Japan News

Hajime Tabata gründet eigenes Studio: JP Games, Inc.

Bildmaterial: JP Games, Inc. Logo, Hajime Tabata

Vor einigen Tagen hatte Hajime Tabata bei der unorthodoxen Feier zum 2. Geburtstag von Final Fantasy XV seinen letzten öffentlichen Auftritt für Square Enix. Schon einige Tage zuvor endete sein Arbeitspapier, er gab an, sich künftig selbstständig machen zu wollen. Auf seiner privaten Facebookseite gab Hajime Tabata heute erste Ergebnisse dieser Anstrengungen bekannt.

So hat Hajime Tabata eine Firma namens JP Games, Inc. gegründet. Im Januar 2019 wolle man an den Start gehen. Tabata bedankt sich in dem kurzen Facebookbeitrag bei allen, die ihn bis heute tatkräftig assistiert haben und bittet auch weiterhin um Unterstützung. Außer dem JP Games, Inc. Logo gibt es noch keine weiteren Details.

Und ja, wir lassen das mal einfach so stehen.

17 Kommentare

  1. Wäre echt cool. Sein Gesicht zu sehen. Ich bin mir sicher das er bewusst das Leerzeichen einbauen ließ weil man ja durchaus in der Lage ist zu sehen welche Domains bereits existieren. Er wird also wohl schon wissen das es etwas ähnliches gibt. Nur wird er wohl kein Plan haben was sich dahinter verbirgt.
    Wäre schön wenn man da etwas mit machen könnte von dem beide Seiten profitieren.
  2. Ja ist witzig, mich interessiert eher was da in Zukunft bei rum kommt. wird daraus ne kleine Indie Werkstatt, oder wenigstens AA Spiele? Wie viele Leute hat er dann unter sich? Wie nen Spiel werden soll und was er machen MUSS, kann ihm ja nun keiner mehr diktieren. So könnte ja eines Tages mal was gutes bei rum kommen. Drama kann er ja und CC wie auch Type waren ja sehr gut.
  3. Ist schon lustig.

    Rechtlich spielen ja auch Sachen wie um welches Land es geht, um welche Branche usw eine Rolle, da braucht sich glaub ich keiner Sorgen machen.
    Für die Firma wird er die .de Endung wohl auch nicht haben wollen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.