Europa Japan News Nordamerika PC PS4 Switch Vita

Gust enthüllt das Geheimnis um den Städtebau im Crossover Nelke & the Legendary Alchemists

Etwas mehr als einen Monat vor der japanischen Veröffentlichung des Atelier-Crossovers Nelke & the Legendary Alchemists enthüllt Entwickler Gust das Geheimnis um den Städtebau im Spiel. So ist die Interaktion mit legendären Charakteren der Schlüssel zum Erfolg.

Arbeit, Arbeit!

In Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World wird man durch Besuche Freundschaften mit Charakteren schließen, die die Stadt bewohnen möchten. Jeder Charakter hat dabei Stärken und Schwächen, so etwa das Sammeln von Gegenständen im Feld oder der Verkauf dieser.

Es gilt, die Stadt aufzubauen und dabei die Kompatibilität zwischen den anstehenden Arbeiten und den Einwohnern zu ermitteln. So zeigt ein dafür vorgesehener Bildschirm die anstehenden Aufgaben an. Nach einer Arbeitswoche werden dann die Ergebnisse präsentiert, anhand derer man Verbesserungen für die nächste Arbeitswoche vornehmen kann.

Neben der Gesamtanzahl an Bewohnern, dem Budget sowie den Ressourcen der Stadt werden auch die Ergebnisse der ausgeführten Arbeiten im Detail dokumentiert. Bewohner, die hohe Erfahrungspunkte und Einkünfte erzielen, werden als MVPs angezeigt. Je höher ihr Rang ist, desto größer wird auch die Freundschaft.

Jeder hat sein Spezialgebiet

Jeder Bewohner kann einer Tätigkeit in einer Einrichtung zugeordnet werden, so etwa als Handelsassistent zum Bearbeiten von Aufträgen. Jeder Bewohner eignet sich für gewisse Einrichtungen mehr oder weniger, also ist auf die jeweilige Eignung achtzugeben.

Da die Effizienz des Städtebaus von den Bewohnern in den Einrichtungen abhängt, sind hier die Fähigkeiten des Spielers gefragt. So ist die Höhe der erwarteten Verkäufe von Sterk mit einer hohen Eignung im Lebensmittelhandel sechs Einheiten groß, während Keina mit einer geringeren Eignung nur zwei erwartete Verkäufe aushandeln wird.

Freundschaften bringen allerhand Vorteile

Freundet man sich mit den Einwohnern an, steigt deren Freundschaftslevel. Mit einem höheren Level kommen viele Vorteile daher wie der Bau eines Denkmals als Zeichen der Freundschaft zum jeweiligen Bewohner, die Aktivierung besonderer Ereignisse und verbesserte Fähigkeiten zum Städtebau.

Freundschaftslevel steigen durch Bewertungen nach einer Arbeitswoche, Besuchen an freien Tagen und dem Erledigen von Aufgaben für diesen Charakter. Manche Fähigkeiten, darunter Statusverbesserungen und mächtige Spezialmanöver, können auch durch ein erhöhtes Freundschaftslevel erlernt werden.

Die Entscheidung des Layouts der Stadt und der Bauorte für Einrichtungen obliegt dem Spieler selbst. So können etwa viele landwirtschaftliche Einrichtungen gebaut werden, um der Stadt einen ländlichen Flair zu verleihen. Je nach den getätigten Entscheidungen kann Westwald unterschiedliche Formen annehmen. Es wird auch möglich sein, Einrichtungen zu modernisieren.

Das Mysterium des Granzweit-Baumes

Der Granzweit-Baum soll irgendwo in Westwald zu finden sein. Die legendären Alchemisten werden euch helfen, das verborgene Relikt des Weisen zu finden. Mit der Kooperation von unterschiedlichen Gruppen an Alchemisten wird es euch möglich sein, kooperative Synthese anzuwenden, die sich von üblicher Synthese unterscheidet. Diese kooperative Synthese ist der Schlüssel, um die Handlung voranzutreiben.

Mit Erfüllen von bestimmten Bedingungen wie etwa das Sammeln von Materialien oder der Synthese bestimmter Gegenstände wird man durch Kooperation an neue Erkenntnisse gelangen. Eine Voraussetzung für die kooperative Synthese ist ein ausreichendes Freundschaftslevel. Mit der Kooperation der Alchemisten wird Nelke das Mysterium des Granzweit-Baumes lüften.

In Japan erscheint Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World am 13. Dezember für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PlayStation Vita. Anfang 2019 soll der Titel in Europa und Nordamerika für Nintendo Switch, PlayStation 4 und für PCs veröffentlicht werden.

via Gematsu

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!