Tokyo Ghoul: re Call to Exist erscheint im Westen

Bandai Namco hat heute das erst im letzten Monat für Japan angekündigte Tokyo Ghoul: re Call to Exist für eine Veröffentlichung im Westen angekündigt. Im...

Bandai Namco hat heute das erst im letzten Monat für Japan angekündigte Tokyo Ghoul: re Call to Exist für eine Veröffentlichung im Westen angekündigt. Im Gegensatz zum Release in Japan wird es hierzulande auch eine PC-Version neben der PS4-Version geben. Die Veröffentlichung wurde zeitlich noch nicht eingegrenzt. In Japan ist sie für den Winter geplant. Entwickelt wird Tokyo Ghoul: re Call to Exist von Three Rings.

Es ist die erste Videospielveröffentlichung der beliebten Dark-Fantasy-Manga-Reihe im Westen.

Essen oder gefressen werden?

Tokyo Ghoul: re Call to Exist spielt in der Welt von Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul: re, verwendet eine Third-Person-Perspektive und soll mit hübscher Grafik und prachtvollen Action-Elementen daherkommen. Um auf den Schlachtfeldern zu überleben und sich zu verteidigen, wird man Gebrauch von den typischen Waffen der Serie machen. Als Ghul wäre dies die Kralle (Kagune) und als Ermittler benutzt man Quinken. Unterstützt werden zudem Kämpfe, die online in großen Teams, aufgeteilt in Ghulen und Ermittler, ausgetragen werden sowie die Möglichkeit im Online-Koop zu spielen.

Der Ankündigungstrailer für den Westen