Europa Japan News Nordamerika PC PS4

Animiertes Eröffnungsvideo zu God Eater 3

Bandai Namco hat das animierte Eröffnungsvideo zu God Eater 3 veröffentlicht. Für die Animationen war das Studio Ufotable zuständig. „Stereo Future“ heißt der Titelsong, den ihr im folgenden Video hört. Das Lied wird von der japanischen Punkrock-Band BiSH gesungen.

Über das Spiel

Adaptative God Eater sind in der Lage, die verheerenden Aragami zu vernichten. Nicht jeder eignet sich allerdings als Adaptative God Eater. Längst ist die Armee an Kriegern signifikant geschrumpft und es wurden Kompatibilitätstests eingeführt, um herauszufinden, wer sich als Träger der God Arcs eignet. Die Tests sind nicht ungefährlich und gehen mit schweren Nebenwirkungen einher. Auch der Protagonist und sein Kumpel Hugo haben den Test gerade so bestanden. Sie haben schwere Tage vor sich.

God Eater 3 wird am 13. Dezember 2018 für PlayStation 4 und am 8. Februar 2019 für PCs in Japan erscheinen. In Nordamerika und Europa erscheint es am 8. Februar 2019 für PlayStation 4 und PCs.

via Gematsu

4 Kommentare

  1. Das Intro fängt mit Anspielungen an GE1 an und endet mit GE2. Entweder das, oder der Verantwortliche mag es sehr Ideen zu recyceln.
    Das Lied ist... sehr shounen typisch. Könnte glatt ein opening zu Naruto sein lol

    Was die Animationen angeht, ist es mal wieder ufotable. Da könnte man sich Screenshots machen und als wallpaper nutzen, so schön ist das. Also was das angeht, macht denen keiner was vor^^ Finde auch die Übergänge ziemlich cool.

    Und Soma ist auch noch dabei :D Gegen Lindow und sakuya hätte ich auch nichts, beim cast aus GE2 würde ich nur Ciel wieder gerne sehen.
  2. Also die Animationen sind wieder mal top, aber der Song passt für mich gar nicht wirklich dazu und ist mit weitem Abstand hinter den OP Songs von Teil 1 und 2 was meinen Geschmack angeht, die wiederum finde ich gehören in Kombination mit den Animationen zu den besten Anime Openings im Gaming Bereich
    1-2 bekannte Gesichter mehr aus den Vorgängern hätte ich aber auch ganz nett gefunden, aber was solls, wird sicherlich auch so ganz spaßig
  3. Joa, also die Animationen von ufotable natürlich wieder top^^
    Aber mit dem Song kann ich auch nichts anfangen.Das Theme zu Rage Burst hatte mich aber auch nicht vom Hocker gerissen, von daher whatever....passt schon alles :)
  4. faravai schrieb:

    Das Theme zu Rage Burst hatte mich aber auch nicht vom Hocker gerissen
    Mich vom Gesang her tatsächlich auch nicht, aber ich mochte den Einstieg der sich deutlich rockiger/metal-mäßiger angehört hatte, als beim ersten mal Hören/Sehen dann der Gesang eingesetzt hatte dachte ich auch nur so "meh... den tollen Einstieg versaut und jetzt so ne leicht bemühte Techno Stimme...Doppel-meh" aber es schließt dann auch toll ab und die Animationen waren halt auch da schon klasse, gerade zu der Zeit habe ich viele Anime OP's und ED's rauf und runtergeschaut und dank der beschriebenen Passagen die ich mochte und den klasse Animationen hatte ich mich doch schnell dran gewöhnt und ich kanns mir auch gar nicht so anders vorstellen
    Aber was die persönlichere Präferenz angeht in Kombination mit Riesen Gegner platt machen und Blut spritzt etc. habe ich auf etwas mehr "Krach" nach dem Einstieg gehofft
    Ein wenig wie bei Code Vein, da hätte man zwischendurch ruhig den ein oder anderen "Scream" einbauen können, aber abgesehen davon warte ich auch da schon ein ganzes Weilchen sowohl auf nen festen Release als auch das man endlich das komplette OP wenigstens schon mal zeigt, die paar Schnipsel die es bisher in dem einen Trailer gab sahen schon richtig geil aus, also da wird Ufotable sich sicherlich auch nicht lumpen lassen^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.