Yakuza-Macher Nagoshi verspricht Überraschung

Yakuza-Macher Toshihiro Nagoshi und sein Studio werden im September eine Neuankündigung fahren, die "etwas komplett Neuartiges" sein soll...

Beim aktuellen Sega-Nama-Broadcast hat Yakuza-Macher Toshihiro Nagoshi einige interessante Andeutungen gemacht. Zuletzt gab es neue Details zu Yakuza Online, dem neuesten Teil der Yakuza-Serie, der allerdings nur für Mobilgeräte und PCs erscheint. Co-Host Ayana Tsubaki fragte, ob es nun erstmal eine Pause von Neuigkeiten gäbe. Nun, nicht lange: „Der nächste [Sega-Nama]-Broadcast nach der Tokyo Game Show wird ein großer [Broadcast] … Wir werden Themen besprechen, die keiner erwartet, „so Toshihiro Nagoshi.

Co-Host Tsubaki wies außerdem darauf hin, dass das Ryu Ga Gotoku Studio (das Yakuza Studio) normalerweise entweder bei Sonys TGS-Pressekonferenz dabei ist oder eine eigene Präsentation im Rahmen der TGS abhält. Sie erwarte, dass da im nächsten Monat eine Ankündigung gemacht würde. „Ich verstehe. Ich kann nur einen Hinweis geben: Es ist etwas komplett Neuartiges“, so Nagoshi.

Tsubaki bohrte weiter nach und wollte wissen, ob wir davon mit der Ankündigung im neuen Monat erfahren. „Das ist richtig. Es ist eine Neuankündigung und sie wird die Dinge auf den Kopf stellen“, erklärt Nagoshi. Er erzählt weiterhin, dass die Planungsphase für dieses Projekt schon vor drei Jahren begann. Die Tokyo Game Show findet in diesem Jahr vom 20. bis zum 23. September statt. Eine Pre-Show von Sony wird es bereits am 10. September geben.

via Gematsu