein Deal-Breaker war es nicht gleich
    Hatte es eigentlich auch nur wegen des Umfangs erstmal auf Eis gelegt, das System, Musik, Optik und Story war ich bisher eigentlich recht zufrieden auch wenn es geschichtlich halt nicht alles gleichwertig und ab und zu unvorteilhaft verteilt war
    Bleibe gespannt was sich dahinter verbirgt
  4. Der Grafikstil ist schön, der kann gerne in weiteren Spielen vorkommen. Die Sicherung der beiden Begriffe finde ich allerdings hochgradig albern.
    Es gibt sinnvolle und sinnlose Patente. Man gewinnt zunehmend den Eindruck, dass die sinnlosen überwiegen. Kommt einem langsam vor wie im Kindergarten - und das bei selbsternannten "Global Players", die der Welt tagein tagaus erklären wollen wie Erfolg geht.
  5. Vor allem kann man sich diesen Effekt bzw. Stil eh nicht sichern, sondern halt nur den Begriff, da das Ganze ziemlich an Tilt Shift Fotografie angelehnt ist. D.h. jeder kann so eine Grafik machen und nennt den Stil dann einfach anders. Außerdem ist fraglich, inwiefern die Bezeichnung 2D HD oder HD 2D überhaupt schützenswert ist, sagt sie doch nichts weiter als 2D Grafik in hoher Auflösung aus. Man stelle sich vor jetzt kommt jemand daher und schützt sich 3D (in) HD, da würden alle lachen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.