Kickstarter-Kampagne zu Tokyo Chronos gestartet

Zusammen mit Sekai Project hat der japanische Entwickler MyDearest die Kickstarter-Kampagne zur VR-Visual-Novel Tokyo Chronos gestartet. Anfang nächsten...

Zusammen mit Sekai Project hat der japanische Entwickler MyDearest die Kickstarter-Kampagne zur VR-Visual-Novel Tokyo Chronos gestartet. Anfang nächsten Jahres plant man die fertige Version des Projekts weltweit für PlayStation VR, Oculus Go und Rift und SteamVR zu veröffentlichen – sollte das Finanzierungsziel von 75.000 US-Dollar erreicht werden.

Was ist Tokyo Chronos?

Tokyo Chronos ist das neueste Projekt des japanischen Entwicklers MyDearest, welches sich auf Erzählung und Eintauchen in die Spielwelt via VR konzentriert. Die spannenden und dramatischen Szenen im Spiel werden durch animierte Bilder und eine Bedienoberfläche im Comicstil dargestellt. Hierbei hat man sich von Animeserien und Visual Novels inspirieren lassen und kombiniert beides auf eine neuartige Art und Weise.

Durch VR kann der Spieler sich umsehen und neue Details und Dinge in der Umgebung finden, während er dank eines dynamischen „Sound Systems“ Geräuschen und Gesprächen lauscht. Die Figuren erwachen direkt vor den Augen des Spielers zum Leben, was zu einem verstärkten Spielerlebnis führt. Das am Projekt beteiligte Team besteht aus Veteranen und Talenten der Videospielbranche und sie versprechen beste japanische Unterhaltung in Form von VR zu liefern.

Die Leitung des Titels übernimmt Haruki Kashiwakura, für das Szenario zeichnet sich Kou Segawa verantwortlich. Produzent ist Kazuma Miki, unter anderem auch für Sword Art Online verantwortlich. Als Charakterdesigner wurde LAM herangezogen. MyDearest ist ein japanischer Entwickler aus Tokio, der sich auf Unterhaltungsmedien mittels virtueller Realität spezialisiert hat und hier besonders den Bereich Visual Novels abdeckt. Die Firma wurde 2016 gegründet und hat schon einige Projekte fertiggestellt. Darunter fällt auch Innocent Forest, ein interaktives VR-Buch.

Handlung

Seit wann und warum wurden sie voneinander getrennt?
Eine Gruppe von acht Personen, die seit frühester Kindheit miteinander befreundet waren.
Die Zeit, um das Geheimnis zu offenbaren, war gekommen.
Die Zeit stoppte und die acht Personen waren in einem Shibuya gefangen, in dem niemand sonst existierte.
In einem ungewöhnlichen Bereich, wo einer nach dem anderen verschwindet.

—Ich bin gestorben. Wer ist der Täter?

Charaktere

Kyosuke Sakurai (gesprochen von Yuto Uemura) – Der Protagonist der Geschichte ist ein 16-jähriger Oberschüler aus Shibuya. Als er zu sich kommt, findet er sich in der „Chronos World“ wieder, ein menschenleeres Shibuya, in dem die Zeit still steht. Er ist ein friedlicher und fürsorglicher junger Mann, der immer versucht das Gute in einem Menschen zu sehen. Deswegen schenkt er leicht anderen sein Vertrauen. In der Grundschule war er der Anführer der acht Kindheitsfreunde, aber…

Karen Nikaido (gesprochen von Yui Ishikawa) – Ein stilles, mysteriöses Mädchen, das einen starken Willen besitzt und nicht ohne ihre rote Schleife im Haar aus dem Haus geht. Sie zog im Grundschulalter nach Shibuya, wo sie alleine für sich war, bis Kyosuke sie in seine Freundesgruppe geholt hat. In der „Chronos World“ geht sie schroff mit Kyosuke um, aber…

Yu Momono (gesprochen von Ibuki Kido) – Ein einfach gestricktes Mädchen, das unschuldig wirkt. Sie und Kyosuke sind Nachbarn, die wie Geschwister zusammen aufgewachsen sind. Selbst als Oberschülerin ist sie immer noch Kyosukes Anhängsel. Sie ist Mitglied im Fotografieverein der Schule und nimmt ihre pinke Kamera überall hin mit.

Yuria Togoku (gesprochen von Shoko Yuzuki) – Alles an diesem Mädchen mag zwar kindlich wirken, aber tatsächlich ist sie eine staatlich anerkannte Physikerin mit außerordentlichem Talent. Ihr seltsames Stofftier Patty gibt sie nie aus der Hand. Sie ist jemand, der alles in ihrer eigenen Art und Weise erledigt, aber sobald ihre Freunde in Schwierigkeiten geraten, ist sie sofort zur Stelle und versucht die Lage mittels ihres ausgeprägten Denkvermögens zu lösen.

Weitere Charaktere werden im Verlauf der Kickstarter-Kampagne enthüllt.

Trailer

Prototype-Gameplay

Eine englische Version des Videos findet man auf der Seite der Kickstarter-Kampagne

via Gematsu