Japan News

Lebenszeichen von Hideo Babas Project Prelude Rune

Im Februar 2017 wurde mit Studio Istolia von Square Enix ein neues Entwicklerstudio gegründet und das erste Spiel als Project Prelude Rune vorgestellt. Aufhorchen ließ damals vor allem der Kopf des Studios: Hideo Baba. Lange Jahre war dieser zuvor das Gesicht von Tales of, vor allem auch im Westen. Nun nimmt sein neustes Projekt jedoch Formen an, wie man aus einer Stellenausschreibung entnehmen kann.

Auf der offiziellen Webseite sucht man derzeit Personal für Project Prelude Rune. Von Designern über Programmierer bis hin zu Planern ist alles dabei, welche bei der Erschaffung dieser neuen IP mithelfen sollen. Zusätzlich gibt es ein neues Artwork, welches bei der Rekrutierung helfen soll, aber natürlich auch für uns spannend ist. Dieses seht ihr unten.

Zur Enthüllung im Februar 2017 sprach Hideo Baba bereits ein wenig über Project Prelude Rune. „Ich möchte gerne Liebenswürdigkeit und Wärme mit dem Setting für meinen neuen Titel ausdrücken. Es wird keine blutrünstige Atmosphäre haben, ich möchte stattdessen ein Spiel machen, wo man denkt: Ich möchte diese warmherzige Welt betreten.“ Viele Inspirationen kommen demnach von Anime und Manga aus seiner Kindheit. Das Spiel soll ein „Middle-Fantasy-RPG“ sein, es gibt also auch zahlreiche Rassen wie Zwerge und Elfen.

Auf welchen Plattformen Project Prelude Rune dereinst erscheinen soll, ist noch nicht klar. Baba äußerte jedoch den „starken Wunsch“ bei stationären Konsolen zu bleiben, auch in Übersee wollte er gemäß ersten Plänen veröffentlichen.

Was erwartet ihr von Hideo Baba und seinem neuen Spiel?

via Gematsu

3 Kommentare

  1. Das Artwork ist so wunderschön *O*
    Ich bin so gespannt was daraus wird! Seine Worte kann man im Artwork allerdings schon mal stark wiedererkennen und das finde ich schon mal sehr vielversprechend, weil mich das sehr anspricht <:
    Ich tippe mal, dass man wohl nun so langsam das Konzept fertig hat und es dann wohl in den nächsten Monaten los geht mit der eigentlichen Entstehung des Spiels. Ich gehe also stark davon aus, dass wir vor 2021 noch gar nicht über einen Release nachdenken brauchen... Ich hoffe aber man wird auch die Switch bedienen, allerdings rechne ich doch stark damit, dass es für die PS5 bereits dann erscheinen wird. Vielleicht ja sogar zum Launchzeitraum, wo eine Switch Version dann wohl unmöglich wär, auch wenn ich finde, dass es vom Stil und der Idee gut auf die Switch passen könnte^^
    Ich bin auf jeden Fall super gespannt und freue mich schon, wenn man einen ersten Trailer, mit etwas Glück ja vielleicht schon in ca. nem Jahr, dazu sehen wird und hoffe das Spiel wird gut :)
  2. Klingt so, als sei man noch in der Konzeptphase. Und das Bild sieht mir sehr stark nach pixiv aus.

    Solche Konzeptbilder können mich nur selten überzeugen, da will ich lieber was vom Spiel sehen, aber das wird wohl lange auf sich warten lassen.
  3. Mein erster Gedanke bei dem Bild war "Eternal Sonata!" Man erkennt doch ganz eindeutig, aus wessen Feder das Spiel stammt, freue mich schon sehr darauf :) Die Welt von Eternal Sonata war ein persönlicher Favorit für mich, so schön mystisch und phantastisch mit wunderschönen Landschaften.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.