Japan News Switch

Monolith Soft rekrutiert für neues RPG-Projekt

Die erste Entwicklungsabteilung von Monolith Soft sucht derzeit Mitarbeiter für ein neues Rollenspielprojekt. Eben jene Abteilung zeichnet sich unter anderem für die Entwicklung von Xenoblade Chronicles (Wii, 3DS), Xenoblade Chronicles X (Wii U) und Xenoblade Chronicles 2 (Nintendo Switch) verantwortlich.

Das Studio sucht Programmierer für Grafik, Charaktersteuerung und künstliche Intelligenz, außerdem Leveldesigner, Technical Artists für Modellierung, Animation und Effekte. Designer für geografisches Modellieren, Ingame-Animationen, Charaktermodelle sowie Charakter-Designer für Illustrationen werden auch gesucht. Dazu kommen noch Stellenausschreibungen für Schreiber von Script-Events sowie Management und Produktionsassistenten. Sogar eine Stelle für Produktionsmanagement ist frei.

Auf der offiziellen Webseite sind die Ausschreibungen noch einmal im Detail aufgelistet. Japanischkenntnisse sind hierbei jedoch sehr zu empfehlen.

Monolith Soft konnte dieses Jahr mit Xenoblade Chronicles 2 zahlreiche Spieler für sich gewinnen. Die Verkaufszahlen des umfangreichen Rollenspiels haben die Erwartungen des Studios übertroffen. Am 21. September ist die Vorgeschichte Xenoblade Chronicles 2: Torna – The Golden Country als eigenständige Retailversion und als Teil des Season-Pass für Nintendo Switch erschienen.

via Gematsu

7 Kommentare

  1. Scheint aber diesmal wohl ums nächste Xenoblade Abenteuer zu gehen :) Spekuliere ich zumindest, aufgrund des Bildes von Mechonis^^ Nur die Frage was das nächste sein wird... X 2? Oder tatsächlich eine dritte Art, wie zuletzte im Interview erwähnt wurde, dass es die Möglichkeit gibt?
    Ein Xenoblade 3, wird es wohl ohnehin erst für dem Switch Nachfolger geben. Vorher sollte man damit wohl nicht rechnen, allerdings werden wir sicherlich noch ein weiteres Xenoblade Spiel auf der Switch erleben, da Xenoblade 2 so früh schon raus kam <:
    Bin auch gespannt, ob das andere Fantasy Spiel auch noch für Switch erscheinen wird bzw ob man da überhaupt mal eine offizielle Ankündigung bekommt bzw dass da überhaupt auch wirklich noch nen weiteres Spiel neben der Xenoblade Reihe entsteht^^

    So oder so. Ich freue mich schon riesig auf das nächste Monolith Soft Projekt. Das wird ohnehin wieder großartig werden, da hab ich gar keine Zweifel dran, um ehrlich zu sein : D
  2. Ich fände ein leicht Modernes Medieval Zeitalter mit Mechs nicht schlecht sowie wie Xenogears.
  3. Mir egal, was Monolith macht. Diese Firma ist für mich für JRPGs das, war Square in den 90ern war: ein Garant für geile Rollenspiele.
    Bevorzugen würde ich persönlich ein klassisches Sci-Fi Setting, da dieses in JRPGs eher unterrepräsentiert ist (und nein, Star Ocean zählt nicht ;) ). Aber wie gesagt: solange Monolith das was sie machen, gut machen, kaufe ich mir weiterhin blind jedes ihrer Spiele. Egal ob Fortsetzung, neue IP, Remake oder Remaster.

    Ein neues Baten Kaitos würde ich mir auch wünschen. Der erste Teil für den GameCube war GENIAL, mit einer mitreißenden Story und einem süchtig machenden Gameplay. Oder ein HD-Remaster der beiden Teile, mir fehlt nämlich immer noch Baten Kaitos Origins (dezenter Hinweis: falls es jemand loswerden will: schreibt mich einfach an ;) ).
    Ein absoluter Traum für mich wäre natürlich ein Xenogears Remake, mit der Engine von Xenoblade und kompletter Ausarbeitung von Disc 2. Kommt schon Square, überlasst dem Takahashi die IP, ihr macht doch eh nichts damit. Und falls doch mal, dann wirds eh nix Tolles werden.
    Oder aber ein Gears Remake im Octopath-ähnlichem Look? Da läuft mir grad das Wasser im Mund zusammen!

    Aber wie gesagt: Nach für mich 7 geilen JRPGs hintereinander (Xenosaga 1-3, Baten Kaitos, die drei Xenoblades) vertraue ich diesem Studio blind.
  4. Solange das Gameplay stimmt, und ich looten und leveln kann, schau ich mir das gerne mal an.

    Die Erwartungen sind nicht sonderlich hoch, aber ich gebe ihnen gerne noch eine Chance.

    Xenoblade Chronicles 2 musste ich leider wegen dem langweiligen, motivationslosen Kampfsystem abbrechen... Da war der erste Teil schon wesentlich besser. Bei Chronicles X fand ich das Klassensystem ganz nett, aber nach einigen Stunden hat mich dieses auch nur genervt - Heiler! Wir sind am abkrepeln! Heil uns! ... Ah, schon okay, wir sind schon tot.

    Manchmal wäre der Gebrauch von Items nicht schlecht ... xD
  5. Neues Thema finde ich an für sich ok.
    Wenn am Ende dann ein Battle Royal Militärshooter rauskäme würde ich natürlich abkotzen. Das sollte schon ein schönes JRPG mit einem fantasievollem Setting sein :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.