Europa Japan News Nordamerika PSone

Neue Eindrücke zu PlayStation Classic Mini

Im PlayStation Blog hat Sid Shuman einige neue Impressionen zu PlayStation Classic geteilt. Die Mini-Konsole wird demnächst im Handel erscheinen* und bietet 20 vorinstallierte Spiele. Sie sei so groß wie ein kleines Taschenbuch, passt in seine Gesäßtasche, sei schlank, hübsch und der Look spiegele charmant und in allen Facetten die originale PlayStation wieder.

„Das Steuerkreuz [des Controllers] fühlte sich etwas komfortabler an, aber ansonsten war es fast eine direkte Kopie des originalen Controllers. Ich schaltete das PlayStation-Classic-System an und freute mich, den originalen Start-Bildschirm, komplett mit dem nostalgischen Sound, zu erleben“, so Shuman weiter, der selbstredend ziemlich begeistert vom Gerät ist.

Durch die Liste der Spiele navigiert man im Retro-Stil von 1995. Jedes Spiel stelle das ursprüngliche Erscheinungsjahr, Publisher und die Zahl möglicher Spieler dar. Wirklich neue Details gibt es zum „Memory Card“-Management und der Speicherfunktion:

Zu jedem Zeitpunkt lässt sich der Reset-Knopf drücken, um das Spiel zu verlassen. Man landet wieder im Hauptmenü. Das Drücken des Reset-Knopfes erstellt einen Fortsetzungspunkt. Das bedeutet, dass ihr nun ein anderes Spiel starten und später an genau dem gleichen Punkt fortfahren könnt. Ihr könnt auch die Speicherfunktion in den einzelnen Spielen nutzen, um traditionelle Speicherstände auf der virtuellen Memory Card des Systems zu erstellen. Nettes Feature hierbei: Jedes Spiel kann 15 Speicherstände besitzen, es gibt genügend Platz.

Der „Open“-Knopf der Konsole hat eine echte Funktion. Er wird dafür verwendet, Discs zu „wechseln“ bei Spielen mit mehreren Datenträgern wie Final Fantasy VII. „Es ist ein cooler Touch, der gut eingearbeitet wurde“, so Shuman, dem auch aufgefallen ist, „dass einige Spiele des PlayStation Classic von den europäischen PAL-Versionen stammen, der Rest von den amerikanischen NTSC-Versionen.“

29 Kommentare

  1. Ich schreib das mal hier rein: Die PlayStation Classic Mini erlebt gerade einen ziemlichen Preissturz. MM, Saturn und Amazon bieten das Teil inzwischen für 59€ an: klick hier

    Fast 50% billiger nach gerade mal 30 Tagen. Spricht nicht gerade für den Erfolg der Retro Konsole.
  2. Nero schrieb:

    Ich schreib das mal hier rein: Die PlayStation Classic Mini erlebt gerade einen ziemlichen Preissturz. MM, Saturn und Amazon bieten das Teil inzwischen für 59€ an: klick hier

    Fast 50% billiger nach gerade mal 30 Tagen. Spricht nicht gerade für den Erfolg der Retro Konsole.
    Würde jedem empfehlen weiter zu warten. Innerhalb kürzester Zeit wird der Preis noch viel weiter fallen. Und das bisschen Plastik, das ohne jeglichen Aufwand hergestellt wurde ist bei weitem keine 59€ wert.
  3. Bereits vor einigen Tagen sah ich das Teil für 70 im Saturn. Das mit 59 Euro scheint wohl nun bundesweit zu gelten, da gleich mehrere große Händler sich dem Preis angeschlossen haben. Das ganze Vorhaben ist wohl ziemlich zurückgefeuert und freut mich auch. Es freut mich insofern, dass besonders eines der Länder, wo sich PlayStation Produkte in Europa mit am besten verkaufen, die Leute nicht alles kaufen nur weil sie mit etwas Nostalgie-Faktor gelockt werden. Aber diesen Preissturz gibt es wohl nicht nur in Deutschland. Die PlayStation Classic war eigentlich eine sichere Sache für Sony. Mit nur etwas mehr Aufwand hätte das Gerät sich nahtlos anderen erfolgreichen Geräten wie den Nintendo Minis oder dem Neo Geo Mini anschließen können. Stattdessen dachte man sich aber einfach, dass man mit weniger Aufwand den maximalen Ertrag aus dieser Sache melken kann.

    Man kann nur hoffen, dass Sony daraus gelernt hat. Ob man nochmal eine Miniatur bringen wird, wage ich zu bezweifeln. Genug unvergessliche Spiele hat Sony vorzuweisen. Allerdings brauchen die Kunden keine PAL-Roms die man vermutlich auf irgendeiner Seite runtergeladen hat, und sie brauchen keinen abgespeckten Open Source Emulator, bei dem man bewusst die selbstverständlichsten Optionen gesperrt hat. Für mich eine der großen Enttäuschungen des vergangenen Jahres, da ich mich sehr auf das Teil gefreut hatte bei der Ankündigung. Denke, diese Enttäuschung werde ich mit vielen anderen Fans teilen.
  4. Witzig ist ja, das ding wurde auch nach nicht mal eine Woche geknackt, und die meisten haben sich jedes beliebige Spiel auf die Konsole gespeichert. Das Teil könnte sich also für diesen Preis noch verkaufen, da ich mal denke, das die meisten so oder so es zum Abspielen "ihrer" Spiele verwenden werden.
  5. Naja... Noch ist es aber nicht ganz so einfach Spiele wie bei den Nintendo Minis hinzuzufügen. Das geht nur über sehr unpraktische und unschöne Umwege die mich noch davon abhalten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.