Japan News

Compile Heart eröffnet Teaser-Webseite „H“

Bildmaterial: Moero Chronicle, Compile Heart

Compile Heart hat eine neue Teaser-Webseite eröffnet, die in der Adresszeile einfach den Buchstaben „H“ trägt. Dazu liest man die Abkürzung „moe-chro“, die für Moero Chronicle stehen könnte. Auf der Seite seht ihr eine Illustration, die sich ein wenig entblättert, wenn ihr auf das Maskottchen Otton klickt.

Moero Chronicle erschien in Japan im Mai 2014 für PlayStation Vita. Unter dem Namen Moe Chronicle wurde ein Jahr später eine asiatische Version mit englischen Texten veröffentlicht. Im Westen erschien der Titel dann im August 2017 ganz offiziell für PCs via Steam.

Der Titel ist der zweite Teil der Serie Genkai Tokki. Die Reihe machte ihren Auftakt mit Monster Monpiece. Des Weiteren gehören Genkai Tokki Moero Crystal, Genkai Tokki: Seven Pirates und Genkai Tokki: Castle Panzers der Serie an. Keiner dieser drei Titel gelangte in den Westen.

via Gematsu

13 Kommentare

  1. Somnium schrieb:

    RexXx schrieb:

    Die Switch ist als Konsole der PS4 einfach überlegen und ich rede hier keineswegs von der technischen Note, sondern einfach von der Umsetzung des Geräts als Hybrid.
    Es wäre begrüßenswert wenn die Publisher dann aber auch mal mehr Arbeit in die Ports stecken würden. Wenn ich lese, dass ein Entwickler aufgibt, Song of memories, eine Visual Novel, auf die Konsole zu porten weil er keinen einzigen laufenden Build, schlimmer noch, weil jeder Build noch schlechter läuft als der zuvor, dann finde ich das bedenklich.
    Das eigentliche Problem liegt hier eher auf der Tatsache, das man die Spiele so entwickelt das sie halt auf der PS4 laufen und diese gar nicht dafür optimiert, womit die ganze Leistung der PS4 genutzt wird wegen eines schlechten Programmcodes.
    Portiert man diese widerrum für ein schwächeres Gerät, kann man davon ausgehen das sie katastrophal bis gar nicht läuft.
    Das Diablo auf der Switch läuft, dürfte wohl daran liegen das man damals Diablo 3 als PC-Spiel entwickelt hat, womit der Code für mehrere "Specs" geschrieben wurde.
    Titel die simultan erscheinen haben ja nicht das Problem, soweit ich weiß und an vielen exklusiven Switch Spielen sieht man ja auch, das man nicht zwischen Perfomance und Grafik entscheiden muss.
    Was "Song of Memories" angeht......keine ahnung ob das stimmt, aber anscheinend soll das Rythmus Spiel Probleme bereitet haben, da man diese nicht so umsetzen konnte für das Layout der Switch.

    Ps. Moero Chronicle auf der PS4? Das wäre ein Genickbruch für den Publisher, weil ich mir gar nicht vorstellen kann was alles aus dem Spiel entfernt werden müsste X_x
  2. Somnium schrieb:

    Laut einer "sicheren", anonymen Quelle soll es sich hier um einen Port (anscheinend mit Neuerungen) für Nintendo Switch handeln. Damit wäre CH einer der ersten Entwickler, der sich wohl von der PlayStation 4 als Heimatplattform distanziert.
    Mit Westrelease und ich bin absolut dafür^^


    RexXx schrieb:

    Ps. Moero Chronicle auf der PS4? Das wäre ein Genickbruch für den Publisher, weil ich mir gar nicht vorstellen kann was alles aus dem Spiel entfernt werden müsste X_x
    Dito
  3. Richtige Info, falscher Link. ;D

    Wir machen auch noch eine News dazu.^^

    Mfg
    Aerith's killer
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.