Final Fantasy VII Remake: Square Enix‘ PR legt Fokus nach Kingdom Hearts 3 auf das Remake

Nomura wurde zuletzt ein wenig schräg zitiert, so die Famitsu.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

Kürzlich schwadronierte Tetsuya Nomura auf einer Veranstaltung über die verschiedenen Möglichkeiten, wie eine Veröffentlichung des Final Fantasy VII Remakes medial begleitet werden könnte. Dabei erwähnte er am Rande auch, dass er derzeit alle Hände voll zu tun hat mit Kingdom Hearts III. Aber danach widme er sich Final Fantasy VII Remake.

Eine Falschüberlieferung, wie die Famitsu nun berichtet. Das Magazin bezieht sich zwar auf keinen konkreten Bericht, zitiert Nomura aber mit den Worten: „Das waren keine offiziellen Infos. Ich sagte bei der E3, dass die Entwicklung wie gewünscht voranschreitet.“ Was er stattdessen gemeint habe, sei, dass die PR von Square Enix derzeit auf Kingdom Hearts III fokussiert sei – und sich danach dem Final Fantasy VII Remake zuwende.

via Kotaku